Jump to content

Microsoft Flightsimulator 2020


Recommended Posts

Jetzt bin ich mal in Senaki Kolki gestartet...echt schräg, als wenn ich die Ecke nicht schon bis zum Abwinken beflogen hätte.. 😄

 

Ein nettes Feature ist übrigens, dass bei den Maschinen im Cockpit  die Betriebsstunden addiert werden, wenn ein entsprechendes Zählwerk z.B. unter dem Drehzahlmesser vorhanden ist. die A2A Module hatten das auch.

20200820175719_1.thumb.jpg.e806b4969e8b5a90961aec698f4e40a8.jpg

Link to post
Share on other sites

 

Hatte aber tatsächlich auch vor, mich mal da umzusehen... irgendwie hats da auch weitaus mehr Flugplätze als in DCS, aber das sind eben wohl auch alles kleinere. Dafür fehlt Kobuleti komplett. Ist aber vermutlich einfach nicht wählbar, der ist ja schließlich vor 12 Jahren zerbombt worden...

 

Musste jetzt doch mal nachsehen, der ist ja regelrecht zugewuchert: https://www.google.de/maps/@41.9293541,41.8638113,1818m/data=!3m1!1e3

Bermutlich wurde da auch vorher alles abgebaut.

Link to post
Share on other sites

Der Härtetest beweist, da ist nix zu wollen.

 

Grafik auf low-end, AA aus (da ist default noch TAA drin), AF trotzdem auf 16x gedreht, lens flares und dof aus, Auflösung auf 960x600 und das Scaling noch auf 50% runter, kein Live-Wetter, kein Live-Traffic, nahezu leerer Ort, den ich gecacht habe (Pellworm, keine 800KB auf high!), Data komplett auf off. Trotzdem Ruckler, genauso heftig wie auf hohen Einstellungen. Framerate etwa 60-90, da geht auch nicht mehr (60 hab ich auch auf medium ohne das Scaling und mit Live-Daten). Dann noch den Versuch gewagt, mit der VSync-Option die Rate auf nen niedrigeren Wert zu begrenzen, um die Stutters quasi zu verstecken (durch die frei verfügbare Performance), der kriegt es nichtmal hin, die 30fps zu halten und die Ruckler sind neben der niedrigeren Framerate immer noch da. Auch der Trick, das Stück aus dem Fokus zu nehmen oder Windows gar auf Hintergrundprozesse umzustellen, brachte nichts. Gibt jetzt eigentlich nur noch eine Sache, die ich ausprobieren könnte. Jemand in Offiziellen Forum meinte, bei ihm hätte es nicht mehr geruckelt, nachdem er seinen Monitor statt per DP mit HDMI angebunden hat. Naja, schön wärs - meiner hat den Steinzeitschrott HDMI gar nicht erst, dafür aber noch DVI... rdlaugh.png

 

Witzig ist auch, wie der im Hintergrund laufende FS praktisch das ganze System lahmlegt, da geht echt nichts mehr und auch die Musik im Menü ruckelt und knackst. Das hab ich das letzte Mal vor 14 Jahren mit nem Singlecore erlebt, wenn ich was entpackt habe oder nen längeren Kopiervorgang laufen hatte (wie z.B. ein Backup) - da war die Kiste auch zu nix mehr zu gebrauchen. Bei DCS oder Il-2 kann ich problemlos raus und z.B. ne pdf aufmachen oder einfach den Browser verwenden, den "Meikroßoft" muss ich dafür erstmal beenden, selbst wenn ich nur im Hauptmenü hänge.

 

Der Thread hier spricht jedenfalls Bände: https://forums.flightsimulator.com/t/dreadful-performance/130689/510

Da sind auch Leute mit nem 10900K, 64 oder gar 128GB und ner 2080ti mit Problemen...

Das wirklich Dumme ist, dass alle Support-Tickets auf dem Zendesk einfach mit ein paar Standardtips abgespeist und als gelöst deklariert werden, sprich, die verbuchen das Problem gar nicht erst als solches, sondern schieben es auf den User. Nicht fein...

Die Leute, die problemlos mit der Alpha oder Beta fliegen konnten, jetzt aber massive Probleme haben, sprechen eine sehr deutliche Sprache. ASXGS / MS haben hier ganz eindeutig was verbockt. Bleibt die Hoffnung auf den nächsten Pätsch. Ist man ja schon von DCS gewohnt, da läuft das ja schon seit vielen Jahren so icon_redface.gif

Microsoft Flight Simulator 22.08.2020 15_28_57.jpg

Link to post
Share on other sites

Tja. Bestätigt exakt meine Erwartungen an das so überschwänglich im Vorlauf gepriesene Produkt. Wie gut, dass es mich immer noch nicht interessiert. Zumal die Eierköpfe wohl nicht mal die militärischen Flugplätze integrieren konnten, wie ich andernorts gelesen habe. Dann warten wir mal die endlose Reihe an Patches ab. Für die Käufer hoffe ich, dass sich das Ding nicht zum gleichen Desaster wie der FSX entwickelt. :mellow:

Link to post
Share on other sites

Das interessante ist, ich kann einstellen was ich will, es läuft immer gleich. Empfohlen für mein System war hoch. Mittlerweile hab ich alles auf Ultra und es läuft gut.

Im Auswahlmenü für die Flugsicherung kann man übrigens sein Rufzeichen festlegen, was der ATC dann auch ausspricht. Irgendwie geil!! 😄

 

Die Reflexionen im Kanzelglas sind auch mal nicht von schlechten Eltern.

 

20200822192426_1.thumb.jpg.8770463a14f6da8462030241d525e6ee.jpg

 

Das Bodenpersonal ebenfalls stark gemacht:

 

 

20200821182008_1.jpg

Edited by Blooddawn1942
Link to post
Share on other sites

Warte mal..... das 2. Bild ist aus dem Spiel???? Kein Foto???:o:

Wie sieht's denn so mit den FMs aus? Sind die brauchbar?

Ich war immer skeptisch, weil es halt auch für die Konsole kommen sollte - aber ich muss schon sagen, es sieht aus, als wenn die gute alte MSFS - Reihe doch das bekommen hat, was ich mir gewünscht habe... einen soliden, guten nächsten Teil ;)

 

Link to post
Share on other sites
12 minutes ago, Gizmo03 said:

Warte mal..... das 2. Bild ist aus dem Spiel???? Kein Foto???:o:

Wie sieht's denn so mit den FMs aus? Sind die brauchbar?

Ich war immer skeptisch, weil es halt auch für die Konsole kommen sollte - aber ich muss schon sagen, es sieht aus, als wenn die gute alte MSFS - Reihe doch das bekommen hat, was ich mir gewünscht habe... einen soliden, guten nächsten Teil ;)

 

Nö. Ingame. Hab auch blöd geguckt. Das Personal ist verdammt gut animiert. Einfach nur ein schneller Screenshot von einem Flug über Rhodos. 

 

Das FM finde ich plausibel, insbesondere den Einfluß der Turbulenzen auf die Maschinen würde ich sogar als herausragend bezeichnen. 

Edited by Blooddawn1942
Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, Gizmo03 said:

... als wenn die gute alte MSFS - Reihe doch das bekommen hat, was ich mir gewünscht habe... einen soliden, guten nächsten Teil ;)

 

Nach einigen Stunden Fummeln und Fliegen: das Potential ist da, der Bauch sagt klar "mehr davon"!

Ab und an hakt es noch bei Kleinigkeiten wie Checklisten, klappt aber auch schon perfekt bei der 172. Mit dem Garmin G1000 bin ich unerfahren, aber da waren mir einige Reaktionen arg anders als erwartet. Eine Frage von Fleiß und Patchen, sagt mein Gefühl, weil z.B. im Unterschied zu Cliffs damals fast alles schon jetzt solide läuft.

Die Graphik ist (nach einigem Gefummel)  auch auf meiner alten Hardware mit 40 fps richtig schön - und liefert den klaren Hinweis, das ich investieren muss.

 

Die 65€ für MSFS2020 sind gut angelegt - ohne das ich mich um Wind und Wetter groß gekümmert hätte. Der Spaß damit kommt noch, nur deren viel umfassenderen Ansatz zu erfliegen wäre es wert! Der direkte Vergleich mit x-plane ist ebenfalls spannend. 

 

Kaufen, geht gar nicht anders.

Link to post
Share on other sites
12 hours ago, MiGCap said:

Tja. Bestätigt exakt meine Erwartungen an das so überschwänglich im Vorlauf gepriesene Produkt. Wie gut, dass es mich immer noch nicht interessiert. Zumal die Eierköpfe wohl nicht mal die militärischen Flugplätze integrieren konnten, wie ich andernorts gelesen habe. Dann warten wir mal die endlose Reihe an Patches ab. Für die Käufer hoffe ich, dass sich das Ding nicht zum gleichen Desaster wie der FSX entwickelt. :mellow:

 

Ich bin gestern erst in Schleswig-Kropp gestartet und dann nach Norden, nur um dort eine recht große Grünfläche vorzufinden. Eggebek hingegen scheint drin zu sein, obwohl das nur noch ein Solarpark ist, sowohl auf Google Maps als auch auf Bing Maps sichtbar. Wurde von denen auch angefunkt. Interessant ist aber, dass auf Bing Maps alle Deutschen Militärflugplätze extrem stark verpixelt sind (hab auf die Schnelle nur Jagel, Wittmund und Nörvenich geprüft, alle gleich verpixelt), was bei Google nicht der Fall ist. Wenn ich mich bei unseren europäischen Nachbarn oder auch hinterm Teich umsehe, sind deren Basen alle normal sichtbar. Ist also offenbar schlicht und ergreifend mal wieder ein Deutscher Sonderweg, da kann MS/Asobo vermutlich nix für; außer vielleicht MS in Hinblick darauf, wo sie ihr Kartenmaterial beziehen, denn bei Google geht es ja - aber wer weiß, vielleicht wollte der Bund das so und Google machts einfach nicht... wäre eigentlich interessant zu wissen, woran es wirklich liegt.

 

11 hours ago, Blooddawn1942 said:

Im Auswahlmenü für die Flugsicherung kann man übrigens sein Rufzeichen festlegen, was der ATC dann auch ausspricht. Irgendwie geil!! 😄

 

Ich finds allerdings sehr schade, dass das nicht gespeichert wird, muss das jedes Mal neu eingeben, wird mit der Zeit etwas lästig. Und wenn ich nen Flug nach einer Landung speicher, um später genau von dort mit der gleichen Spritmenge weiterzufliegen, werde ich auf den Ursprungsflugplatz zurückgesetzt, obwohl ich in der Vorschau noch an der korrekten Stelle angezeigt werde... da ist noch Überarbeitungsbedarf.

Außerdem hatte ich gestern mal nur die Kennung und das Rufzeichen angegeben, da hat der FS dann klammheimlich noch ne 123 als Flugnummer hinten angehängt, war zwar nicht in dem Fenster sichtbar, wurde aber entsprechend vom ATC begrüßt.

 

Meine Ersterfahrung mit dem nicht funzenden ATC lag übrigens an 2 Dingen: Die Azure-Server-Einstellung für den ATC spackt bei vielen noch rum, dann hört man nur das Mikrofonklicken, sonst nicht. Und der andere Grund war schlicht, dass die Plätze, mit denen ich gefunkt hatte, keinen ATC haben, sondern nur ne Frequenz, auf der die Piloten untereinander kommunizieren können. Kein Wunder, wenn da keiner Antwortet, wenn man da alleine im Luftraum ist.

Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, Eldur said:

Ich bin gestern erst in Schleswig-Kropp gestartet und dann nach Norden, nur um dort eine recht große Grünfläche vorzufinden. Eggebek hingegen scheint drin zu sein, obwohl das nur noch ein Solarpark ist, sowohl auf Google Maps als auch auf Bing Maps sichtbar. Wurde von denen auch angefunkt. Interessant ist aber, dass auf Bing Maps alle Deutschen Militärflugplätze extrem stark verpixelt sind (hab auf die Schnelle nur Jagel, Wittmund und Nörvenich geprüft, alle gleich verpixelt), was bei Google nicht der Fall ist. Wenn ich mich bei unseren europäischen Nachbarn oder auch hinterm Teich umsehe, sind deren Basen alle normal sichtbar. Ist also offenbar schlicht und ergreifend mal wieder ein Deutscher Sonderweg, da kann MS/Asobo vermutlich nix für; außer vielleicht MS in Hinblick darauf, wo sie ihr Kartenmaterial beziehen, denn bei Google geht es ja - aber wer weiß, vielleicht wollte der Bund das so und Google machts einfach nicht... wäre eigentlich interessant zu wissen, woran es wirklich liegt.

 

 

Naja, das sollte doch hinzubekommen sein. Die Bundeswehr weiß, dass man bei Google Earth alle Positionen anklicken kann und die exakten Koordinaten bekommt.

Link to post
Share on other sites
3 hours ago, MiGCap said:

 

 

Naja, das sollte doch hinzubekommen sein. Die Bundeswehr weiß, dass man bei Google Earth alle Positionen anklicken kann und die exakten Koordinaten bekommt.

Haben die Russen ein Glück, daß sie unsere Flugplätze im Bedarfsfall über Google Earth finden könnten, sonst wären sie glatt aufgeschmissen.:rofl:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Zur Not reicht einfach etwas, das ordentlich Bumm macht, auf alle total verpixelten Stellen zu schmeißen. Sind garantiert Sachen, die versteckt werden wollen. Falls man genau die dann doch nicht erwischen sollte, trifft man wenigstens ein paar Aluhüte.

Link to post
Share on other sites

 

Hab endlich nen Workaround gefunden, der die Stutters fast komplett beseitigt, ist jetzt vergleichbar mit DCS, hab mit medium gute 60-70fps, nur der Ton "ruckelt" gelegentlich ein wenig, indem er etwas knackst, so wie auch schon im Menü.

 

Hab die Prozesspriorität auf hoch gestellt, "höher als normal" ging auch schon, dachte aber, dann geht auch einer mehr. Dadurch läuft zwar im Hintergrund alles wie Fischbrötchen, also mal eben raustabben und was im Browser machen oder ne PDF angucken ist nicht drin, aber wenigstens ist das Teil jetzt fliegbar! dealwithit.png

Link to post
Share on other sites

So, nach etwas mehr Zeit kann ich sagen, es ruckelt doch noch, auch recht ordentlich, aber auch nicht so schlimm wie vorher. Jetzt have ich zudem noch das 2004 Update drauf, das Hardware Scheduling dort aktiviert und den neuesten Grafiktreiber draufgetan (diesmal auch mit dem Haken "neu installieren". Scheint etwas runter zu laufen und ich muss die Priorität nicht mehr setzen, aber dennoch stark verbesserungsbedürftig.

 

Hab mich jetzt nochmal mit dem Manual Cache auseinandergesetzt und durfte feststellen, dass die Zeit, die ich da reingesteckt habe, sinnlos verschwendet war. Der FS cacht nur dort, wo auch 3D-Photogrammetry-Daten vorhanden sind - sprich, selbst wenn ich stundenlang mühevoll in rangezoomter Sicht das norddeutsche Grenzgebiet in hohen Details einzeichnen würde, käme am Ende maximal Flensburg aufs Laufwerk. Zudem bricht die Performance in Form der fps im Menü dabei mit der Zeit extrem ein und es werden GB-weise Daten heruntergeladen, letztendlich dann aber gar nicht gespeichert. Zudem mal hier ein Vergleich der Detailgrade:

 

Hoch:

3ce2d3b30e1ffb0299481b6e4aabb96d46aa6753

a954c94c9a928cbfff6f96b0cf237b2c27fa31ac

 

Mittel:

ee9b145d6fbf0fb0a6814d9da47b90cf14c6aa18

8b62cf2aef5123f76679d8b2f4589699f6e8d772

 

Niedrig:

2c0f44e0f98896092e060bcb6126a76b50f638a6

70b6368f0b65e105f85a9ebb35f04a29d7dc6c85

 

Man sieht deutlich, dass nur hoch wirklich was bringt und mittel schon eigentlich eine sehr niedrige Detailstufe ist (für ca. 20kft aufwärts vielleicht noch brauchbar), niedrig ist im wahrsten Sinne des Wortes Grütze. Das zu cachen lohnt sich vorne und hinten nicht. Das Ganze hab ich hier shanghait: https://forums.flightsimulator.com/t/manual-caching-psa-current-issues-and-observations/171760

Ansonsten ist auch der Faden interessant: https://forums.flightsimulator.com/t/the-manual-cache-is-terrible-and-should-be-redesigned-from-the-ground-up/205242

 

Besonders gefallen hat mir der Vorschlag dort, dass das Caching beim Erstellen des Flugplans passieren sollte, indem dabei automatisch die Umgebung der ganzen Flugroute entsprechend ausgewählt wird, so dass man dort hinterher alles ordentlich zu sehen bekommt, solange man nicht zu sehr von der Route abweicht. Würde einem die ganze Frickelei mit der Karte ersparen. Als Mindestes würde ich aber erwarten, dass einfach die Zoom-äbhängige Detailwahl rausfliegt und grundsätzlich "hoch" gecacht wird, mit vorheriger Anzeige, wieviel Platz das braucht.

Edited by Eldur
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Eldur said:

Als Mindestes würde ich aber erwarten, dass einfach die Zoom-äbhängige Detailwahl rausfliegt und grundsätzlich "hoch" gecacht wird, mit vorheriger Anzeige, wieviel Platz das braucht.

Danke für den Test. Ja, das ist mir auch ähnlich ergangen. Fies ist, dass man das "manual cache" nicht zurücksetzen kann, man muss die Datei händisch löschen um sie loszuwerden.

 

Ich hatte mittlerweile zwei, drei mal den freeze unterwegs im Flug, plötzlich friert das bild für so 2 bis 5 sekunden ein, dann läuft alles weiedre wie gehabt. Während des freezes sinkt die GPU Auslastung auf 0%, d.h. es geht da wirklich etwas anderes als bei üblichen zusätzlichen Rucklern. Bei FSX/P3D hatte ich bei solchen freezes immer 100% CPU auf allen cores, bei FS2020 kann ich das aber nicht feststellen.

 

Ja, so in zwei drei Jahren, fleissiges weiterpatchen vorausgesetzt wird das richtig gut. ;)

Link to post
Share on other sites

Bin gerade mal ne Runde mit der Savage Cub geflogen und habe festgestellt, dass der FS ein Problem mit den Stick-Achsen hat, wo ich vorher dachte, dass es einfach nur Windböen sind. Hab die auf ca. 100km/h / 3000rpm getrimmt und bin stellenweise aber schneller geflogen, ohne die Trimmung zu ändern. Wenn ich dann den Stick losgelassen habe (beim FFB2 geht das ja, der bleibt dann so), zieht die Kiste plötzlich nach 1-2 Sekunden ruckartig nach oben und das jedes Mal. Wenn man den Stick extrem ruhig hält, passiert das genauso, aber man korrigiert die Bewegung ja dann und denkt, es war ein Windstoß... jemand im FS-Forum hatte das gleiche bei seinen Ruderpedalen festgestellt und im Endeffekt passiert das gleiche ja auch mit dem TrackIR, wenn man ihn kurz pausiert, was echt extrem nervt. Sowas geht mal gar nicht...

Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Jokili68 said:

Mein Antiviren Program, Kasperski, lässt es nicht zu, dass MS 2020 gestartet wird. Es will es sogar, als Schadsoftware, deinstallieren. Was ist da los?

 

Na dann solltest du die Schadsoftware von Kaspersky einfach deinstallieren und den MS Defender nutzen, der reicht dicke, kostet nichts, frisst nahezu keine Performance und nervt auch nicht mit irgendwelchen Popups.

Link to post
Share on other sites
8 hours ago, Jokili68 said:

Was ist da los?

Dazu sagt mein Aluhut zu mir, dass alle Flugsimulatoren aus Russland kommen. Wenn das mal nicht der Fall ist, dann ist es auch für niedere künstliche Intelligenzen einfach, einen ganz sicher bösartigen Vorfall festzustellen.

 

Oder vielleicht steht in all den Gigabytes irgendwo „antifa“ drin?

 

Auf jeden Fall aber hat Eldur eine gute Idee, wenn er dir vorschlägt den Rootkit über Bord zu werfen. Es ist sowieso drollig, wenn Leute Angst vor Software haben, die alle ihre Daten begutachtet und dann ins Internet auf den Computer von jemand anderem kopiert... und dann dagegen genau solche Software installieren. Bei Unsicherheit... da hilft eine schöne Dosis Schlangenöl. Bei Angst, nimm zwei.

 

Link to post
Share on other sites

Im übrigen habe ich mal gehört, daß durch die Tür, die das Antivirenprogramm aufmacht, um zu schauen, ob das Programm sauber ist, dann gerne mal Schadsoftware einsteigt.

Ich habe bei meinem alten PC noch Avira genutzt, da hatte ich nie irgendwelche Probleme, bei dem Notebook, das ich jetzt nutze, lasse ich das auch vom Defender machen, den man bei einem Fremd-Antiviren Programm ja ausschalten muß, damit es richtig funktionieren kann. Dann lasse ich es lieber an und nutze es, wie es gedacht ist.

Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Yogiflight said:

Im übrigen habe ich mal gehört, daß durch die Tür, die das Antivirenprogramm aufmacht, um zu schauen, ob das Programm sauber ist, dann gerne mal Schadsoftware einsteigt.

Schon alleine das Konzept, eine unbekannte aber möglicherweise gefährliche Datei einfach mal zwanghaft zu lesen... m(

 

Da wollen einige einfach nicht verstehen, dass „sein eigener Vorkoster sein“ eher Probleme schafft als es löst.

 

Mit MS Defender müssen wir leben. Aber beim Rest, da hast wirklich die Wahl.

Link to post
Share on other sites

Vor einer halben Ewigkeit hatte ich das Programm "Avira", bis es trotzdem zu einem Totalabsturz meines Systems kam. Dann habe ich Kasperski getestet und auch nie wieder

Probleme mit Viren und Ähnlichem gehabt. Das war aber noch vor meiner Zeit mit Win 10. Ich habe Kasperski abgestellt und FS 2020 startet ganz artig...

Link to post
Share on other sites

Es funktioniert zwar einiges noch nicht so wie es soll und Bugs sind da auch noch reichlich in der Landschaft aber grundsätzlich bin ich sehr zufrieden.

Die Performance ist bei mir absolut klasse (Ruckler hin und wieder mal in großen Städten) allerdings ist der PC auch nagelneu und ausser dem BS ist nur der MSFS2020 drauf. Konflikte mit anderen Softwareinstallationen waren im Vorfeld schon ausgeschlossen (siehe J. Weizenbaums Vergleich von Programmcodefragmenten mit freien Radikalen und der Alterung von Betriebsystemen :lol:)

Für mich ist der Flightsimulator 2020 der "missing link" den ich schon lange vermisst habe. Langstrecke und die Möglichkeit überall auf der Welt fliegen zu können genieße ich da der alte FSX für mich nicht mehr spielbar war aufgrund der Darstellung der Landschaft und den verwaschenen Texturen etc.

Grafisch ist der MSFS2020 eine absolute Aufwertung des veralteten FSX und derzeit gibt es für mich keine andere FlugSim der Wetter und Wolken in der Qualität darstellen kann. Im MSFS macht sogar miesestes Wetter und totale Suppe im Himmel Spaß :biggrin: Ich empfinde den MSFS für mich als totale Aufwertung einfach nur zu fliegen und Landschaft und Himmel zu genießen und mehr müssen die für mich auch gar nicht machen. Auch wenn man mittlerweile ziemlich öffentlich über militärische Jets und vllt. sogar Luftkampf (wenn es die Comm. wünscht) im MSFS nachdenkt ist das für mich mehr Nebensache da es in der Beziehung schon jede Menge TOP Software gibt (siehe IL und DCS).

Ich fliege zur Zeit viel im MSFS2020 und finde die Software, trotz etlicher noch vorhandener Bugs, dennochTop good.gif.333a9e979041a09f0a16f63e0a9da2c5.gif

 

Impressionen:

 

Entlang der burmesischen Grenze (bearbeitet) - VFR Flüge über dem Dschungel sind echt ne lustige Sache :(

 

indochinauukvo.jpg

 

Malta - Anflug in der Nacht (bearbeitet)

 

maltal6kqt.jpg

 

Anflug auf Hongkong (bearbeitet)

 

hongkonghkk1m.jpg

 

Frezenberg, Westflandern / Belgien (bearbeitet)

 

frezenberg4xkxk.jpg

 

Frezenberg (unbearbeitet)

 

frezenberg2fojxl.jpg

 

Aus den Screenshots ingame kann man mit ein wenig Bearbeitung sogar richtig schicke Bilder machen.

 

Militärische Skins oder Liveries, wie es dort genannt wird, gibt es keine nur eine handvoll geänderte Farben im Liverie Mega Pack. Warum auch, da es derzeit keine Militärmaschinen gibt auch wenn man dem kleinen Jet Bemalung der RAF und der US AF verpasst hat.

Der Skin für die Savage Cup ist deshalb selbst gemacht weil mich die Kiste ein bisschen an die Piper Cup (J3) erinnert hat und ich das Texturieren im MSFS ausprobieren wollte. Durch die verschiedene Texturdateien, die je nach Entfernung gewechselt werden (Details für nah und weniger Details für fern), ist das aber sehr frickelig komplexe Bemalungen zu realisieren. In der Richtung wird aber im SDK noch was kommen das hat Jörg Neumann schon gesagt im Gamescom Interview mit der Gamestar Redaktion weil die Liveries derzeit nur lokal auf dem PC angezeigt werden und im MP nicht sichtbar sind. Solche Dinge will man aber zukünfig ändern.

Auch wenn ich über die Auswirkungen des Windes auf das FM der Savage Cup und die sehr komplexen Einstellungsmöglichkeiten sehr zufrieden bin habe ich die Cup gestern mal einem absoluten Streßtest ausgesetzt und war ein wenig verwundert was die Kiste alles aushält. Ob das so funktionieren würde wage ich zu bezweifeln aber ich kenne mich mit den UL Flugzeugen absolut nicht aus. Ich bin nicht einmal in meinem Leben mit einer UL Kiste (ansonsten schon ne Menge Sportmaschinen kennen gelernt) geflogen dntknw.gif.a779ef218017edc3c95df23626449c5f.gif (was ich aber hoffentlich dieses Jahr noch mit dem Platzer Kiebitz nachholen werde da ich als absoluter WW.I Doppeldecker Fan unbedingt mal offen fliegen möchte - https://de.wikipedia.org/wiki/Platzer_Kiebitz )

 

Den WW.I Streßtest hat die Kiste auf alle Fälle bestanden ABER sie geht auch kaputt wenn man das Ding zu heftig fordert. Habe ich schon mehrfach geschafft das Ding zu schrotten also unkaputtbar ist das FM nicht obwohl "gefühlt" vllt. ein Tick zu viel mit der kleinen UL Kiste machbar ist.

 

Spoiler

 

 

Lange Rede kurzer Sinn, für mich ist der MSFS2020 eine Bereicherung innerhalb der Möglichkeiten meiner virtuellen Fliegerei.

Edited by LesG
Link to post
Share on other sites

Das Gewicht des Backseaters dürfte berechnet sein, du kannst ja vor dem Flug festlegen, wieviel Sprit du mitnimmst und da auch das Gewicht der "Passagiere" einstellen - einfach mal nullen. Weiß aber nicht, ob dann das 3D-Modell dadurch auch ausgeblendet wird.

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Eldur said:

Das Gewicht des Backseaters dürfte berechnet sein, du kannst ja vor dem Flug festlegen, wieviel Sprit du mitnimmst und da auch das Gewicht der "Passagiere" einstellen - einfach mal nullen. Weiß aber nicht, ob dann das 3D-Modell dadurch auch ausgeblendet wird.

 

Danke für den Tipp  salute.png.c9f805877f92b6526dac94a16cd9aa6d.png mal schauen ob das Auswirkungen hat.

Link to post
Share on other sites
15 hours ago, Eldur said:

Das Gewicht des Backseaters dürfte berechnet sein, du kannst ja vor dem Flug festlegen, wieviel Sprit du mitnimmst und da auch das Gewicht der "Passagiere" einstellen - einfach mal nullen. Weiß aber nicht, ob dann das 3D-Modell dadurch auch ausgeblendet wird.

 

lbs017jjyc.jpg

 

lbs024ckfv.jpg

 

 

Der Schwerpunkt verändert sich zwar aber auf die Anzahl der dargestellten Personen im Cockpit hat das keinen Einfluss. dntknw.gif.a779ef218017edc3c95df23626449c5f.gif

Startgewicht geht auch rauf aber es sieht für mich nicht danach aus dass man irgendeinen Einfluss auf die zweite Person hat.

 

Übrigens ist das eine Pilotin im Cockpit. Habe ich eben erst gesehen.

 

mdel4ok19.jpg

 

---------------------------------------------------

---------------------------------------------------

 

 

13 hours ago, OFM said:

Den will ich für DCS....:rolleyes:

 

maxresdefault.thumb.jpg.9517b03924c866179b282e24859e3cf8.jpg

 

Solange das dann nicht in völligem Schwachsinn endet ist es OK.

 

 

Edited by LesG
Link to post
Share on other sites

Ich habe mir noch mal 16gib Ram ins System gesteckt. Jetzte läuft der FS 2020 ohne zum Desktop ab zu stürzten. Mit "Ultra" Einstellung bin ich über meine Heimatstadt geflogen.

Alle wichtigen Einzelheiten waren klar erkennbar. Ok, es stehen noch Bäume rum, wo keine hingehören und Fahrzeuge fahren neben der Strasse.

Aber was ich gesehen habe, ist der absoluter Hammer. Ich habe bloss eine Geforce 1070 Graka, aber dafür läuft es mit recht wenigen Rucklern. Was mich eher stört, sind die langen 

Ladezeiten, auch wenn ich eine Mission beende, muss ich recht lang warte, bis ich in das Hauptmenue komme. Da gibt es noch das Eine, wenn ich TrackID verwende und zuweit nach oben oder zu den Seiten hinaus schaue, stosse ich immer durch die Flugzeugzelle. BOS hat es doch auch hingekriegt, das ich im Cockpit bleibe...

 

Bald kommt die nächste Karten Generation heraus. Was denkt ihr, reicht eine Geforce 3070?

Link to post
Share on other sites
9 minutes ago, Jokili68 said:

Bald kommt die nächste Karten Generation heraus. Was denkt ihr, reicht eine Geforce 3070?

Kommt wohl auf die Bildschirmauflösung an. Mit einer GTX1080 bin ich auf 1440p ziemlich ausgeglichen CPU/GPU limitiert auf „ultra“ mit 10 cores auf 4.2 GHz. Nur auf sehr, sehr dichter Photoscenery bricht es (CPU limitiert) auf gegen 20 FPS ein.

 

Mit einer 3070 wirst du wohl ungefähr die jetzigen FPS haben, das aber dafür auch auf 4K. Sonst wird es FPS einfach soweit erhöhen, bis du CPU limitiert bist. Stell den Developer Modus ein unter „Options“, und du siehst die CPU und GPU Rederzeiten. Das sagt dir was drin liegt, je nach Szenerie. Solltest dazu auch Photoscrenery testen, nicht nur die übliche. Photoscenery belastet die CPU (den „main thread“) markant höher.

 

In simpler Scenery bist meist GPU limitiert auf „Ultra“, da hat die CPU wenig zu tun, aber all die Texturen, die machen Arbeit. Sobald ernsthaft Geometrie dazu kommt kommts auf die CPU an. Viel Geometrie hast meist in Photoszenerie und den Addons.

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, ZachariasX said:

Kommt wohl auf die Bildschirmauflösung an. Mit einer GTX1080 bin ich auf 1440p ziemlich ausgeglichen CPU/GPU limitiert auf „ultra“ mit 10 cores auf 4.2 GHz. Nur auf sehr, sehr dichter Photoscenery bricht es (CPU limitiert) auf gegen 20 FPS ein.

 

Mit einer 3070 wirst du wohl ungefähr die jetzigen FPS haben, das aber dafür auch auf 4K. Sonst wird es FPS einfach soweit erhöhen, bis du CPU limitiert bist. Stell den Developer Modus ein unter „Options“, und du siehst die CPU und GPU Rederzeiten. Das sagt dir was drin liegt, je nach Szenerie. Solltest dazu auch Photoscrenery testen, nicht nur die übliche. Photoscenery belastet die CPU (den „main thread“) markant höher.

 

In simpler Scenery bist meist GPU limitiert auf „Ultra“, da hat die CPU wenig zu tun, aber all die Texturen, die machen Arbeit. Sobald ernsthaft Geometrie dazu kommt kommts auf die CPU an. Viel Geometrie hast meist in Photoszenerie und den Addons.

...das hiesse, dass ies keinen Unterschied hätte, wenn auf dem normalen Einstellungen bliebe?

...gibt es einen Weg die Lade Zeiten ab zukürzten?

Link to post
Share on other sites
8 hours ago, Jokili68 said:

...das hiesse, dass ies keinen Unterschied hätte, wenn auf dem normalen Einstellungen bliebe?

Ich würde das vermuten. Bzw. der Unterschied wäre wie gesagt nur dort wo es weniger Geometrie in der Scenery hat und hängt von deiner CPU ab. Bei einer Quadcore wäre Luft da eh draussen, bei einer sehr schnellen Octacore hast vermutlich ziemlich Luft nach oben. Da wäre die 1070 in höheren Auflösungen als 1080p wohl überfordert.

 

8 hours ago, Jokili68 said:

...gibt es einen Weg die Lade Zeiten ab zukürzten?

Keine Scenerymods laden, oder wenn nur sehr kleine. Alles auf SSD versteht sich von selbst. Bei mir dauert es ein wenig, bis der Sim geladen ist, aber dann geht es recht fix bis auf manipulationen am Cache.

 

Für „Ultra“ scheint mir 32 GB RAM zwingend, im Taskmanager zeigt es mir etwa 15 GB an, die sich der Simthread alleine genehmigt. Zusammen mit TrackIR und Windows bist gut bei 22+ GB.

Link to post
Share on other sites
4 hours ago, ZachariasX said:

Ich würde das vermuten. Bzw. der Unterschied wäre wie gesagt nur dort wo es weniger Geometrie in der Scenery hat und hängt von deiner CPU ab. Bei einer Quadcore wäre Luft da eh draussen, bei einer sehr schnellen Octacore hast vermutlich ziemlich Luft nach oben. Da wäre die 1070 in höheren Auflösungen als 1080p wohl überfordert.

 

Keine Scenerymods laden, oder wenn nur sehr kleine. Alles auf SSD versteht sich von selbst. Bei mir dauert es ein wenig, bis der Sim geladen ist, aber dann geht es recht fix bis auf manipulationen am Cache.

 

Für „Ultra“ scheint mir 32 GB RAM zwingend, im Taskmanager zeigt es mir etwa 15 GB an, die sich der Simthread alleine genehmigt. Zusammen mit TrackIR und Windows bist gut bei 22+ GB.

Mein Bildschirm kann nicht mehr 1080p darstellen, darum stellt sich die Frage bei mir nicht. Aber ich verspreche mir etwas von dem höheren Speicher der Grafik-Karte, oder

spielt der keine so grosse Rolle? 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...