Jump to content
Sign in to follow this  
Hobel

BF109 K4 Motoren

Recommended Posts

Ja hey ho, was ist eig der Unterschied zwischen diesen beiden Motoren die der K4 zur Auswahl stehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der 605 DC ist eine verbesserte Version vom 605A dieser  konnte mit  C3 Kraftstoff geflogen werden.

C3 Kraftstoff hat 100 Roz also reines Benzol .

Mit MW 50 hatte er 2000PS Sondernotleistung.

Ich glaube der 605A hatte nur 1800 PS Notleistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also eigentlich ist die Bf109K-4 nur mit dem DB605D ausgerüstet. Nicht dem DB605A. Der DB605D kommt in zwei Varianten, dem DB und dem DC. Der Unterschied ist im Prinzip die Stellung einer Einstellschraube, die im Wesentlichen den Ladedruck regelt. Der DB605DB kommt dann mit den schon erwähnten 1.8ata Ladedruck & 1800PS Leistung, der DC mit 1.98ata Ladedruck & 2000PS Leistung. Der DB konnte dafür mit dem günstigeren und besser verfügbaren B4 Kraftstoff geflogen werden, der DC benötigte den höherwertigen, selteneren C3 Kraftstoff. Für die erwähnten Ladedrücke war immer Methanoleinspritzung notwendig, um die Motoren nicht zu beschädigen.

 

Keiner der beiden Kraftstoffe erreichte akzeptable Oktanzahlen über den Benzolanteil, sondern über die Verwendung von Bleiethyl. C3 hat bei magerem Gemisch ca. 95 Oktan, bei fettem Gemisch ca. 140 Oktan. B4 hat bei magerem Gemisch ca. 87 Oktan.

 

Der DB605A wird in der Variante AM (d.h. mit Methanoleinspritzung) bei der Bf109G-14 verwendet - mit B4 Kraftstoff , 1.7ata und maximal 1800PS.

  • Thanks 2
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×