Jump to content
1./JG42_SchwarzerPrinz

IL-2: 1946 - DCG-Kampagne der 1./JG42 - Einladung für alle

Recommended Posts

Liebe Mitstreiter im virtuellen Luftkampfgeschehen,

 

wer sich die Wartezeit auf den Release von IL-2: Battle of Stalingrad verkürzen möchte, der (oder die) ist herzlich eingeladen auf IL-2: 1946 an der DCG-Kampagne der 1./JG42 teilzunehmen.

 

Seit über einem Jahr fliegen wir jeden Donnerstag Abend Coop-Missionen, bei denen wir dem historischen Kriegsverlauf mehr oder weniger eng folgen. Bisher hat uns das Kriegsgeschehen von Frankreich über das Baltikum und an den finnischen Meerbusen geführt. Zuletzt haben wir am 13. Februar die Einkesselung Leningrads durch Panzer unterstützt, indem wir angreifende IL-2 abgewehrt und Nachschub der Roten Armee attackiert haben.

 

Als nächstes verlegen wir nach Nordafrika, mit einem "Zwischenstop" bei Malta. Die ersten Einsätze gegen die Insel-Festung wurden bereits geflogen, es gilt Frachtschiffe im Hafen zu versenken, um die alliierte Gegenwehr auf dem afrikanischen Festland zu reduzieren. Abhängig vom Ausgang dieser Etappe wird der Afrika-Feldzug leichter oder schwerer werden.

valetta-1024x537.jpg

 

Wer bei dieser Kampagne mitfliegen möchte, benötigt die aktuelle Version von IL-2: 1946 - derzeit ist das 4.12.2. Außerdem verwenden wir den HSFX-Mod (derzeit auf Version 7.01). Wir treffen uns immer um 19:45 Uhr MEZ auf dem Teamspeak-Server der 1./JG42. Start ist pünktlich um 20:00 Uhr.

 

Wir veröffentlichen regelmäßig die Ergebnisse und alle Mitspieler dürfen auch durch Abstimmungen Einfluss auf den Verlauf der Kampagne nehmen.

 

Fragen zur Kampagne, der Teilnahme und alle weiteren Rückfragen oder Anregungen beantworte ich gerne hier. Und wir freuen uns darauf, euch Donnerstags zu einer spannenden und spaßigen Runde begrüßen zu dürfen!

 

Beste Grüße,

 

SchwarzerPrinz

(i.A. Stab JG42)

Edited by 1./JG42_SchwarzerPrinz
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Malta.jpg


 


Zum morgigen Abend laden wir erneut Piloten zum gemeinsamen Fliegen.


Derzeit fliegen wir um die Lufthoheit über Malta und die Versenkung der Schiffe im Hafen von LaValetta.


Wir begrüßen gerne jeden neuen und alten Piloten.


Die Wahl der Seite ist frei.


Es besteht freie Flugzeugwahl zwischen Bf109F4, Bf110E, Ju87D oder einer Ju88A4.


Auf roter Seite kann zwischen Spitfire Mk Vb, Hurricane IIb, Hurricane IIc oder einer P-40 sowie Beaufort gewählt werden.


Wir fliegen im typischen Coop Modus.


 


Treffen ab 19:45h um pünktlich gegen 20h starten zu können.


In der Regel fliegen wir 3-4 Missionen pro Abend.


Treffpunkt ist das TS3 des JG42    (heute kurzfristig offline) .


Weitere Informationen findet Ihr auf unserer dedizierten Kampagnenseite

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

maltalast.jpg
 

 

Wir starten heute Di 4.3 zum letzten Flug gen Malta, um ein weiteres Mal die Schiffe in den Häfen zu versenken.
Schwimmflügel und 250kg Bomben sind gepackt.
Herzlich Willkommen ist wieder jeder Pilot.
Wir treffen uns ,wie üblich im TS des JG42.
Treffen ab 19:45h , Abflug um 20h.


Am kommenden Donnerstag erfolgt der Verlegungsflug über den Teich nach Tripolis.

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

maltaAde-300x189.jpg

Die Aufgaben um und über Malta wurden erledigt, der deutlich dezimierte Konvoi verläßt die Insel gen Alexandria.
Innerhalb von 14 Missionen konnten etwa 53% des Konvois versenkt werden.
Am morgigen Donnerstag um 20h starten die Vorbereitungen zur Verlegung von Sizilien nach Nord Afrika.
Die Geschwader werden in den Abend hinein starten, um beim letzten Büchsenlicht in Tripolis zu landen.
Neue Piloten, die unsere nunmehr 6-12 Mann starke Truppe verstärken möchten, sind jederzeit gern gesehen.
Wir treffen uns wie üblich im TS des JG42 ab 19:45h. Die üblichen Infos findet ihr auf unserer Kampagnenseite.

Share this post


Link to post
Share on other sites

tobruk421.jpg

 

In den vergangenen Tagen verlegten die Geschwader nach Süden und konnten im letzten
Büchsenlicht die nordafrikanische Küste bei Tripolis überfliegen. Bald erkannten die Jäger heftiges Flakabwehrfeuer, sowie einfliegende feindliche Bomber in den Suchscheinwerfern. Übermüdet wegen des langen Fluges über das Mittelmeer, stürzten sich die Piloten in den Kampf und mussten starke Verluste hinnehmen. Selbst das Zielflugfeld im Süden Tripolis war Ziel feindlicher Angriffe, sodass keine der neuen Bf-109/G1 die Landung überstand.

 

Am folgenden Morgen wurde mit den Restmaschinen ein Einsatz gegen einen küstennahen Geleit geflogen,um am Nachmittag, ins eigentliche Einsatzgebiet bei Gazala und Tobruk, zu verlegen.

Ab kommendem Donnerstag, dem 13. März fliegen wir, nach dem kurzen Aufenthalt auf Sizilien, Einsätze gegen die Festung Tobruk. Ziel der nun beginnenden Kampagne ist die vollständige Einnahme der Hafenstadt. Sollte es den Briten gelingen, den bereits geschlossenen Ring um Tobruk von Osten zu sprengen und die eingeschlossen Truppen zu entsetzen, gilt die Kampagne als verloren.
Aufgrund der erreichten deutschen Erfolge in den Häfen Maltas, wurden die Briten nur um die Hälfte mit Material verstärkt. Dennoch stehen den Deutschen Truppen an den Festungsanlagen schwere Kämpfe bevor.

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie üblich laden wir wieder jeden Piloten ein, unsere 5-10 Mann starke Coop Gemeinschaft zu verstärken.


Gerne begrüßen wir Piloten geschlossener Geschwader, Freelancer und Anfänger gleicherrmaßen.


Es besteht freie Seitenwahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage zum 1. Post:

 

Gibt es eine Karte mit dem dort abgebildeten Valetta? Beeindruckend!

Wie komm ich an diese Karte? Installationsreihenfolge? Links?

 

Danke

Schaefer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Karte ist über den HSFX-Mod spielbar. Du kannst Dir alle Informationen zur Installation findest Du hier: 242nd Squadron

 

Und natürlich kannst Du auch gerne heute Abend oder an einem kommenden Donnerstag mit Deinen Geschwaderkollegen bei unserer Kampagne vorbeischauen. Weitere Mitflieger sind immer gern gesehen! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

gamoma.jpg

Am morgigen Donnerstag (19.März) fliegen wir den dritten Einsatzabend gegen Tobruk und die vorgelagerten Stellungen.
Am vergangenen Abend musste die Aufklärung feststellen, dass die britischen Kräfte über das Flugfeld Gambut in AR15 gen Westen drängen, um die eingeschlossenen Truppen in Tobruk zu entsetzen. Gleichfalls geriet der deutsche Angriff auf der Angriffslinie Quardah - Acroma AR18 bereits früh ins stocken. Über den 2. Angriffskeil aus südlicher Richtung über Bir Hacheim ist wenig Infomration bekannt.

Wir laden wieder ein, die Kämpfe um Acroma und Gambut Flugfeld zu unterstützen.
Gerne sind ebenfalls Stuka oder Zerstörer und Bomber Piloten willkommen, dessen Schutz durch die anwesende Jagd Priorität hat.
Genauso würden wir gerne rote Piloten begrüssen.
Treffen ab 19:45h im TS des JG42.

Wir fliegen auf HSFX 7.0.2.




 

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir fliegen heute Abend erneut ausserhalb der Donnerstag Ordnung gen Tobruk.

Ab 18h treffen wir uns abermals im TS des JG42.

Eingeladen ist jeder der Lust und Zeit hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Blackhart,

yes sure it possible.

Easiest way is to join once in TS and we have a quick chat. Either just before we start at thursday or any other date in TS.

 

Our regular meetings are coop style at thursday evenings.

Basically we use common planesets of the refering year.

Atm we we are mid 1942 at Tobruk so Bf109F4/E7b Ju87D some Italo planes and Bombers vs P40E,Spit Vb and Bombers.

But u can check out our statistic which gives a brief overview what planes were flown and shot.

 

Website in english

Share this post


Link to post
Share on other sites

qwarah.jpg

Kommenden Donnerstag 27.03. starten wir erneut die Maschinen im Grossraum Tobruk.
Die Truppen des DAK kamen die vergangenen Einsätze an den Kesselflanken deutlich unter Druck. Nachschub muss über weit entfernte Lager herbei geführt werden. Die britische Bodeneinheiten hingegen konnten bis Gazala vorstossen und ebenfalls weiter westlich an den Stränden Einheiten anlanden. Sollte der britische Schwung nicht zügig gebremst werden können, muss mit einem baldigen Verlust dieses Einsatzes gerechnet werden.

Zur Teilnahme an den Einsätzen am Donnerstag wird wieder eingeladen, sowohl auf roter als auch auf blauer Seite darf geflogen werden.
Treffen ab 19:45h im TS des JG42.

Auf der Webseite läuft bereits die Abstimmung zur Folgekampagne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Karte ist über den HSFX-Mod spielbar. Du kannst Dir alle Informationen zur Installation findest Du hier: 242nd Squadron

 

Und natürlich kannst Du auch gerne heute Abend oder an einem kommenden Donnerstag mit Deinen Geschwaderkollegen bei unserer Kampagne vorbeischauen. Weitere Mitflieger sind immer gern gesehen! :)

 Wie heißt die Karte in der Valetta so dargestellt wird? Habe den HSFX 7.02 jetzt drauf, aber es gibt so viele Mittelmeer und Maltakarten....

 

Danke

Schaefer

Share this post


Link to post
Share on other sites

On thursday we are engaged in SEOW campaign, but for future we are interested in participating.

 

We have 6-12 pilots active. If you would need oponent for next one campaign just pm me.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Wie heißt die Karte in der Valetta so dargestellt wird? Habe den HSFX 7.02 jetzt drauf, aber es gibt so viele Mittelmeer und Maltakarten....

 

Danke

Schaefer

Das ist Central Mediterrean (mrz)(GilB57)

Share this post


Link to post
Share on other sites
We have 6-12 pilots active. If you would need oponent for next one campaign just pm me.

 

 

We surely will, thx for that offer :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

bf109flug.jpg



Donnerstag Abend ,den 3. April fliegen wir erneut ab 20h vor Tobruk.
In den vergangenen Einsätzen konnte die britische Armee den Ring um den Kessel von Tobruk deutlich eindrücken,
sodass ein Entsatz von Osten befürchtet werden muss. Eine kleine Chance bietet eine Gruppe Panzer III des DAK, die über

El Adem in Richtung Nord-Ost vorrücken.
Jeder Pilot, unabhängig welcher Seite, ist wieder herzlich willkommen mit uns zu fliegen.
Treffen wie üblich im TS3 des 1./JG42.
 

Noch läuft die Abstimmung zur Folgekampagne auf der Kampagnenseite.
Mit dem Sieg oder Verlust der Tobruk Kampagne wird das Ergebnis gültig
.

Share this post


Link to post
Share on other sites

2luft.jpg

Am kommenden Donnerstag, dem 10. April starten wir wieder um 20h die Motoren im Sand vor Tobruk.
Nachdem die drohende Niederlage der Wehrmacht um Haaresbreite abgewandt werden konnte,
konzentrieren sich die Kämpfe nördlich des Flugfelds El Achem und entlang der Rollbahn östlich Bir Hacheim.
Dennoch birgt der dünn besetzte Streifen des Kessels bei Kwarah immer eine Gefahr die Kampagne verloren zu geben.

Jeder Pilot ist wieder eingeladen uns auf blauer oder roter Seite zu begleiten.
Treffpunkt ist abermals der TS3 des JG42

Share this post


Link to post
Share on other sites

hurri2d.jpg

Am morgigen heiligen Gründonnerstag wollen wir uns wieder treffen ab 19:45h, während die Damen des Hauses GNTM schauen dürfen.
Weiterhin wehrt sich das Afrika Korps gegen einen Durchbruch der Desert Rats an der Küste, während gepanzerte deutsche Einheiten versuchen
tiefer in den Kessel gen Tobruk vorzustossen.
Auf beiden Seiten werden wir morgen abend wieder fliegen. Die RAF wird versuchen müssen den deutschen Nachschub über Bir Hacheim abzuschneiden, während die Luftwaffe die Verteidigungsringe um Tobruk sprengen muss.
Treffpunkt ist abermals der TS des 1./JG42, geflogen wird bis das letzte Auge zufällt.
Neue und alte Piloten sind, wie so üblich, herzlich willkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bf109Oster.jpg


Am 24.04 wollen wir die letzten Ostereier über den Nestern vor Tobruk zerschiessen.
Um 19:45h treffen wir uns im TS des 1./JG42 und starten die Maschinen pünktlich um 20h.
Bislang kann sich das DAK noch halten ,die Aussichten werden aber zunehmend düster.
Hingegen schlagen sich die Briten nicht schlecht und heizen den Deutschen zu Luft und zu Boden ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

rhzev_m.jpg

Vergangenen Donnerstag stiegen die meisten Piloten aus dem Fernreisezug am Bahnhof Wiasma aus, während einige Wenige die Fahrt erst bei Lesnoy Gorodok im Osten beendeten. Es dauerte nicht lange und die neuen Einsatzflugfelder nahe der Front waren erreicht. Neue Maschinen wie Bf-109 G2, FW-190 A4, La-5, Yak-9 oder P-39 D1 konnten in Empfang genommen werden und die Frontinie wurde erkundet.

Ab diesem Donnerstag 01.05 wird nun wieder ernst gemacht. Wir treffen uns abermals ab 19:45h im TS des Jg42 und starten um 20h zum ersten von vsl drei Flügen über die Front des Mittelabschnittes.
Jeder Pilot ist willkommen, evt finden sich ebenfalls weitere Piloten, die unsere roten Piloten unterstützen möchten.

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

messerschmitt_me_109_by_ilrienzi-d7ax2jy

Donnerstag Abend ,dem 8. Mai treffen wir uns abermals im TS des 1./JG42 und wollen die Front an
der ein oder andere Stelle bewegen. Ab 19:45h finden wir uns im TS ein, sodass es um 20 Uhr
zur ersten Mission los gehen kann. Wie üblich ist jeder Pilot willkommen, da wir vsl 3 Missionen fliegen
werden, ist auch ien späteres hinzu kommen ohne Problem möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fw_189Ajpg.jpg

Morgen abend , Donnerstag den 14. Mai, treffen wir uns abermals im TS des 1./JG42 (Achtung neue TS Adresse)
 um über der Ostfront bei Rhzev unser Unwesen zu treiben. Geladen sind wie üblich alle Piloten jeder Fähigkeit und Vorliebe.
 Ab 19:45h ist der Funkraum besetzt, gegen 20h starten wir zur ersten Mission.
Ein späteres hinzu Kommen ist ohne Probleme möglich. Ziel der morgigen Missionen wird vsl der
Ort Dorokhovo (P10) mit zwei aufgeklärten Panzerzügen sein,
die den Vormarsch der Wehrmacht deutlich bremsen und viel Schrott unter der Luftwaffe anrichten.
Im Gegenzug wird die VVS dafür Sorge tragen, dass die Züge möglichst an Ort und Stelle verbleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schrott.jpg

Trotz strahlenden Sonnenscheins, werden wir am Donnerstag abend 22.05. erneut versuchen möglichst wenig virtuellen Schrott am Himmel zu produzieren. Das Hauptziel wird für beide Seiten wahrscheinlich bei Vereya, Dorohkovo und dem Flugfeld Rhzev liegen. Ab 19:45h treffen wir uns , und starten um 20h. Treffpunkt ist das TS des 1./JG42

Share this post


Link to post
Share on other sites

he111.jpg

Vatertag begehen wir dieses Jahr mit Sprit im Tank über der Ortschaft Dorokhovo.
Nachdem Gerstel den befestigten Bahnhof mit einer He-111 erfolgreich bomben konnte und der Rest der
 deutschen Jagd die schwer bewaffneten Züge im Westen des Ortes ausschalten konnten,
wird am kommenden Donnerstag Abend (29.05) ab 20h der deutsche Großangriff auf die Schlüsselstellung östlich von Moshaisk unterstützt.
Noch vor dem ersten Schnee, der Anfang Oktober zu erwarten ist, muss der Flughafen Kubinka genommen sein.
Treffen wie üblich im TS des 1./JG42 ab 19:45h.

Share this post


Link to post
Share on other sites

msk05stk.jpg


 


In der Zwischenzeit haben wir uns der arktischen Front gewidmet und nutzen den fussballfreien Donnerstag Abend erneut für Il2 1946.


Im Hafen von Murmansk bieten hohe Zahlen, vor Anker liegender Schiffe, einladende Ziele.


Die Anladung feindlicher Truppen an der Fischerhalbhinsel bedroht den Flugplatz Pummanki.


Somit sind für Donnerstag Abend 10.07 ab 19:45h (Rakete 20h) die Einsatzziele für Bomber, Stuka und Jagd klar definiert.


Jeder der Lust und Laune hat, Il2 1946 auf HSFX 7.0.2 in gemeinsam, ungezwungener Runde zu fliegen ist herzlich willkommen.


Wie üblich finden sich Info zur Kampagne,Statistik, sowie TS Adresse auf der Kampagnen Webseite.


Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apologies for my truly terrible German.

 

Ich hab' dieses nur jetzt gesehen. Es sieht sehr schoen aus. Wer kann die Nord-Afrika "skins" nicht lieben? Und die Karte sieht fantastisch. Wer hat ihn gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

The maps itself are all default HSFX.

The skins are community made,some were vpMedia,dont remember remaining creators.

 

The DCG campaigns are written by myself

Atm we are at Stalingrads Winter Storm operation, that map itself is not the most beautiful one.

 

After Stalingrad Winter Storm Operation,which is determined to the historic time of 15days to crack the buldge-or not, we move to the british Channel in February 43 for another 10-14 missions (I estimate).

 

And then finally again we hop over to the north african theater of war at Tunesia in April/May 1943 for a non determined time period.The outcome will decide the end.

 

Still everyone is welcome to fly with us on whatever side one desires. Check http://dcg.oldhelmetz.com for more.

Share this post


Link to post
Share on other sites

capbon-300x187.png

Die Geschwader wurden an die Wüstenfront zur Heeresgruppe Arika nach Tunesien verlegt. Hier gilt es die Allierten aufzuhalten, bis sich der gesamte Deutsche Verband über das Mittelmeer absetzen kann. Die Allierten dürfen Tunis bis zum Juni 1943 nicht einnehmen.
 Nächster Termin Donnerstag Abend, Treffen im TS des JG42

Share this post


Link to post
Share on other sites

beauovertown-e1412819958346.jpg


 


Tunesien beschäftigt die Geschwader weiterhin. Die amerikanischen verbände kommen im Norden bis an die Vororte von Bierte, werden jedoch regelmäßig abgeschlagen, im Süden drücken die Briten bis nach Hergla. Es wird sich zeigen ,wie lange die deutschen Kräfte den Hafen von Tunis freihalten können. Regelmäßige Bombardements der Städte machen es schwer ausreichend Nachschub an die Front zu bringen.


 


Am morgigen Donnerstag Abend starten wir wieder zum Abflug über die tunesische Wüste.


Jeder der Lust & Laune hat ist herzlich willkommen.


Treffen ab 19:45h - Open End.


Die Teamspeak Adresse findet sich über meine Signatur.


Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

p40comingin-300x212.jpg

 

Wenn auch spät, folgt dennoch die Ankündigung zum heutigen Termin.
Die letzten 3 Wochen zur Verteidigung der Hauptstadt Tunis haben begonnen.
Die Alliierten drücken deutlich nach, dennoch hält die Front im Norden und Süden.
Mateur steht ebenso wie das Flugfeld Hergla im Zugriff der allioerten Kräfte
Der Mittelsektor erbrachte einige Erfolge und Geländegewinne für die Achsenmächte.
Die Ortschaft Makhtar konnte in den vergangen Anläufen genommen werden.



Bitte bringt euer Spiel auf die aktuelle Version 7.0.3. (ca 100mb)
Wer seine 7.0.2 Version behalten mag, kann sich das neue Update als Mod installieren und im Jsgme aktivieren.
Eine Anleitung findet ihr hier.

Treffen ab 19:45h / Do 16.10.

Abflug und Planung ab 20:00h

 

TS & Server Adresse über meine Signatur

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

gztunes-300x139.jpg

Donnerstag , 23.10 ab 19:45h ,treffen wir uns wieder um die Front vor der Hauptstadt Tunesiens zu sichern oder einzunehmen.

Insgesamt verbleiben noch gut 3 Wochen ,bevor der afrikanische Brückenkopf von der Wehrmacht aufgegeben wird.

Die Alliierten Kräfte haben erneut Materialnachschub angelandet, das nun gegen die mageren deutschen Linien geschickt wird.

Derzeit stellen die noch Ortschaften Mateur im Norden und Hergla an der südlichen Mittelmeerküste die Brennpunkte der Front dar.

Jeder Pilot ist eingeladen teilzunehmen.
Weitere Informationen findet ihr auf der Seite zur Kampagne.

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

2015.jpg


Am Donnerstag Abend dem 8. Januar 2015 treffen wir uns das erste Mal im neuen Jahr zur weiteren
Coop Hatz über Sizilien. Die Amerikaner und Briten haben entlang der Südküste

Brückenköpfe etabliert und stossen weiter gen Norden vor.
Die Insel wurde von den Alliierten bereits geteilt und Palermo ist das erklärte Ziel.
Der aktuelle Stand der Frontlage findet sich hier.
Treffen ab 19:45h, Abflug auf 20 Uhr, Open End...
Jeder Pilot ist willkommen, benötigt wird Il2 1946 + HSFX 7.0.3
sowie der sog. DCG Mod aus dem Downloadbereich.
Für jene die sich über den DCG informieren möchten oder einige Fragen

zur Spielweise haben, denen sei der Beipackzettel an die Hand gegeben,
der eine Art DCG FAG darstellt.

Denselben Inhalt gibt es auch als pdf zum Download im selben Thread.

 

Den chronologischen Verlauf der gesamten Kampagne, die sich nunmehr

seit 2 Jahren fortführt könnt ihr neben weiteren Informationen über den

Kampagnen Blog verfolgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

plakat.jpg

 

 

Verbliebene Il2-1946 Veteranen

fliegen trotz des reichlichen Angebotes an hervorragenden und modernen Flugsimulationen, eine vom

1./JG42 initierte Moving Dogfight Kampagne. Die Geschichte der Kampagne zieht sich bereits in den 28. Monat.

Sie nahm ihren Anfgang im virtuellen Jahr 1940 zum Angriff auf Frankreich,

folgte dem chronologischen Verlauf und befindet sich nunmehr im Jahr 1944

beim Kampf um die Krim.

Die Kampagne wird dynamisch über den DCG generiert, sodass jedes Event Auswirkung auf die Folgemission hat.

Ein jeder Pilot, ein jeder Panzer und KI Flieger trägt somit zum Sieg oder Verlust eines Feldzuges bei.
Um das Schlachtfeld zu bevölkern und den Armeen auf breiter Front Kraft zu verliehen,

treten bis zu 200 Panzer, 60 Fahrzeuge und 120 Schlacht - und Jagdflugzeuge gegen einander an.



Der dedizierte Server wird über den FBDj verwaltet,

an den eine Echtzeit Statistik angeschlossen ist.

Grundlage ist  Il2-1946 in Version 4.12.2,

HSFX 7.0.3 sowie ein CustomMod Paket,

das auf unserer Seite angeboten.



Wir treffen uns jeden Donnerstag Abend um 20 Uhr zum gemeinsamen Flug nach Feierabend, um in erster Linie
Spass und Freude an der alten Tradition Il2-1946 zu haben. Eine Mission läuft 60 Minuten, in der Regel werden 3 Missionen pro Abend gestartet. Da der Server als Moving Dogfight Server läuft, ist ein Joinen zu jedem Zeitpunkt möglich.

Mit dem 3. virtuellen Tode innerhalb einer Mission fällt ein Pilot für die laufende Mission aus

und kann in der nächsten wieder starten.

Es besteht freie Flugzeugwahl auf die angebotenen Muster.

 


So heißen wir gerne neue und alte Piloten willkommen.
Auch Neulinge oder im Multiplayer unerfahrene Piloten haben in der Kampagne

bereits zu virtuellem "Ruhm & Ehre" gefunden und werden in die Gruppe integriert.
Treffpunkt ist der Teamspeak Server des 1./JG42.
Die Adressdaten erhält jeder interessierte Pilot als PN zugesandt.



Zentrale Anlaufstelle für weitere Informationen finden sich über die eigene Kampagnenseite.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...