Jump to content

Der Tank Crew Thread


Recommended Posts

Moinsen,

 

ich teste mal !

Moinsen,

 

bei mir geht`s = zip-datei als Ziel unter data -Mission speichern - mit explorer öffnen und Dateien ausschneiden und in "Mission" speichern - denne funzt es !

 

Grüße :good:

Edited by Koenigstiger
Link to post
Share on other sites

Ich habe mir heute das Gerät geholt: Tartarus V2  von Razer. Ich kann mir vorstellen, das man es mit seinen vielen Tasten,

Mausrad, 8 Wege Joystick und 20 programmierbaren Tasten gut für "Tank-Crew" verwenden kann. Hat jemand Erfahrung gemacht?

Link to post
Share on other sites

Falls ihr es noch nicht gelesen habt, am Freitag wurde in den DD´s

 

 

Binoculars_3.jpg

 

Binoculars_5.jpg

 

die Ferngläser vorgestellt. Sieht auf den Bilder sehr gelungen aus.

Edited by LesG
Link to post
Share on other sites
On 2/1/2020 at 9:00 PM, Jokili68 said:

Ich habe mir heute das Gerät geholt: Tartarus V2  von Razer. Ich kann mir vorstellen, das man es mit seinen vielen Tasten,

Mausrad, 8 Wege Joystick und 20 programmierbaren Tasten gut für "Tank-Crew" verwenden kann. Hat jemand Erfahrung gemacht?

Hast du mittlerweile schon Erfahrungen gesammelt? Sieht nämlich tatsächlich interessant aus. Auf Amazon steht ein recht interessanter Erfahrungsbericht:

 

Angeregt durch den Artikel in c't, kaufte ich (Keyboard-Freak) sowohl den Razer Tartarus als auch den Razer Orbweaver. Dieser Review bezieht sich auf den Tartarus:

Die Hardware ist gut bis sehr gut und stabil. Sie bietet zwei Längen-Einstellungen; die längere ist bei normalgroßen Händen die einzige, die bei längerer Benutzung keinen Krampf in der Hand erzeugt, und mit ihr liegen die Tasten gut. Die Tasten sind aber keineswegs lautlos, obwohl leiser als die mechanischen Tasten des Orbweaver. Das Mausrad ist sehr gut, Leertaste und Knopf auch, während das Steuerkreuz wie üblich bei diesen Anordnungen mehr oder weniger unbrauchbar ist.
Ein Manko ist, dass man am Tartarus selbst nicht zwischen Keymaps oder Profilen umschalten kann. Das alleine ist schon ausreichend, die Hardware von 5 of 3 Sterne abzustufen.

Die Software für den Tartarus kommt in einem Paket mit zwei Teilen. Razer Central is die übliche Luftballon-Software: groß, bunt, und total frei von irgendeiner brauchbaren oder nützlichen Funktion. Razer Synapse teilt sich erneut auf in zwei Teile, den Tastaturtreiber und das Interface zum Programmieren von Profilen und Keymaps:
Der Treiber ist erstklassig; er liefert für die Tasten exakt dieselben Repeat-Einstellungen (Delay wie auch Repeat Speed) wie für das normale Keyboard; das hat bisher kein anderes Special Keyboard geschafft (ich habe ein halbes Dutzend durchprobiert.)
Das User-Interface funktioniert nur direkt nach der Installation, dann nie wieder. Will man seine Keys neu programmieren, muss man neu installieren. (Gilt für Win 10 64bit und bestätigt den Review eines anderen Users.) Das ist ätzend, aber wenn man wie ich nur eine Keymap in nur einem Profil verwendet, ist das machbar. Für User, die tatsächlich mehrere Profile und/oder Keymaps verwenden wollen, ist der Razer Tartarus unbrauchbar. HINWEIS: Synapse 2 für den Orbwever funktioniert einwandfrei.
Das User-Interface enthält eine zweite Falle: es öffnet sich defaultmäßig mit einer Fläche, in der maßgebliche Controls fehlen, und nichts - kein Scrollbar, gar nichts - weist darauf hin, dass man es größer aufziehen muss, um die Controls für die seitlichen Tasten, Steuerkreuz etc. zu finden.

 

Link to post
Share on other sites
5 minutes ago, Yogiflight said:

Hast du mittlerweile schon Erfahrungen gesammelt? Sieht nämlich tatsächlich interessant aus. Auf Amazon steht ein recht interessanter Erfahrungsbericht:

 

Angeregt durch den Artikel in c't, kaufte ich (Keyboard-Freak) sowohl den Razer Tartarus als auch den Razer Orbweaver. Dieser Review bezieht sich auf den Tartarus:

Die Hardware ist gut bis sehr gut und stabil. Sie bietet zwei Längen-Einstellungen; die längere ist bei normalgroßen Händen die einzige, die bei längerer Benutzung keinen Krampf in der Hand erzeugt, und mit ihr liegen die Tasten gut. Die Tasten sind aber keineswegs lautlos, obwohl leiser als die mechanischen Tasten des Orbweaver. Das Mausrad ist sehr gut, Leertaste und Knopf auch, während das Steuerkreuz wie üblich bei diesen Anordnungen mehr oder weniger unbrauchbar ist.
Ein Manko ist, dass man am Tartarus selbst nicht zwischen Keymaps oder Profilen umschalten kann. Das alleine ist schon ausreichend, die Hardware von 5 of 3 Sterne abzustufen.

Die Software für den Tartarus kommt in einem Paket mit zwei Teilen. Razer Central is die übliche Luftballon-Software: groß, bunt, und total frei von irgendeiner brauchbaren oder nützlichen Funktion. Razer Synapse teilt sich erneut auf in zwei Teile, den Tastaturtreiber und das Interface zum Programmieren von Profilen und Keymaps:
Der Treiber ist erstklassig; er liefert für die Tasten exakt dieselben Repeat-Einstellungen (Delay wie auch Repeat Speed) wie für das normale Keyboard; das hat bisher kein anderes Special Keyboard geschafft (ich habe ein halbes Dutzend durchprobiert.)
Das User-Interface funktioniert nur direkt nach der Installation, dann nie wieder. Will man seine Keys neu programmieren, muss man neu installieren. (Gilt für Win 10 64bit und bestätigt den Review eines anderen Users.) Das ist ätzend, aber wenn man wie ich nur eine Keymap in nur einem Profil verwendet, ist das machbar. Für User, die tatsächlich mehrere Profile und/oder Keymaps verwenden wollen, ist der Razer Tartarus unbrauchbar. HINWEIS: Synapse 2 für den Orbwever funktioniert einwandfrei.
Das User-Interface enthält eine zweite Falle: es öffnet sich defaultmäßig mit einer Fläche, in der maßgebliche Controls fehlen, und nichts - kein Scrollbar, gar nichts - weist darauf hin, dass man es größer aufziehen muss, um die Controls für die seitlichen Tasten, Steuerkreuz etc. zu finden.

 

 

Ich bin noch nicht dazu gekommen mich näher damit auseinander zusetzten. Bisher funktionierte es bei mir wie eine Kopie meiner Maus. Gestern kam die Meldung, das mein System den "Tartarus" als eigenes Eingabegerät erkannt hat. Ich werde die Tage es mal mit "Panzer-Crew" testen. Dafür habe ich es mir auch zugelegt, in der Hoffnung, die irrwitzigen Tastatur Eingaben für "Tank-Crew" zu umgehen. So wie es jetzt ist, ist "Tank-Crew" für mich unspielbar. Das Gerät selbst ist robust, liegt gut in der Hand ist aber nur mit der linken Hand bedienbar. Da die Tasten, 20 Stück, programmierbar sind, ist es auch für alle möglichen anderen Spiele brauchbar. Zur Zeit habe ich das Interesse an IL 2 verloren, da mir der Karriere Modus zu langweilig ist. Wenn dann spiele ich die "Kaiserschlacht" Kampagne für "Flying Circus". Aber dafür brauche ich keine zusätzliches Eingabe Gerät.

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
17 minutes ago, Norbi said:

Hallo Leute,

 

wann kommt Tank Crew bei Steam heraus noch dieses Jahr.

 

MfG

Norbi

Naja, sollte schon dieses Jahr noch sein, es fehlen ja nur noch zwei Panzer. Allerdings sind die Entwickler nicht gerade gesprächig, wenn es um TC geht. Hängt natürlich auch damit zusammen, daß die Panzer und wohl auch einiges anderes nicht von den Entwicklern, sondern einem angeheuerten Team gemacht wird.

Aber kurz nach dem offiziellen Release sollte es dann auch bei Steam aufschlagen.

Link to post
Share on other sites
31 minutes ago, Supercharger said:

Hallo,

 

ich wollte mir eine Skin für den Panther installieren. Das Problem ist nur, ich kann nicht einen Dateiordner von Tank Crew im IL2 Ordner finden, wo ist denn Tank Crew abgelegt??:help:

 

Du kannst ihn manuell erstellen. Er lautet: _PzV-D

Einfach im Verzeichnis "Skins" erstellen, wo die Flugzeug-Skins abgelegt sind.

 

Achte auf die Schreibweise - fett ist es nur für den Post.

Edited by -=-THERION
Link to post
Share on other sites

Danke dafür,

 

jetzt hab ich das Problem, dass ich die Skin trotzdem nicht selektieren kann(die Option dafür hab ich im Menü schon aktiviert)....Ich hatte auch schon mal was dazu gelesen, aber jetzt kann ich es natürlich nicht mehr finden....

Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, Supercharger said:

Danke dafür,

 

jetzt hab ich das Problem, dass ich die Skin trotzdem nicht selektieren kann(die Option dafür hab ich im Menü schon aktiviert)....Ich hatte auch schon mal was dazu gelesen, aber jetzt kann ich es natürlich nicht mehr finden....

 

Also, wenn Du die entspechenden Skins im richtigen Verzeichnis abgelegt hast, so kannst Du, bevor Du die Mission startest die Schaltfläche mit der Panzerbezeichnung anwählen und dort ja die Munitionsarten etc. ändern. Genau dort kannst Du in der 2. Registerkarte die entsprechenden Skins

wählen (Standard-Skins). Oben ist aber auch ein Listenfeld, wo Du zwischen Default Skins und Custom Skins wählen kannst. Dort müssten auch

die von Dir kopierten Skins sichtbar sein.

Edited by -=-THERION
Link to post
Share on other sites

Kompass?

 

kann mir jemand erklären warum der Kompass im Panzer(Panther&Tiger) nicht in Grad/Minuten sondern in 12 Teile aufgeteilt ist, heißt also die Unterteilung eines Ziffernblattes nutzt? Um den Turm zu richten ist das sinnvoll weil sich 12 Uhr immer auf die Fahrtrichtung/Fahrzeuglängsachse beziehen. Aber warum hat der Fahrer keine normale Kompassrose? Welchen historischen Hintergrund hat das? 

Link to post
Share on other sites

Hallo freaks,

 

hier ist ein Bild vom Original Gyrokompass

 

 

d66d0a3d97739a07df49c4ce950f741f_gyroscopic-compasses-in-german-tanks-wwii-tactical-and-technical-_400-480.jpg.c7e2f3a84ec67cc8f5ec2258a1a16047.jpg

 

 

Gyro.jpg.ad26d72e72de494c292a1c377388a81c.jpg

 

Grüße

 

Günther

 

Moinsen,

 

mal `ne Frage =

 

wie bekomme ich mittels Editor-Einstellung eine kleine Kolonne automatisch über eine Brücke - ich habe Wegpunkte gesetzt und dabei vor der Brücke den Radius auf 5 m reduziert > trotzdem bleiben die Bagger vor der Brücke stehen ?!

 

Danke und Grüße

 

Günther :cool:

Edited by Koenigstiger
Link to post
Share on other sites
22 minutes ago, Koenigstiger said:

Hallo freaks,

 

hier ist ein Bild vom Original Gyrokompass

 

 

d66d0a3d97739a07df49c4ce950f741f_gyroscopic-compasses-in-german-tanks-wwii-tactical-and-technical-_400-480.jpg.c7e2f3a84ec67cc8f5ec2258a1a16047.jpg

 

 

Gyro.jpg.ad26d72e72de494c292a1c377388a81c.jpg

 

Grüße

 

Günther

 

Moinsen,

 

mal `ne Frage =

 

wie bekomme ich mittels Editor-Einstellung eine kleine Kolonne automatisch über eine Brücke - ich habe Wegpunkte gesetzt und dabei vor der Brücke den Radius auf 5 m reduziert > trotzdem bleiben die Bagger vor der Brücke stehen ?!

 

Danke und Grüße

 

Günther :cool:

Mache mal ein Bild vom Editor, ich schaue mich das an.....Formation on road column?

Edited by namhee2
Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, Koenigstiger said:

Moinsen,

 

immer road column !

 

Grüße

Du braust kein wpt direkt vor der brücke oder hast du vergessen den wpt mit den ersten Fahrzeug zu verbinden? Wie gesagt ein Bild( Windoof taste +drücken und dann im Bilder ordner wieder finden) ist besser

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Koenigstiger said:

Hallo freaks,

 

hier ist ein Bild vom Original Gyrokompass

 

 

d66d0a3d97739a07df49c4ce950f741f_gyroscopic-compasses-in-german-tanks-wwii-tactical-and-technical-_400-480.jpg.c7e2f3a84ec67cc8f5ec2258a1a16047.jpg

 

 

Gyro.jpg.ad26d72e72de494c292a1c377388a81c.jpg

 

Erst mal danke dafür, aber hast du auch eine Erklärung, warum sie die Uhrzeiten und nicht die Gradzahlen dafür genommen haben, also 1,2,3 anstatt 30,60,O?

Link to post
Share on other sites

Moinsen,

 

bei Panzers erfolgen die Richtungsangaben immer über "Uhrzeit", wobei die Wanne nach vorne immer 12 Uhr ist - also wäre ein Feind halb rechts dann "2" Uhr oder neu "14" Uhr.

Da ja damals - im Gegensatz zu heute - die wenigsten Abitur hatten, war es so einfacher denlke ich  insbesondere für den Fahrer !

 

Grüße

 

Günther :cool:

Link to post
Share on other sites

Heißt das, der Fahrer hat seinen Einstellungsring auf 12 Uhr eingestellt und der Kommandant hat ihm dann als neue Richtung Kurswechsel nach 2 Uhr befohlen. So daß die Himmelsrichtung gar nicht angezeigt wurde?

 

50 minutes ago, Koenigstiger said:

also wäre ein Feind halb rechts dann "2" Uhr

Feind in dem Fall ja nicht, geht ja um den Fahrer. Eher nächstes Sprungziel 2 Uhr, Buschgruppe, 500, marsch marsch.

Edited by Yogiflight
Link to post
Share on other sites

Hallo,

kann es sein das durch das gestrige Update auch die Geräuschkulisse verbessert wurde?

Eine Frage noch zum Panther. Gestern bemerkte ich in der Außenansicht auf der linken Turmseite eine kleine runde Luke die geöffnet war, nach einiger Zeit war sie wieder geschlossen. Habe ich da unwissend irgend eine Taste benutzt um sie zu öffnen und welche Aufgabe hat diese Luke?

 

Ulli

Link to post
Share on other sites
45 minutes ago, addi said:

Eine Frage noch zum Panther. Gestern bemerkte ich in der Außenansicht auf der linken Turmseite eine kleine runde Luke die geöffnet war, nach einiger Zeit war sie wieder geschlossen.

Im Spiel kann der Kommandant Leuchtkugeln aus der Luke abschießen. Ob sie in der Realität noch andere Funktionen hatte, weiß ich nicht. Zum Abfeuern von Maschinenpistolen aus dem Inneren des Turmes waren meines Wissens die drei kleinen Öffnungen an den Seiten des Turmes gedacht.

Link to post
Share on other sites

Thema Lenkung beim Panzer (Panther)

 

Ich war neulich mit dem Panther im Gefecht unterwegs. Der Weg zu feindlichen Stellung war recht lang, deshalb bin ich Straße gefahren mit hoher Geschwindigkeit. Dabei viel mir auf, dass es praktisch unmöglich ist eine lange Kurve zu fahren ohne das der Panzer immer weiter abbremst bis man fast auf Schrittgeschwindigkeit runter ist. Ich habe dabei Gas gegeben und kurzzeitig gelenkt, trotzdem bremst der Panzer immer weiter ab und der Fahrer schaltete Gang für Gang runter, so als ob man bremsen würde.

 

Mir scheint als ob die Fahrdynamik eines Lenkgetriebes nicht richtig simuliert wird. Dabei wird das Untersetzungsverhältnis zum Kurven inneren Triebrad geändert. In Abhängigkeit vom gewählten Gang ergibt sich ein entsprechender Kurvenradius. Es wird jedoch nicht gebremst! Im Spiel hingegen scheint man eine Art "Richtungsbremsung" zu simulieren was bewirkt das das Fahrzeug immer langsamer wird sobald man anfängt zu lenken.

 

Mach ich was bei der Bedienung falsch ? Wie sind eure Erfahrungen?

On 4/6/2020 at 11:28 PM, Koenigstiger said:

Moinsen,

 

bei Panzers erfolgen die Richtungsangaben immer über "Uhrzeit", wobei die Wanne nach vorne immer 12 Uhr ist - also wäre ein Feind halb rechts dann "2" Uhr oder neu "14" Uhr.

Da ja damals - im Gegensatz zu heute - die wenigsten Abitur hatten, war es so einfacher denlke ich  insbesondere für den Fahrer !

 

Ich habe mal meinen Vater gefragt,

er meinte im T-55 hatte der Kreiselkompass eine 60er Teilung für den Vollkreis. Also auch keine 360er wie bei einem Kompass. Warum das so war weiß er aber auch nicht mehr.

Just for info.....

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Supercharger said:

Mir scheint als ob die Fahrdynamik eines Lenkgetriebes nicht richtig simuliert wird. Dabei wird das Untersetzungsverhältnis zum Kurven inneren Triebrad geändert.

Hatte der Panther nicht wie die älteren Panzer, nur Lenkbremsen? Er hatte ja, anders als der Tiger, kein Lenkrad, sondern Hebel, die auf die Antriebsachse wirkten. So sieht es zumindest im Spiel aus.

 

1 hour ago, Supercharger said:

er meinte im T-55 hatte der Kreiselkompass eine 60er Teilung für den Vollkreis. Also auch keine 360er wie bei einem Kompass.

Ich finde es schon witzig, daß die alten Kisten einen eingebauten Kompaß hatten, mein SPz Marder, und meines Wissens auch die Leos, aber nicht mit sowas ausgestattet waren.

Link to post
Share on other sites
59 minutes ago, Yogiflight said:

Hatte der Panther nicht wie die älteren Panzer, nur Lenkbremsen? Er hatte ja, anders als der Tiger, kein Lenkrad, sondern Hebel, die auf die Antriebsachse wirkten. So sieht es zumindest im Spiel aus.

Der Panther hatte ein ein Radien Lenkgetriebe der Tiger ein zwei Radien Lenkgetriebe. Aber mein beschriebenes Problem trifft auch auf den Tiger zu. Die Bremsen wurden bei Panther wie auch beim Tiger nur verwendet wenn das Fahrzeug an sich verzögert werden sollte. Oder einseitig wenn man eine Kette blockieren wollte um an der Stelle zu drehen. Jedoch auf gar keinen Fall um während der Fahrt zu lenken. Das hätte das ohnehin schon labile Vorgelege des Panthers wahrscheinlich sehr schnell zerstört.

Link to post
Share on other sites
8 hours ago, Supercharger said:

Der Panther hatte ein ein Radien Lenkgetriebe der Tiger ein zwei Radien Lenkgetriebe. Aber mein beschriebenes Problem trifft auch auf den Tiger zu. Die Bremsen wurden bei Panther wie auch beim Tiger nur verwendet wenn das Fahrzeug an sich verzögert werden sollte. Oder einseitig wenn man eine Kette blockieren wollte um an der Stelle zu drehen. Jedoch auf gar keinen Fall um während der Fahrt zu lenken. Das hätte das ohnehin schon labile Vorgelege des Panthers wahrscheinlich sehr schnell zerstört.

Ok, danke für die Information. Ja, in Sachen Simulation wäre noch einiges zu tun.

Link to post
Share on other sites

Ich hab da noch etwas interessantes,

 

bisher ist es nur beim Panther passiert, dass der Fahrer den Motor abgewürgt hat. Immer dann wenn ich von der Richtschützen Position aus fahre. Bei anderen Fahrzeugen konnte ich das noch nicht beobachten. Es kommt aber nicht oft vor. Habt ihr so etwas schon mal gehabt?

Link to post
Share on other sites

 

On ‎4‎/‎13‎/‎2020 at 12:53 AM, Supercharger said:

Ich habe mal meinen Vater gefragt,

er meinte im T-55 hatte der Kreiselkompass eine 60er Teilung für den Vollkreis. Also auch keine 360er wie bei einem Kompass. Warum das so war weiß er aber auch nicht mehr.

Just for info.....

 

Wir haben bei den PZ Mörsern mit dem militärischen Vollkreis von 6400 Strich gearbeitet. Bei Kampfreichweiten von ca. 6 Kilometern

wäre eine 360 'er Einteilung viel zu ungenau gewesen. Um so filigraner die Aufteilung, so genauer die Bestimmung. Gröbere Raster sind wahrscheinlich

leichter zu verarbeiten.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...