Jump to content
ram0506

Eindrücke von BoX

Recommended Posts

OWL??

 

Otto will Lollis?

 

Original Weihnachts-Lametta?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Betreff neu Klappenautomatik bei pneumatischen Landeklappen:

 

Wie ich irgendwo gelesen habe, kam mit dem letzen Update wohl die neu simulierte Klappenautomatik für die Yak und Il-2.

Soweit ich dass verstanden habe, sollen die Klappen nur bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit ausfahren können, da dann der Strömungswiderstand die Luft in den Pneumatikzylindern komprimiert und die Klappen zurückdrückt. (Im Gegensatz zu hydraulischen Klappen, wo das Öl nicht in den Zylindern komprimierbar ist) 

 Sinkt die Geschwindigkeit aber unter den kritischen Wert, schafft es der Luftdruck in den Pneumatikzylindern wieder, den Fahrtwiederstand zu überwinden und die Klappen fahren wieder raus.

Soweit so gut, aber korrigiert mich, wenn ich bis hierher etwas falsch verstanden haben sollte.

 

Was mir nun aber Kopfzerbrechen bereitet ist, dass bei der Il-2, wenn ich stürze, ab 400 Km/h die Landeklappen plötzlich ausfahren, ohne dass ich je vorher die Finger am Klappenhebel hatte. Sie fahren auch erst wieder ein, wenn ich unter 200 Km/h sinke.

Ich steig da ehrlich gesagt nicht ganz durch... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was mir nun aber Kopfzerbrechen bereitet ist, dass bei der Il-2, wenn ich stürze, ab 400 Km/h die Landeklappen plötzlich ausfahren, ohne dass ich je vorher die Finger am Klappenhebel hatte. Sie fahren auch erst wieder ein, wenn ich unter 200 Km/h sinke.

Ich steig da ehrlich gesagt nicht ganz durch... :(

Das ist ein Bug, der wurde auch von den Entwickler bestätigt und soll demnächst wieder gerichtet werden ;)

 

Sonnst hast du alles richtig verstanden, so soll es auch normal funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

tach auch aus OWL :-)

 

in OWL geboren und bin immer noch hier.... Sachen gibs

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... welche Neuerungen habt Ihr denn bislang in der aktuellen Version ausgemacht?

Dass der Sprit jetzt separat aus den Flächentanks sifft und sich gegebenenfalls entzündet, sieht auf jeden Fall schon mal ziemlich klasse aus!

Weiter ist mir aber nichts signifikantes aufgefallen.

:salute:  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich nun 4x4 Flieger im QMB gegeneinander anreten lasse, endet das Ganze damit , das fast jede Kiste raucht (neben jenen die am Boden zerschellt sind).

Ich erhebe leichte Zweifel, ob das so stimmig ist, aber das wird man wohl korrekt recherchiert und berechnet haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich nun 4x4 Flieger im QMB gegeneinander anreten lasse, endet das Ganze damit , das fast jede Kiste raucht (neben jenen die am Boden zerschellt sind).

Ich erhebe leichte Zweifel, ob das so stimmig ist, aber das wird man wohl korrekt recherchiert und berechnet haben.

Ist es echt deine Aufgabe alles in Frage zu stellen ? 

wie oft hast du das durchlaufen lassen ? immer das gleiche Ergebnis 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, dass die angeschossenen Gegner recht "rauchfreundlich" sind, ist mir auch schon aufgefallen. Allerdings schon seit Anbeginn des Spiels. Inwieweit das realistisch ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

Ich fliege öfters mal ein Duell mit 6 109ern gegen 8 Gegner, gemischt aus Jaks und La-5. Da gibt es dann schon häufig einen Zeitpunkt, an dem recht viele Flugzeuge rauchend durch die Gegend schwirren, meiner inklusive :rolleyes: . Wenn aber auch sicherlich nicht alle.

Das hat mich bislang nicht sonderlich gestört. Was mir aber schon eher negativ aufgefallen ist, ist, dass mit so einer hohen Anzahl an KI-Flugzeugen im Luftkampf die Leistung des Spiels bedenklich nachlässt. Am Beginn des Gefechtes hab ich merkliches Ruckeln, welches nachlässt, wenn etwa die Hälfte der KI-Flieger aus dem Rennen ist. Muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich diese Beobachtung mit älteren Versionen gemacht hatte. Wie es z.Z. läuft, muss ich erst noch ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es echt deine Aufgabe alles in Frage zu stellen ?

 

 

Deine scheinbar nicht, sonst wäre es dir wohl auch aufgefallen.

 

wie oft hast du das durchlaufen lassen ? immer das gleiche Ergebnis

 

Ansonsten wärst du nicht zu Punkt 2 deiner Fragestellung gelangt.

 

Im Schluss bedeutet die hohe Raucheranzahl, das eine sehr hohe Anzahl aller 7,76mm Treffer zu Motortreffern werden, die wiederrum aber recht wenig Einfluss auf die Leistung der Maschine haben.

Solange ich unterhalb 2200 U/m bleibe, läßt sich mit der Rauchfahne, ohne mir merklichen Verlust, weiter fliegen.

Was mich dazu bringt die Tatsache in Frage zu stellen.

 

Die schwanzlastige Trimmung der 109 scheint angepasst worden zu sein.

Ich muss nicht mehr nach trimmen.

Edited by 1./JG42Nephris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin moin,

 

mal ne doofe Frage:

Ich habe eine ganze Zeit nur den QuickmissionBuilder genutzt, jetzt wollte ich mal wieder eine der vorgebenen Missionen nachfliegen und die sind alle weg ???

Ist nur noch eine für die Il2 da.... fehlt mir da irgendwas????

 

Greetz

Diebels74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin moin,

 

mal ne doofe Frage:

Ich habe eine ganze Zeit nur den QuickmissionBuilder genutzt, jetzt wollte ich mal wieder eine der vorgebenen Missionen nachfliegen und die sind alle weg ???

Ist nur noch eine für die Il2 da.... fehlt mir da irgendwas????

 

Greetz

Diebels74

 

Nö, ist normal so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

seit dem gestrigen update läuft das spiel hier extrem flüssig, ziemlich konstant 60 fps.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frames habe ich noch nicht gemessen, aber fühlt sich wirklich besser an als vorher.

Funknavigation scheint zu funktionieren. Habs mal kurz mit der Ju-87 angetestet. Ebenso wie die Sirene.   :dance:

 

 

                                                                                                                                                                 :hunter:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön das jetzt auch das Variometer, der Wendeanzeiger und der künstliche Horizont funktionieren, zumindest in der IL-2 zu mehr Tests bin ich noch nicht gekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe im QMB mehrfach die "Ortszeit" zu wechseln versucht (flog bislang gerne bei Morgen-/Abenddämmerung), aber während sich "Wetter" und all die anderen Parameter ändern ließen, bleibt die Startzeit jetzt immer bei 12.00 Uhr.

 

Mache ich was falsch? Vielleicht versuche ich es nachher noch einmal von einem anderen Startpunkt (!), aber sonderbar ist dies schon.

 

Edit: Nun, anderer Startpunkt - das gleiche Problem. Der QMB legt 12.00 Uhr als Startzeit für ein "Duell" fest, auch wenn sich Wetter und Bodenziele verändern lassen.

 

Ich habe auch den Eindruck, trotz Standardbewaffnung/-zuladung, nicht mehr über die volle Anzahl an Schüssen in der Friedrich zu verfügen. Ich fliege "Normal" (nicht "Expert") und sehe keine Änderung bei der Munitionsanzeige im Cockpit. Sollte die schon funktionieren? Das Mitzählen beim Schießen fällt mir dann doch etwas schwer ... :biggrin:

Edited by RupertVonHentzau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe im QMB mehrfach die "Ortszeit" zu wechseln versucht (flog bislang gerne bei Morgen-/Abenddämmerung), aber während sich "Wetter" und all die anderen Parameter ändern ließen, bleibt die Startzeit jetzt immer bei 12.00 Uhr.

 

Mache ich was falsch? Vielleicht versuche ich es nachher noch einmal von einem anderen Startpunkt (!), aber sonderbar ist dies schon.

 

das soll ein bereits anerkannter bug der aktuellen version sein. Aber es soll funktionieren, wenn man das Zeit/Wetter-Fensterchen durchs Klicken des "X" schließt, und nicht etwa einfach außerhalb des Fensters.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe auch den Eindruck, trotz Standardbewaffnung/-zuladung, nicht mehr über die volle Anzahl an Schüssen in der Friedrich zu verfügen. Ich fliege "Normal" (nicht "Expert") und sehe keine Änderung bei der Munitionsanzeige im Cockpit. Sollte die schon funktionieren? Das Mitzählen beim Schießen fällt mir dann doch etwas schwer ... :biggrin:

Der Munitionszähler funktioniert noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, Tab, werde ich gleich ausprobieren!

 

@ram0506, ebenfalls "Danke" für die schnelle Hilfe. Irgendwie hatte ich mir eingebildet, den Munitionszähler/-balken schon mal in Bewegung gesehen zu haben. Aber "in meinen Träumen", wie ich jetzt vermute  :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Höre nix von der Stuka Sirene ??? Standartbelegung Sirenen LAlt+S passiert nix, sollten die nicht automatisch mit der Sturzflugbremse eingeschaltet sein ???

 

Edit: Wer lesen kann ist klar im Vorteil, man sollte dann auch die Sirenen ausgerüstet haben, dann hört man auch was....  :wacko:

Edited by Diebels74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du Sirene ausgewählt (ich weiß, typische Support frage :D )?

 

Mit der Taste zur Aktivierung siehst du, wie der Schalter umgelegt wird, wenn dann kein Ton kommt, ist was falsch. Ob die Sirene montiert ist, sieht man in der Außenansicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Evtl. tut sich der ein oder andere von Euch ein wenig schwer mit dem Englischen und würde das Entwickler-Tagebuch gerne auf Deutsch lesen. Ich denke mal, die Übersetzung wird die nächsten Tage noch von Lilly in der entsprechenden Abteilung des Forums eingestellt.

Ansonsten hier die Übersetzung des Tagebuchs als reiner Text, ohne die dazugehörigen Bilder ;)  :

 

 

Hallo an alle!


Das heutige Update sollte wie geplant veröffentlicht werden - es ist voller großartiger Neuigkeiten und wir möchten es so bald wie möglich liefern. Wie Ihr bereits aus dem letzten Entwickler-Tagebuch wisst, werden wir dem Spiel die Technologie des Kampagnen-Modus hinzufügen. Das soll allerdings nicht bedeuten, dass Ihr oder wir diesen Modus bereits in dieser Phase des Frühzugangs spielen können. Aber es bedeutet, dass ein großer Teil von Inhalten und Algorithmen des Spiels in das Projekt eingefügt werden. Erst vor einigen Tagen sah Viks Bildschirm so aus.


Bereits hundert Flugfelder auf der Karte. Jedes von diesen mit seiner eigenen Geschichte im Krieg, jedes bekannt für das dort stationierte Geschwader. Nach der Fertigstellung wird sich der Briefing-Bildschirm sehr verändern. Und so wird einer der Startbildschirme der Kampagne ausschauen - Ihr werdet Euren Fortschritt in der jeweiligen Phase der Schlacht sehen. (Der Text lautet: Wähle das erste Kapitel der Kampagne aus; Neue Kapitel werden im Verlauf der Kampagne verfügbar).


Wie Ihr sehen könnt, wird das Spiel immer noch in Eurem virtuellen Beisein entwickelt und Ihr seid die wichtigsten Geschmacks-Tester unserer “Sim-Cuisine”.


 

Und während die Kampagne immer noch am köcheln ist, werde ich Euch erzählen, was wir heute Abend servieren.

Die Sirene des Stukas ist endlich bereit zu singen. In einigen Stunden werdet Ihr in der Lage sein, sie einzuschalten und mit Eurer Ju-87 über feindliche Flugfelder herzufallen.

Variometer und künstliche Horizonte wurden freigegeben; Funk-Kompasse von Pe-2, Ju-87 und He-111 funktionieren nun. Diese sind ebenso als freischaltbare Modifikationen für die Jak-1 und La-5 verfügbar.

 

Funkfeuer werden im QMB auf allen Flugfeldern platziert, auf denen Ihr den Start und das Ende einer Mission plant. Im Mehrspieler werden die Funkfeuer auf fast allen Flugfeldern funktionieren. Euer Radio-Kompass wird standardmäßig auf das nächstgelegene Funkfeuer reagieren. Wir wissen, dass Ihr gerne mehr Auswahl und Optionen zum Wechsel der Kanäle hättet - und wir werden diese später auch hinzufügen.

Etwas, auf das Ihr schon lange gewartet habt- das Zuteilen unterschiedlicher Tasten für den Bombenabwurf und das Abschießen von Raketen ist nun möglich. Die Bomber erhielten ebenfalls einige Korrekturen: das Gestänge, welches zum Abwurf der Bombe von der Halterung der Ju-87 nötig ist, wurde ausgebessert; die zweigeteilten Tore des Bombenschachtes der Pe-2 werden richtig mit den Bomben unter dem Bauch der Peshka zusammen agieren. Die Nadel des Wendezeigers sollte nun bei allen Flugzeugen funktionieren. Die deutschen Zielgeräte wurden mit einem Farbfilter versehen - die virtuellen Piloten der Luftwaffe werden wie immer überragenden deutschen Komfort genießen.


Heute werden wir auch neue Bäume und Sträucher hinzufügen. Ihr könnt einige davon auf den Screenshots unten sehen. Und in einigen Stunden wird diese reichlich aufgebesserte Version in Euren Händen sein.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

heute das erste mal  Multipl.  geflogen -  super geil -   aber  max  50-60 Leute online beim Fliegen  ....(  offline schätzungsweise   mal 500-600 People ) und davon  wollen die nun die Entwicklung dieser Sim finanzieren

ich hoffe das geht gut    Anm. die Sim ist doch sehr anspruchsvoll   bes der Start   macht zwar nen HEIDENSPASS  aber ob man damit  tausende Fliegerneulinge  anlockt .

Die DEVS müssen um mehr zu verkaufen den Einfach -LEVEL noch mehr runterschrauben !!!  was meint IHR

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die DEVS müssen um mehr zu verkaufen den Einfach -LEVEL noch mehr runterschrauben !!!  was meint IHR

 

Nein, das ist meiner Meinung nach nicht die Lösung. Dann kann man gleich War Thunder spielen, und das wollen viele hier eben nicht. Für mich dürfte es auch noch komplexer sein. Was es braucht um neue Piloten anzulocken ist eine anständige Trainings-Einheit/Kampagne.

 

Es gibt sehr wenig Leute, die es tatsächlich nicht auf die Reihe kriegen ein Flugzeug auch auf dem höchsten Simulationsniveau von BoS zu fliegen. Nur muss man das halt irgendwo lernen oder lernen können.

 

Eine anständige Ausbildungskampagne kriegen leider nur sehr wenige Flugsimulations-Entwickler auf die Reihe, bzw. es haben schon einige damit versagt. Ich wünsche BoS, dass es anders ist.

Edited by JG4_Continuo

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Für mich dürfte es auch noch komplexer sein

Volle Zustimmung.

Ich finde es interessanter, sich ein Flugzeug "erarbeiten" zu müssen. - Damit meine ich, sich mit den wichtigsten Parametern des Fliegers vertraut zu machen. Vieleicht eine Betriebsanleitung zu lesen. (bei den WW2 Fliegern sinds eh keine 1000 Seiten). Dann macht es Spaß, das Flugzeug fliegen zu können. Dazu gehört natürlich auch das von den Devs nicht erwünschte Bedienen von Kontrollelementen im Cockpit. Eigentlich so wie eine Simulation sein sollte.

 

Im Gegensatz dazu BOS:

Start-Knöpfchen drücken, Schubhebel nach vorne, eine Minute fliegen - Geballere mit Hollywood Effekten, inkl. stark übertrieben rauchender Flugzeuge. Das wars. Ok, eine bisschen überspitzte Darstellung - trifft aber den Kern.

 

Das zielt doch mehr auf eine jüngere Käuferschicht ab. Ich bin ein älteres Semesters (so wie viele hier im Forum?) und da wünscht man sich halt doch mehr Simulation.

Fairerweise muss man aber auch sagen, die Devs haben immer gesagt, sie orientieren am Ur-IL2. Dass, das die Systemtiefe auch betrifft wollt ich nicht glauben - mein Fehler.

 

Glaube BOS wird ein tolles Spiel, aber halt keine Simulation.

So wie sich BOS MOMENTAN darstellt, ist es nicht das Richtige für MICH.

 

Meine unbedeutende Meinung.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das zielt doch mehr auf eine jüngere Käuferschicht ab. Ich bin ein älteres Semesters (so wie viele hier im Forum?) und da wünscht man sich halt doch mehr Simulation.

 

 

Bin 24 und an WarThunder nicht die Bohne interessiert...;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liegt halt eher am eigenen Anspruch und dem Willen ,"wieviel Zeit möchte ich in ein Spiel invesieren".

Prinzipiell kann ich aber Fitz Post uch so unterschreiben. BoS ist ein nettes Spiel, Simulation im Jahr 2014 imho nicht, während Il2 1946 2001 eine Simulation für die gegeben Möglichkeiten war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe BoS mehr als Luftkampfsimulation, weniger als Flugzeugsimulation ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau - Veteran 66 - BOS  ist in erster Linie eine Luftkampfsimulation und kein FSX  500 x  Schalter/Knöpfchen-Simulation .  Ich habe nur die Befürchtung das IL Bos das gleiche Schicksal erleidet wie IL 2 COD  , obwohl es jetzt schon flüssig u stabil läuft ( I 5 4670  670 GTX...) .  Bei IL COD haben sich die DEVS zu sehr in den Details verloren (Anzahl der Maschinen etc).

 

continuo          Du schreibst ,  daß es  nur sehr wenige es nicht schaffen die Kiste im komplex -Modus zu fliegen     Woher willst Du das wissen ??? 

Ich kenne nicht die aktuellen Verkaufszahlen  aber online sind es  nur  ne Handvoll   und das hat mich sehr sehr  nachdenklich gemacht. Bin halt Selbständig  und weiß wovon ich rede .

Share this post


Link to post
Share on other sites

continuo          Du schreibst ,  daß es  nur sehr wenige es nicht schaffen die Kiste im komplex -Modus zu fliegen     Woher willst Du das wissen ??? 

Ich kenne nicht die aktuellen Verkaufszahlen  aber online sind es  nur  ne Handvoll   und das hat mich sehr sehr  nachdenklich gemacht. Bin halt Selbständig  und weiß wovon ich rede .

 

Persönliche Einschätzung. Ich hab bisher noch niemanden getroffen, der es nach ein paar Stunden nicht fertig gebracht hat, eine 109 in Cliffs of Dover zu fliegen. Und mittlerweile habe ich den einen oder anderen live beim fliegen-lernen begleiten dürfen. Woher willst du wissen, dass es viele gibt, die es nicht schaffen?

Ich glaube die Frage ist, ob man es schaffen will. Und ich glaube wie gesagt, dass durch eine anständige Schulungseinheit mehr Leute das schaffen wollen / können.

 

Dass es online nur eine Handvoll Leute sind dürfte an verschiedenem liegen:

- Die Missionen sind momentan nicht sehr spannend, da halt noch unfertig.

- Bessere Alternativen sind fürs onlinefliegen vorhanden: War Thunder oder Cliffs of Dover.

- BoS ist noch nicht offiziell "released". Viele haben seit Cliffs of Dover genug vom Beta-Testen.

 

Ich glaube echt nicht, dass es die Lösung ist, die Flugzeuge noch einfacher fliegbar zu machen. Den Einstieg leichter machen ja, aber einfachere Einstellungen? Welche Kundschaft will man damit erreichen? Niemand zahlt 70 Euro für ein Battle of Stalingrad wenn er bei den selben Realismuseinstellungen in War Thunder viel günstiger eine viel grössere Auswahl an Flugzeugen fliegen kann.

 

Ich persönlich gehe nicht so weit, aber ich habe schon Leute sagen hören, dass sie sich genau deshalb Sorgen machen: BoS wird ein Kompromiss zwischen einer echten Simulation und einem einfachen Arcade-Spiel. Da kommen weder die Arcade-Spieler auf die Rechnung (denn die Vielfalt fehlt) noch die Simulations-Piloten (die Komplexität fehlt).

Nicht unbedingt meine Meinung, aber so falsch dann auch wieder nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Volle Zustimmung.

Ich finde es interessanter, sich ein Flugzeug "erarbeiten" zu müssen. - Damit meine ich, sich mit den wichtigsten Parametern des Fliegers vertraut zu machen. Vieleicht eine Betriebsanleitung zu lesen. (bei den WW2 Fliegern sinds eh keine 1000 Seiten). Dann macht es Spaß, das Flugzeug fliegen zu können. Dazu gehört natürlich auch das von den Devs nicht erwünschte Bedienen von Kontrollelementen im Cockpit. Eigentlich so wie eine Simulation sein sollte.

 

Im Gegensatz dazu BOS:

Start-Knöpfchen drücken, Schubhebel nach vorne, eine Minute fliegen - Geballere mit Hollywood Effekten, inkl. stark übertrieben rauchender Flugzeuge. Das wars. Ok, eine bisschen überspitzte Darstellung - trifft aber den Kern.

 

Das zielt doch mehr auf eine jüngere Käuferschicht ab. Ich bin ein älteres Semesters (so wie viele hier im Forum?) und da wünscht man sich halt doch mehr Simulation.

Fairerweise muss man aber auch sagen, die Devs haben immer gesagt, sie orientieren am Ur-IL2. Dass, das die Systemtiefe auch betrifft wollt ich nicht glauben - mein Fehler.

 

Glaube BOS wird ein tolles Spiel, aber halt keine Simulation.

So wie sich BOS MOMENTAN darstellt, ist es nicht das Richtige für MICH.

 

Meine unbedeutende Meinung.

 

Hallo Frozen Fritz,

Schön dich mal wieder zu "sehen".

Das ist auch meine Befürchtung. Nur Luftkampf und Geballer reicht definitiv für mich nicht.

Da schon kein vernünftiger FMB geboten wird, warte ich jetzt das Innenleben der 111 ab.

Dann sehen wir ja ob CoD oder BoS die Nase vor hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau - Veteran 66 - BOS  ist in erster Linie eine Luftkampfsimulation und kein FSX  500 x  Schalter/Knöpfchen-Simulation .  Ich habe nur die Befürchtung das IL Bos das gleiche Schicksal erleidet wie IL 2 COD  , obwohl es jetzt schon flüssig u stabil läuft ( I 5 4670  670 GTX...) .  Bei IL COD haben sich die DEVS zu sehr in den Details verloren (Anzahl der Maschinen etc).

 

continuo          Du schreibst ,  daß es  nur sehr wenige es nicht schaffen die Kiste im komplex -Modus zu fliegen     Woher willst Du das wissen ??? 

Ich kenne nicht die aktuellen Verkaufszahlen  aber online sind es  nur  ne Handvoll   und das hat mich sehr sehr  nachdenklich gemacht. Bin halt Selbständig  und weiß wovon ich rede .

 

Ich sehe keinen Grund für Pessimismus. Abends ist der Expertenserver immer voll, man kommt kaum rein. Die gesamte spielerzahl ist auch fast immer höher als die von CloD.

Gar nicht schlecht für ein nicht veröffentlichtes Spiel ohne Werbekampagne und noch ohne Gameplay, würd ich sagen.

 

Ansonsten muss ich sagen dass ich mit der Systemtiefe der Simulation in BoS sehr zufrieden bin. Es trifft ziemlich die goldene Mitte zwischen DCS und il2 für mich - Flight Model von DCS und Zugänglichkeit von der alten Il2 Sturmovik: FB. Ich finde die Devs machen es richtig. Es braucht eine gewisse Zeit, bis man das Flugzeug kennt, aber die Zeit wird nicht in den Steuerungseinstellungen verbracht, sondern beim Fliegen. Also gerade nach dem Bushnells Gesetz - "easy to learn and difficult to master"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Zusammen,

 

nachdem ich nun einige Zeit mit dem neuen Patch geflogen bin musste ich feststellen, dass bei der 109 das Elende FM immer noch nicht behoben wurde.

Wie lange soll das noch dauern, oder sitzt man das Problem aus.

Schön, dass so viel Zeitaufwand mit Dingen betrieben wird die in zweiter Reihe stehen, m.E. ist es sinnvoller das FM der 109 endlich in die Reihe zu bekommen, schliesslich ist sie das einzige deutsche Flugzeug, dass z.Zt. fliegbar ist. So grottenschlecht wie die fliegt, fliegt kein Flugzeug im realen Leben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Zusammen,

 

nachdem ich nun einige Zeit mit dem neuen Patch geflogen bin musste ich feststellen, dass bei der 109 das Elende FM immer noch nicht behoben wurde.

Wie lange soll das noch dauern, oder sitzt man das Problem aus.

Schön, dass so viel Zeitaufwand mit Dingen betrieben wird die in zweiter Reihe stehen, m.E. ist es sinnvoller das FM der 109 endlich in die Reihe zu bekommen, schliesslich ist sie das einzige deutsche Flugzeug, dass z.Zt. fliegbar ist. So grottenschlecht wie die fliegt, fliegt kein Flugzeug im realen Leben.

 

In der Alpha Version werden alle Komponenten ins Spiel eingepflegt, in der Beta wird optimiert! ;)

freuen wir uns schon mal auf die Beta :)

In der Final Version sollte alles funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Entwickler haben ja auch bestätigt das man das Flugmodell der Me 109 noch überarbeiten wird, aber erst nach der FW 190 und He 111

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessante Aussage von ATAG_Bliss aus dem englischen Forum. Auch so ein bisschen zum obigen Thema, wie komplex eine Sim zu gestalten ist:

 

there's been a growing trend where developers have been blaming the market (it's consumer base) for low product sales etc.  The reality is the product is to blame.

Also nicht die Verbraucher sind Schuld an rückläufigen Umsatzzahlen (auch wenn die Entwickler dieses Argument gerne anführen), sondern letztlich ist es das Produkt selbst, welches kein Interesse bei den Kunden generiert und somit auch nicht verkauft wird. Und das Ganze ist natürlich auch noch ein Teufelskreis. Lasse ich einige entscheidende Teile in der Sim weg, die für viele, die auch wirklich eine Simulation haben wollen, von Bedeutung sind, weil sie mir entwicklungstechnisch zu aufwändig bzw. zu teuer sind, dann verkauft sich das Produkt schlechter. Verkauft sich das Produkt schlecht, muss ich als Entwickler im nächsten Teil der Sim noch mehr weglassen, da ich mir die Entwicklung sonst nicht leisten kann. Dadurch erzeugt das Produkt noch weniger Nachfrage... usw und so fort...

Ich denke, eine Vollblut-Simulation würde auch die entsprechende Nachfrage auf dem Markt generieren. DCS zeigt das. Dort befinden wir uns erst am Anfang einer überwältigenden Anzahl von Flugzeugen, die sich momentan in der Entwicklung befinden. Man verliert jetzt schon bald den Überblick, was da alles entwickelt wird. Das Konzept -voller Realismus möglich, aber auch einfachere Bedienung durch wählbaren Schwierigkeitsgrad- scheint hier doch auch voll aufzugehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt übrigens noch einmal ein Update! ;)  http://forum.il2sturmovik.com/topic/7631-developer-diary-part-71/?p=135876

 

 

Early access version has been updated:

 

- Default camera view is saved correctly

- Heading error for radio compass has been reduced at large distances to a signal source

- Signal strength indicator on Pe-2 works correctly

- Weaponry located in fuselage can be damaged by enemy fire and cease to work

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...