Jump to content
ram0506

Eindrücke von BoX

Recommended Posts

Ja, das mit dem Warpen wurde schon gemeldet. Allerdings im Zusammenhang mit der Durchsicht durch den Propeller. In der Außenansicht hats noch keiner bemerkt. Aber ich denke das die Devs noch auf die Reihe kriegen. Das mit dem Zoom hab ich noch nicht raus, wie man ein festes Blickfeld hinkriegt. Aber sowie es in CLOD gelöst ist, würde ich mir auch hier wünschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe mich jetzt auch mal dazu durchgerungen, mich in einen Luftkampf zu stürzen. Damit wollte ich eigentlich warten, bis die Kontrollen akzeptabel sind, aber nun dachte ich mir was soll's. Allein schon um mal zu schauen, wie schlecht die Sichtbarkeit der Gegner denn nun ist. Ich verstehe die Beschwerden jetzt zu 100%, so, wie es ist, kann es nicht bleiben.

Mir erstmal egal, F6 funktioniert. Der Einfachheit halber fix in die 109 gesetzt und losgeflogen. Im Vergleich zu Il-2:1946, das ich immer noch gewohnt bin, war's ein ziemliches Rumgeeier. Das Ruder auf der Z-Achse des Sticks sollte man gleich am Anfang ausschalten, damit Zielanflüge zu korrigieren, ist praktisch ausgeschlossen. Man macht sich mehr kaputt als man korrigiert, und das Treffen gestaltete sich recht schwierig. Zumal ich die letzten paar Hundert Abschüsse im alten Il-2 mit ausgeschaltetem Cockpit gemacht habe, da war die Sicht nach vorn jetzt doch deutlich schlechter. Ständig ein Cockpit im Weg.

Glücklicherweise gehen die Gegner schon nach einem Streifschuss runter, so dass ich meine angepeilten fünf vollmachen konnte, bevor es zurückging. Die leichten MG sind überraschend effektiv. Grafisch sind die Schadenseffekte, wie vieles andere in BoS, sehr nett anzusehen. Das Schadensmodell und auch die Treffereffekte haben mich aber nicht überzeugt, da gab's Licht und Schatten. Ein "Arcade" Modus wie in Il-2:1946 mit klarer Trefferkennzeichnung wäre in der Alphaphase auf jeden Fall günstig.

KI war durchwachsen. Vier mal Noobs, ein Ass als Gegner, haben sie es nicht gebacken gekriegt, aus meinen teilweise sehr ungelenken Flugmanövern Kapital zu schlagen. Bin auch nur mit Dauerleistung geflogen, und trotzdem kurvten die nur irgendwo unter mir rum. Einer der Noobs hat sich ins Trudeln gebracht, war aber nach zwei Umdrehungen wieder draußen. Das war nun wieder recht interessant zu sehen. Und die gefürchtete Il-2 Dauerrolle gab's auch nicht, glücklicherweise.

Fakt ist eins, wenn die Flugmodelle so agil bleiben, wie sie sind, ist es wohl ausgeschlossen, BoS und 1946 parallel zu fliegen und im beidem gut zu sein. Zu groß sind die Unterschiede. Und da werde ich wohl doch noch eine Weile 1946 treu bleiben, es hat einfach mehr zu bieten.

Edited by JtD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht geil aus aber unrealistisch mit einem 37mm Schuss auf der Entfernung, Flugzeug fliegt auch sehr stabil bei der Wucht.

 

 

 

 

 

 

Hi

 

Nach dem ich letzte Woche mit der Bf109 F-4 auf Panzerjagd war hab ich mir diesen Early Access die Lagg3 mit der 37mm Kanone angeschaut. Das macht richtig Spass, einen kleinen Teil hab ich wieder als Video zusammen geschnitten.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich schön gemachtes Video mit dieser Unterteilung.

 

Sehr lehrreich, und die Einschläge sahen schon spektakulär aus, wirklich, hat mir gut gefallen :good: .

 

Lg Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht geil aus aber unrealistisch mit einem 37mm Schuss auf der Entfernung, Flugzeug fliegt auch sehr stabil bei der Wucht.

 

Hi,

 

Ob das unrealistisch ist kann ich nicht beurteilen, zumindest macht es Spass. In IL2 1946 war es auch möglich mit der 37 mm Kanone Panzer zu Jagen. Ich weiß nicht wie das Schadenmodel funktionert, aber der Schuss hat den Panzer genau von hinten oben getroffen, was die schwächste Stelle das Sturmgeschütz IV sein dürfte. Die zwei Treffer von links haben ihn nicht beschädigt. Der Anflug war mit knapp 400 Km/h da liegt die Lagg3 ruhig in der Luft und es läßt sich gut Zielen, ob es einen merklichen Rückschlag beim Schuss geben muss... ...da kann ich nicht mitreden. Beim Anflug mit geringer Geschwindigkeit wirkt mir das ganze schwamiger (was mir realistisch erscheint) und ich treffe die Ziele nicht so gut. Vieleicht gibt es noch eine Antwort von jemand der sich mit Balistik und Durschlagskraft der Waffen auskennt.

Wirklich schön gemachtes Video mit dieser Unterteilung.

 

Sehr Lehrreich und die Einschläge sahen schon spektakulär aus, wirklich hat mir gut gefallen :good: .

 

Lg Michael

 

Danke :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die LaGG-3 mit 37mm mach wirklich Spaß ist aber auch sauschwer. Die Raketen brachten gegen Panzer nicht wirklich viel. Gegen Kfz schon. Nachdem ich den zweiten LKW in der Kolone abgeschossen hatte sind die hinteren aufgefahren  :lol:   und , früher oder später, ebenfalls explodiert :) . Bei den Panzern hab ich mehr als einen Anflug gebraucht. 

 

http://youtu.be/MTFjBP1j87w

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab eben auch mal die LaGG mit der 37mm Kanone gegen Bodenziele ausprobiert. Ist nicht schlecht. Man muss schon sehr genau zielen, aber mit der Kanone lassen sich die Panzer ganz gut knacken. Wenn man ganz dicht an die Panzer heranfliegt und noch aus kürzester Entfernung schießt, hört man sogar die Einschläge, bzw. Abpraller der Geschosse auf dem Metall.

Insgesamt habe ich aber wieder mehr Flugzeuge versenkt als Panzer erwischt. :)  Wahrscheinlich muss ich mir doch einmal angewöhnen mit gezoomter Sicht zu schießen, damit ich nicht ganz so nahe ran muss.


Und um ganz ehrlich zu sein, das Angreifen von Bodenzielen mit der LaGG macht mehr Spaß als mit der Friedrich. Mit der LaGG muss man während des Fluges einfach mehr arbeiten und es kommt einem eher so vor, als würde man es mit einem einem echten Flugzeug zu tun haben. Im Luftkampf würde ich mit der LaGG aber nur ungern antreten. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute gleich beim ersten Flug mit der LaGG zum ersten mal alle Bodenziele abgeräumt. Die drei Panzer hats allesamt mit der 37mm erwischt. Geht doch! :happy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufnahme des heutigen Live Stream, leider hab ich aber einen guten Teil davon verpasst, z.B. den steuerbaren T-34 und die IL-2. Außerdem gibts nur russ. Kommentare (Jason war soweit ich weiß heute nicht im TS).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, nach update waren die Grafiksettings zurückgesetzt, neu setzen wurde nicht übernommen, dann habe ich es im Full Screen Modus probiert und eine Windows-dll Fehlermeldung gekriegt, dann habe ich die setup-datei manuell editiert und nun läufts.

 

Große Karte mit auf "hoher" Grafikeinstellung läuft nicht ganz so flüssig wie die kleine Karte, aber ganz akzeptabel - auch ohne die 50km Beschränkung. Das ist die gute Nachricht.

 

Stalingrad mit Rauch und Flugzeug davor sieht aus wie auf dem beigefügten Screenshot, das ist die schlechte Nachricht. Sehenswürdigkeiten abklappern macht da weniger Spaß als erhofft.

post-627-0-43044300-1389992688_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir läuft die Grafikeinstellung "Ultra" bei 60fps.

 

Hab einen alten i7 930 Prozessor und eine GeForce GTX 680.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stalingrad mit Rauch und Flugzeug davor sieht aus wie auf dem beigefügten Screenshot, das ist die schlechte Nachricht. Sehenswürdigkeiten abklappern macht da weniger Spaß als erhofft.

 

Die guten alten IL2 Sturmovik Gebäuderuinen auf weißem Grund mit ein paar Rauchsäulen? Ich bin auch ein wenig ernüchtert, weiß aber auch nicht so wirklich was ich eigentlich erwartet habe.  :blink: Das Stalingrad ab November weder eine Stadt noch ein schöner Anblick war ist klar, aber sowas liebloses hab ich lange nicht mehr gesehen.  :mellow:

 

Mann was wäre das geil gewesen wenn das Szenario im September, von mir aus auch im Oktober gespielt hätte. Ich frage mich immer noch was dieses Szenario überhaupt soll? Luftkampf hätte man auch über der Steppe veranstalten können, dafür braucht man keine Stadt. Und wozu braucht man hier noch Stukas oder Heinkel? Um weiße Panzer auf weißem Grund zu suchen und sich dabei von 37mm Kanonen auseinander nehmen zu lassen? Was sonst, Infanterie hat es ja laut BOS in Stalingrad nicht gegeben.......  ;)

 

Aber warten wir es ab......38%  

 

P.S.: Habe auf UItra mit 4x AA und ohne diese komische 50KM Begrenzung ca.50-55 FPS im Tiefflug über der Stadt. Kein Grund zu jubeln denn da ist ja auch nix......  

Edited by Rudel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Stalingrad bin ich auch enttäuscht! Ich hab mir die Stadt "gewaltiger" vorgestellt. Wie eine 600.000 Einwohner Stadt sieht das ganze nicht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus der Luft ist halt alles bisschen kleiner. Lande mal und geh zu Fuß durch ;)

 

Ich bin grade eben meine ersten paar Runden über der Stadt geflogen und bin beeindruckt. Gefällt mir bisher ziemlich gut soweit.

 

Ultra-Einstellung läuft auf meinem betagten Rechner ganz passabel, nur beim Blick direkt auf das Gerätebrett geht es runter auf 20-25 FPS. Naja, viel mehr hatte ich in den alten Tagen von FB/AEP/46 auch nicht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja,ist halt eine zerbombte Stadt aber was habt ihr erwartet?Farbenfrohe Jahrmärkte?Lachende singende tanzende Kinder auf den Strassen? :P

Ich finde das ist schon ein stimmiges Szenario.Irgendwie beklemmend gespenstisch.

Liegt viell. auch daran dass man alleine Unterwegs ist und einfach mal alles auf sich einwirken lassen kann ohne Ausschau nach Feindjagd zu halten.

Edited by JG107_Duessel
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zurück von meiner ersten Runde über der Stadt.

Auch hier keine Leistungsprobleme mit der Ultra-Einstellung. Fliegen durch die Rauchsäulen verursacht auch keine Stotterer. Das lässt evtl. schon mal auf eine gute Performance in späteren Wolken hoffen.

Ja, die Stadt wirkt schon sehr ausgeräumt. Ich hoffe, man wagt sich für die Endversion doch noch näher an die Leistungsgrenzen aktueller PC Systeme und füllt da noch einiges an Objekten ein. Wäre wirklich schön, wenn man mit dem Stuka nicht nur einzelne Fahrzeuge zwischen den Gebäuden als Ziel hätte. Schade, dass es keine Infanterie geben wird (müsste ja nicht die ganze 6.Armee dargestellt werden)! Einzelne Gruppen zischen den Gebäuden kämen ganz gut, denke ich.

 

Ein Grafik-Bug ist mir aufgefallen. Wenn ich mit F3 auf Vorbeiflug schalte und sich das Flugzeug so auf die Kamera zu bewegt, dass sich die Landschaft im Hintergrund schnell verschiebt, dann entsteht teilweise so eine Art schmaler horizontaler Bereich, in dem alles verschwimmt. Dieser Bereich wandert dann schnell auf und ab. Hat das noch einer bemerkt? Ist leider auf Bildern nicht zu sehen.

Ich hoffe mal, dass das nicht schon wieder ein AMD GraKa Bug wird, wie die weißen Linien am LOD-Übergang in CloD! :dry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie man an der Auswahloption der 50km Zone sehen kann, tasten die sich recht vorsichtig an die Belastungsgrenzen ran. Solange wir ausreichend KFz und Arty zu sehen bekommen kann ich auf Infanterie ganz gut verzichten. Stalingrad zieht sich ja ganz schön am Wolgaufer entlang, wenn man die Nord-Süd-Ausdehnung mit in Betracht zieht kommt das dann auch etwa hin mit den Einwohnern. Schön ist, dass man immer wieder Aha Erlebnisse aus Red Orchestra II hat, Taktorenwerk, Getreidesilo, alles bekannte Gesichter.. Grüße, Allons!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Ernüchterung ist die schöne weiße Umrandung des Flugzeugs vor jeglichem Rauchhintergrund. Das war gestern der Punkt wo meine Frustschwelle überschritten wurde.

 

Die Stadt an sich ist langweilig, auch wenn Städte im Winter prinzipiell so aussehen. Ein wenig Farbe wäre sicher auch möglich gewesen, denn auch im Winter sind nicht alle Hauswände weiß, das betrifft auch die inneren Hauswände in Ruinen. Insgesamt sieht es aber nicht schlechter aus als erwartet, und man sieht dass ein Haufen Arbeit reingesteckt wurde. Viel mehr geht im kommerziellen Rahmen nicht, denke ich.

 

Es ist meiner Einschätzung nach wichtiger, dass an anderen Stellen was verbessert wird. Bei der Steuerung / Einstellung kriege ich immer noch die Krise, Aussenansichten finde ich zum Davonlaufen, Flugmodell ist an einigen Stellen sehr merkwürdig, Schadenmodell genauso, Effekte gibt's nicht in einer realistischen Variante, viele Fehler bei den Flugzeugen und und und. Da ist das winterliche Stalingrad insgesamt ein Pluspunkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist meiner Einschätzung nach wichtiger, dass an anderen Stellen was verbessert wird. Bei der Steuerung / Einstellung kriege ich immer noch die Krise, Aussenansichten finde ich zum Davonlaufen, Flugmodell ist an einigen Stellen sehr merkwürdig, Schadenmodell genauso, Effekte gibt's nicht in einer realistischen Variante, viele Fehler bei den Flugzeugen und und und. Da ist das winterliche Stalingrad insgesamt ein Pluspunkt.

 

:biggrin: So habe ich es noch gar nicht gesehen. Du hast recht.

Edited by Rudel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Erinnerung !!! Das ist alles noch WiP !!!! Also geht nicht gleich zu hart ins Gericht....

Also rein objektiv, hatte ich bisher einen Absturz durch Fehler beim Texturladen am nördlichen Rand von Stalingrad im Tiefflug mit resultierendem "Out of memory".

Die Stadt an sich fühlt sich auch noch nicht wie eine riesige Metropole an, eher wie eine große Siedlung (rein subjektives Empfinden).

Atmosphärisch sehr gelungen finde ich die riesigen Rauchsäulen und die ständigen Ari-Einschläge.... Die Stadt wirkt aber eher trist und eintönig, was wohl dem Winter geschuldet ist, allerdings stelle ich mir ein Missionsszenario gerade innerhalb der Stadt (vor allem für Tiefflieger/Bomber) eher schwer vor, das wird wohl überwiegend auf Bekämpfung von Fahrzeugen und Kolonnen herauslaufen, denn die Gebäude incl. der Fabriken liegen ja schon alle in Schutt und Asche. Nix desto trotz, macht es Laune Stunden im Tiefflug über die verschneite Landschaft zu heizen....

 

Greetz

Diebels

Edited by Diebels74
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Ernüchterung ist die schöne weiße Umrandung des Flugzeugs vor jeglichem Rauchhintergrund. Das war gestern der Punkt wo meine Frustschwelle überschritten wurde.

 

Die Stadt an sich ist langweilig, auch wenn Städte im Winter prinzipiell so aussehen. Ein wenig Farbe wäre sicher auch möglich gewesen, denn auch im Winter sind nicht alle Hauswände weiß, das betrifft auch die inneren Hauswände in Ruinen. Insgesamt sieht es aber nicht schlechter aus als erwartet, und man sieht dass ein Haufen Arbeit reingesteckt wurde. Viel mehr geht im kommerziellen Rahmen nicht, denke ich.

 

Es ist meiner Einschätzung nach wichtiger, dass an anderen Stellen was verbessert wird. Bei der Steuerung / Einstellung kriege ich immer noch die Krise, Aussenansichten finde ich zum Davonlaufen, Flugmodell ist an einigen Stellen sehr merkwürdig, Schadenmodell genauso, Effekte gibt's nicht in einer realistischen Variante, viele Fehler bei den Flugzeugen und und und. Da ist das winterliche Stalingrad insgesamt ein Pluspunkt.

 sorry, ich kann dich nicht so ganz verstehen. Es ist gut möglich, dass diese Fehler bestehen. So ganz habe ich noch nicht darauf geachtet. Aber dieses Spiel ist einen Alpha-Version. Und mir ist noch nie eine Alpha-Version in die Hände gekommen, die Bug frei ist. So freu dich doch einfach daran, das die Spiele-Entwickler uns die Möglichkeit geben das Spiel vorab zu testen, so das wir mit unserer konstruktivien Kritik helfen können das Spiel besser zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann man mit Spannung auf den MissionsEditor warten.

Vielleicht ist es wie in ROF möglich, die Gebäude zerstört/teils zerstört/ oder intakt zu setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin jetzt das erste Mal auch drübergeflogen und kann die Enttäuschung einiger nicht ganz nachempfinden. Aus der Luftperspektive find ichs großartig umgesetzt. Die Texturen arbeiten da gut mit den Objekten zusammen. Im Tiefflug sieht es dann natürlich etwas öder aus. Die Texturen sind dafür nicht hochauflösend genug, aber immer noch gut genug für ne Flugsim. Außerdem würde das wohl die meisten Rechner in die Knie zwingen... wenn es dann wie bei RO2 aussehen soll.

Über die Größe der Stadt, so war sie nunmal. An der Wolga entlang gezogen.

http://forum.il2sturmovik.com/topic/1638-any-good-areal-image-stalingrad-wwii/

 

Screenshot27266.jpg

Edited by EAF_Paf
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin jetzt das erste Mal auch drübergeflogen und kann die Enttäuschung einiger nicht ganz nachempfinden.(...)

 

Screenshot27266.jpg

Dieser Screenshot ist ein großartiges Beispiel dafür, wie stimmig und glaubwürdig die Trümmerwüste dargestellt ist. Die Texturen sind klasse und überhaupt kein Vergleich zu CloD oder gar noch früheren Versionen von Il-2. Da hat aber jemand wirklich viele Luftbilder ausgewertet ;) Die massiven Rauchsäulen finde ich fa-bel-haft. So etwas gab es in keiner anderen Sim dieser Serie je zuvor. Endlich fetter Rauch! Und endlich steigt er hoch auf in die Höhe und löst sich nicht schon nach 50 Metern einfach in Luft auf.

 

Dass dies alles lange noch nicht fertig ist, wurde in den letzten Dev-Blogs mehrmals erwähnt, es besteht also absolut kein Grund zur Verzweiflung oder gar Enttäuschung. Und außerdem sollten wir nicht vergessen, dass wir es immer noch mit einer Flugsimulation zu tun haben. Der Fokus liegt hier nicht auf ressourcenfressenden Infanteriekämpfe. Niemand von uns will im MP-Luftkampf unter einbrechenden FPS-Raten leiden müssen, nur weil es am Boden von kämpfenden Einheiten wimmelt.

 

Ich bin angesichts dieses ersten Eindruckes jedenfalls mehr als zuversichtlich, dass bis zum Release, in einem halben Jahr, alles Tipp-Topp sein wird.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry, ich kann dich nicht so ganz verstehen. Es ist gut möglich, dass diese Fehler bestehen. So ganz habe ich noch nicht darauf geachtet. Aber dieses Spiel ist einen Alpha-Version. Und mir ist noch nie eine Alpha-Version in die Hände gekommen, die Bug frei ist. So freu dich doch einfach daran, das die Spiele-Entwickler uns die Möglichkeit geben das Spiel vorab zu testen, so das wir mit unserer konstruktivien Kritik helfen können das Spiel besser zu machen.

Das ist aber leider nicht der Fall, es sei denn Du postest Deine konstruktive Kritik im russischen Forum. Wir kriegen kaum Informationen was getestet werden soll, kaum Informationen zu Änderungen (sind die jetzt etwas anders aussehenden Effekte überarbeitet worden oder liegts an den neuen Grafikeinstellungen?), Nachfragen werden zu 98% nicht beantwortet, Vorschläge größtenteils ignoriert und gemeldete Fehler wurden bis dato auch kaum behoben. Das hat nichts mit professionellem testen zu tun. Mal davon zu schweigen das wesentlich Testwerkzeuge, z.B. ein Missionseditor, nicht zur Verfügung stehen.

Das "Developer Assistance" Unterforum ist für mich Sinnbild dieses Zustandes - große Ansage "wir wissen alles, was wir benötigen, aber wenn nicht, fragen wir", und nach mehr als einem Jahr gibt es eine einzige halbherzige Nachfrage zum Flügelprofil der Ju 87, aber es wird aber eine 109 abgeliefert, wo mehr Details falsch als richtig sind. Genausowenig wie es hier Sinn gemacht hat, Zeit und Geld darin investieren, Informationen aus Museen und Archiven zu besorgen, macht es zur Zeit Sinn, das Spiel zu testen und konstruktive Kritik abzugeben. Und weil das so ist, ärgern mich die Fehler so sehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

JtD, Du hast wahrschenlich völlig falsche Erwartungen. Wenn Du schreibst, dass gemeldete Fehler bis dato größtenteils nicht behoben wurden, dann erkennst Du dabei nicht, dass dies so auch nicht geplant war. Loft hatte mehr als einmal erwähnt, wie deren Herangehensweise ist. Und dazu gehört jedenfalls nicht das sofortige Springen, sobald jemand einen Fehler meldet.

 

Im übrigen wurde ein Team von Beta-Testern zusammengestellt, und Mitglieder aus der deutschen Community sind darin großzügig vertreten. Diese Tester nehmen in den nächsten Tagen ihre Arbeit auf und sind am hellbraunen Abzeichen zu erkennen. Ich stelle mir vor, dass mit ihnen eine lebhafte Diskussion entstehen wird und durch ihre Hilfe die meisten Fehler aufgespürt und beseitigt werden.

 

Ich räume ein, dass zum Sammeln und zur Aus- und Bewertung von Fehlern ein Forum (hier: das Early-Access-Forum) die denkbar schlechteste Lösung ist. Die Alternative, ein Bugtracker-Tool, auf das tausende und abertausende von Leuten Zugriff hätten, wäre jedoch nicht besser. Zum Melden und zur Beschreibung von Fehlern bedarf es Disziplin und Sachverstand, der jedenfalls nicht bei allen hier (und insbesondere dort) nicht vorhanden ist. Um da sowas wie Struktur rein zu bekommen, bedarf es eines Riesenaufwandes. Daher finde ich die Lösung mit einem Testerteam überhaupt nicht übel. Soweit ich das sagen kann, wurden die Mitglieder des Teams aufgrund ihres Verhaltens und ihrer Äußerungen hier im Forum empfohlen und eingeladen. Die Höhe der Reputationspunkte (die grüne Zahl rechts unter jedem Beitrag) spielte dabei keine Rolle.

 

Angesichts dessen, was 1CGS bis zum heutigen Tag abgeliefert hat, und der Tatsache, dass sie mitten in der Entwicklung stecken, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, dass der aktuelle Stand Anlass zu Enttäuschung und Ärger geben kann. Sicher sind da Punkte, über die man bei der Betrachtung stolpert, aber man muss das alles doch mal in Relation sehen. Ich für meinen Teil sehe, dass hier ein gewaltiger Kraftakt geleistet wurde, und wenn das in dieser Qualität und Geschwindigkeit weiter geht, dann werden wir spätestens im Sommer ein Sahnestück an Flugsim haben.

  • Upvote 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wîp heisst:

 

  • den sogenannten Wassereintrittsdruck (engl.: water intrusion pressure)
  • die Bürgerinitiative "Wir in Pforzheim"
  • das Filmgenre WIP-Film (Women in Prison)
  • oder im Fall von BOS einfach nur: "in Arbeit" ;)

Aus genau diesem Grund bin ich sehr zuversichtlich...

Edited by Corto
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe, auch bei einer Alpha, eigentlich bloß die Erwartung, dass das Potential zu einem würdigen Nachfolger des Ur Il-2 zu erkennen ist. Als Maßstab hatte ich ursprünglich Version 4.12 angesetzt, bin dann auf 1.0 zurück und mittlerweile beim Demo von Anno 2001. Und immer noch bin ich enttäuscht.

 

Bis dato:

- läuft bei normaler Nutzung stabil (weitgehend)

- läuft flüssig (auch mit guter Qualität auf meiner mittelmäßigen Hardware)

- gute Grafik (prinzipiell sehr gute, aber teilweise Cartoon-Effekte und der oben gezeigte, dämliche weiße Rand)

- guter Sound

- vieles mit soweit so gut oder zu früh zu beurteilen

- Flugmodell hat Potential, in vielerlei Hinsicht aber noch fehlerhaft (soll zu 90% fertig sein, das ist extrem enttäuschend)

- Einstellungen sind der reinste Krampf und funktionieren dann noch nicht mal (extrem frustrierend, und Il-2 war besser, das ist enttäuschend)

- Aussenansichten sind bescheiden (was soll das Rumgewackel bei F2?, frustrierend)

- Vielzahl von historisch falschen Details (für den Laien wahrscheinlich egal, aber völlig überflüssig, enttäuschend und frustrierend)

- Schadensmodell technisch falsch (offensichtlich noch nicht fertig, trotzdem an einigen Stellen, die wahrscheinlich nicht mehr geändert werden, mangelhaft, enttäuschend)

- kaum Inhalt (wird im Vergleich zu Il-2 auch bei Veröffentlichung so sein)

 

Wenn ich jetzt also z.B. das Spiel starte, um zu schauen, wie das Bombenabwurfgerät mit 4xSC50 in der 109 funktioniert, starte ich das Spiel, kämpfe mich durch überflüssige Einstellungen durch (hab' ich doch schon mal gemacht, warum geht das jetzt schon wieder nicht ...) und gehe dann schon mal mittelmäßig vorgeärgert ins eigentliche Spiel. Dort stelle ich fest, der ZSK ist gar nicht animiert, die variablen Zündereinstellungen sind nicht vorgesehen, eine Sicherheitsschaltung gibt es nicht, die Bomben werden in der falschen Reihenfolge abgeworfen (womit die 109 nicht mehr flugfähig wäre), es gibt eine 20m hohen Schneefontäne wenn eine 50 kg Bombe aus langsamen Rollen auf Beton abgeworfen wird und ein Treffer mit dem Ding gegen Häuser macht wesentlich mehr Schaden, als es machen sollte. Während des Fliegens ärgere ich mich mit den Aussenansichten rum, kann mir eine Minute lang den Sitz anschauen weil das Spiel entschieden hat, dass ich nach unten schauen will und ich nichts dagegen zun kann, stelle fest, dass die Vorflügel falsch dargestellt sind (was nahelegt, dass wer auch immer das programmiert hat, absolut keine Ahnung hat), Ladedruck und Drehzahl falsch sind und sich das Handling der Maschine jenseits von Masseträgheit und Dämpfung befindet. Zurück am Platz probiere ich mal, das Flugzeug auf die Nase zu stellen, und merke, dass sobald der Propeller den Boden leicht berührt, der Motor stehen bleibt und dass das sich dann unten befindende Propellerblatt als solide Stütze den Überschlag verhindert. Gott sei Dank kann ich mit Missbrauch von Ruder und Bremsen noch eine leichte Seitwärtsrolle einleiten, und knacke den Rumpf etwa auf Tankhöhe an. Daraufhin steht die 109 eine Minute auf der Landebahn und zappelt wie ein Fisch, bevor der Rumpf dann endgültig durchbricht. Ich will mir das ganze dann noch in der Aufzeichnung anschauen, was ich kurz darauf aufgebe, weil meine Sichtsteuerungseingaben und die tatsächliche Sichtsteuerung prinzipiell zwei unterschiedliche Dinge sind.

 

Ich erwäge kurz, ein oder zwei Dutzend Bugreports zu schreiben, erkenne die Sinnlosigkeit einer solchen Aktion und verlasse enttäuscht und frustriert BoS. Irgendwann ist die Frustration wieder etwas abgebaut, man traut sich wieder ran und fängt gleich wieder an, sich mit Einstellungen zu frustrieren...

 

Ich hoffe, das erklärt zum einen meinen derzeitigen Missmut, der sich in letzter Zeit immer stärker eingestellt hat, zum anderen ist dem oberen Teil hoffentlich zu entnehmen, dass ich durchaus auch die guten Seiten erkenne. Nur reichen die mir nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sei nicht zu sehr frustriert!

 

Ich möchte nochmal auf das von Foo gesagte hinweisen. Eine Reihe von Einzelheiten wird erst zu einem späteren Zeitpunkt gefixt werden, um den Gesamtablauf und das angestrebte Zeitfenster nicht zu gefährden.

Und ich fänds gut, wenn Du Dich doch überwinden könntest, alles was Dir an Ungereimtheiten auffällt zu reporten. Denn dafür gibts den Frühzugang schließlich. Und nicht, um ein Spiel ohne Fehler zu genießen.

 

Ich bin auch bei weitem noch nicht mit allem zufrieden. Gerade das Handling der Maschine, welches Du ansprichst, kommt mir doch auch teilweise sehr verwegen vor. Aber das sind Sachen, die bekannt sind. Und man muss den Entwicklern die Zeit geben, ihrem Fahrplan gemäß, dieses zu beheben.

Wenns dann in der Endversion immer noch so ist, dann hat man wirklich Grund sich aufzuregen! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eins möchte ich noch hinzufügen - ich weiß, dass Loft & Co hart arbeiten. Wo ich gestern nach meiner 'anstrengenden' 45h Woche gegen 16:00 zu Hause war, haben die bis nach Mitternacht gearbeitet, und 45h Wochen gab's wahrscheinlich auch nur über Weihnachten. Es ist bei so viel persönlichem Einsatz dann sehr demotivierend, wenn es als Rückmeldung viel Nörgelei und wenig Lob gibt. Ich möchte aber ganz sicher nicht das Entwicklerteam demotivieren - denn ich denke, dass ihr eigenes Ziel für die Woche ein voller Erfolg war: die große Karte für Systemleistungstests in die Alpha eingebaut, und sieh an, läuft einwandfrei. Klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jupp, auch wenn mir das Spezialwissen fehlt, die Update Politik ist im englischen Teil unseres Forums verbesserungswürdig. eine Vielzahl von doofen Fragen wäre verhindert worden, hätte man vom Fleck weg geschrieben, welche Funktionen und Anzeigen (bspw. Proppitchanzeige, Wendezeiger,  Trimmung, Munitionszähler) umgesetzt sind und insbesondere welche nicht. Und wohlgemerkt: wir reden z.Zt. von 2 Flugmodellen, es ist also nicht so, dass hier uferlose Listen entstünden. Wo haben sie am FM gefummelt, Schadensmodell etc. wäre auch interessant und wichtig. Da helfen mir wolkige Ankündigungen von Loft nix, es hab sich hier und da auch noch mehr getan, dass sollten wir aber bitte lieberweise allein herausfinden.. Aktuell geht es mir wie JtD - AEG (Anschaffen, Einschalten, Geht nicht) und dann wieder RoF..

Edited by Stab/ZG26-Allons

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geändert hat sich z.B. noch die Beleuchtung vom Mündungsfeuer. Ob das jetzt aber an den anderen Grafikeinstellungen oder an einem tatsächlich geänderten Effekt liegt, werden wir nie erfahren. Ich finde es so besser, aber jemand hatte sich mal über die beleuchteten Flügelkanten gefreut - die gibt's jetzt nicht mehr.

 

Zwei Fragen noch zum Thema testen:

a) Wie kann ich mir die FPS anzeigen lassen, idealerweise mit Min/Max/Durchschnitt?

b) Kann jemand einen kurzen (vielleicht 5 Minuten) Track anfertigen und hochladen, den wir dann alle als Referenz verwenden könnten?

 

Ich muss jetzt Radfahren, hilft gegen Frust. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@JtD,wäre der Entwicklungsstand zum jetzigen Zeitpunkt,mit den von dir Aufgeführten,ich nenn sie mal,Unzulänglichkeiten bei 90%,dann könnte ich das ja halbwegs verstehen.

Aber jetzt so ein Fass aufzumachen,finde ich ein Stück weit unfair.

Zumal das Entwicklerteam es sowieso nicht allen Recht machen kann weil die Ansprüche doch schon sehr Unterschiedlich sein werden.

Der eine legt mehr Wert auf grafische Details,der andere wiederum möchte pefekte FM.

Die Kritik an der Menügestaltung kann ich auch nicht so recht nachvollziehen.

 

Es wird sicherlich ein Mittelweg gefunden werden und wenn nach Release hier und da noch der Schuh drückt dann sind die Entwickler ja nicht vom Erdball verschwunden.

Denke wir sollten uns da mal etwas mehr in Geduld üben. ;)

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@JtD,wäre der Entwicklungsstand zum jetzigen Zeitpunkt,mit den von dir Aufgeführten,ich nenn sie mal,Unzulänglichkeiten bei 90%,dann könnte ich das ja halbwegs verstehen. Es wird sicherlich ein Mittelweg gefunden werden und wenn nach Release hier und da noch der Schuh drückt dann sind die Entwickler ja nicht vom Erdball verschwunden. Denke wir sollten uns da mal etwas mehr in Geduld üben. ;)

 

Moin Düssel, ich denke die Sorge von JtD ist, dass 90% für die Friedrich und LaGG3 heißt: fertig, denn es gibt immerhin noch 6 andere Flugmodelle, Multiplayer, Missionseditor & was nicht alles, was sich die restlichen 72% teilen muss, und dann kommt die Rata und die Bf-110 und die Ju-88 und die Po-2 etc. Was jetzt nicht a u s f ü h r l i c h und l a n g a n h a l t e n d bemault wird, schafft es mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr in den Release, es sei denn es ist so offensichtlich, dass Entwicklerehre vor Feierabend geht. Wenn ich mir den Stand der Dinge in RoF anschaue, wo mir auch jetzt noch viel geklebt statt geschraubt vorkommt... Ascha, und du vergißt die Strafe der frühen Geburt, wir schlagen uns als Goldjungs ja schon länger mit BoS rum.. ;)

 

Grüße, Allons!

Edited by Stab/ZG26-Allons

Share this post


Link to post
Share on other sites

@JtD: Die weiße Umrandung um das Flugzeug, wenn Rauch im Hintergrund ist, hat sich bei mir verbessert als ich Antialiasing auf 8x gestellt hab. Probier doch mal ob das bei dir auch Besserung bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Allons,Moinsen.

Goldjungs hin Goldjungs her.

In meinen Augen wird zu schnell drauf los gepoltert.

Zum momentanen Entwicklungsstand das Ur-Il2 als Resonanz heranzuziehen und immer noch enttäuscht sein finde ich sehr sehr weit hergeholt.

Dieses aber nur mal als Beispiel für meinen Eindruck dass hier ganz schön auf hohem Niveau gejammert wird.

Muss sich auch keiner auf dem Schlips getreten fühlen aber das sind halt meine Eindrücke.

Und ich bin ja nun auch nicht erst seit gestern dabei um mir auch als Silberling ein Urteil über BoS erlauben zu dürfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...