Jump to content

Pat Wilson macht was


Recommended Posts

Ich lese da gerade was über einen Pat Wilson.

Der scheint wohl in RoF ein Guru zu sein. Kann mir mal ein Insider was dazu sagen, da ich des englischen nicht gerade

mächtig bin.

Dieser macht wohl Missionen für BoS die aber wohl erst im Nov / Dez veröffentlicht werden.

 

http://simhq.com/forum/ubbthreads.php/topics/4169429/Re:_PWCG_update..#Post4169429

Edited by Hucky
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Der Pat Wilson Campaign Generator fügt eine verbesserte Kampagnenoberfläche in RoF ein.

Es gibt historisch korrekte Squadrons welche die richtigen Maschinen fliegen, Fliegerasse sind auf den Flugfeldern stationiert wo sie sich zu der Zeit auch in echt befunden haben. Es gibt auch Meldungen wenn du z.B ein Fliegerass abgeschossen hast.

 

Kurzgefasst: PWCG fügt eine richtige Kampagne in RoF/Bos (hoffentlich) ein wie wir sie uns alle wünschen.
gallery_10763_804_32447.jpg

Edited by nirvi
Link to post
Share on other sites

Guter Fund, Hucky!

 

Ich hatte auch erst vor kurzem erfahren, dass Pat sein Kampagnensystem aus RoF nach BoS portiert.

Da ich selbst kein RoF fliege, kann ich Dir zu der Kampagne nur das erzählen, was ich selbst auch nur gelesen habe. Im Prinzip beinhaltet sein System aber vieles, was von der Community seit Erscheinen der BoS-Kampagne gefordert wurde.

Man kann eine Karriere starten, die nicht, wie jetzt, einfach durch das Ansammeln von Erfahrungspunkten voranschreitet. Man bekommt Statistiken mit Abschusszahlen, Staffelübersichten, Beförderungen und realistische Auszeichnungen. Die Missionen sind dabei aber nicht einzeln geschrieben, sondern werden automatisch generiert. Wie z.Z. auch.

Das ganze ist wohl recht stimmungsvoll aufbereitet. In RoF kann es so z.B. auch passieren, dass man während eines Einsatzes auf ein berühmtes Fliegerass trifft (dies wurde, laut Aussage im verlinkten Text, allerdings für BoS noch nicht implementiert).

Wenn die Veröffentlichung schon im November wäre, fände ich das allerdings überraschend schnell.

Vielleicht kann noch jemand etwas mehr dazu schreiben, der auch RoF fliegt.

Link to post
Share on other sites

Er schreibt ja das er schon einige Monate dran arbeitet, und das er relativ viel von der ROF Version übernehmen kann. 

 

Generell kann man ziemlich viel einstellen, Flak- Bodenzeil und Flugzeugdichte und viel mehr, hab selber nicht viel Erfahrung damit.

Edited by Saurer
Link to post
Share on other sites

Hört sich interessant an.

In RoF habe ich PWCG nie ausprobiert, deshalb würde mich interessieren, wie die Qualität der Missionen ist. Das ist bei automatisch generierten Missionen ja oft der Schwachpunkt (siehe die derzeitge BoS-Kampagne).

Link to post
Share on other sites

Hört sich interessant an.

In RoF habe ich PWCG nie ausprobiert, deshalb würde mich interessieren, wie die Qualität der Missionen ist. Das ist bei automatisch generierten Missionen ja oft der Schwachpunkt (siehe die derzeitge BoS-Kampagne).

 

Automatisch generierte Missionen kann man natürlich nicht mit einzeln erstellten vergleichen. Schon alleine die verschiedenen Briefings fehlen, bzw. sind vereinheitlicht. Dennoch muss ich sagen, dass die Missionen in der BoS-Kampagne jetzt soo schlecht auch nicht sind. Da habe ich schon viele gute Missionen gespielt, in denen sich auch einiges an KI herumgetrieben hat. Aber der prinzipielle Ablauf und das Ziel der Missionen ist natürlich nach einiger Zeit immer der gleiche. Das wird dann im PWCG kaum anders sein.

Ich persönlich warte immer noch auf ein sinnvolles Kampagnensystem mit Karriere und Statistiken für lineare Kampagnen, also einer Abfolge gescripteter Missionen mit guten Briefings und Texten, wie sie von Dir und Olaf schon gebaut wurden.

Link to post
Share on other sites

Ich persönlich warte immer noch auf ein sinnvolles Kampagnensystem mit Karriere und Statistiken für lineare Kampagnen, also einer Abfolge gescripteter Missionen mit guten Briefings und Texten, wie sie von Dir und Olaf schon gebaut wurden.

Ich habe das schon mehrmals im englischsprachigen Forum angesprochen, aber so wie es aussieht, steht sowas auf der Prioritätenliste der Entwickler ziemlich weit hinten.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte erst bei dieser Meldung vermutet, dass hiermit die Kampagnen aus der Ankündigung gemeint waren.

- die Herbst-Karte für das kostenlose Add-On zu Battle of Stalingrad. Wir würden uns freuen, WIP Bilder bald-mö
  glichst zu zeigen;

- neue Kamapagnen Missionen für die frühe Schlacht um Stalingrad, die im Sommer und Herbst angesiedelt ist. Vor 
  einigen Tagen kamen diese Missionen in die Testphase;

und somit auch die Sommer / Herbst Karten also auch erst im November mit der Kampagne erscheinen.

Aber das scheinen doch zwei paar Schuhe zu sein.

Man, bin ich heiß auf die neuen Karten :biggrin:

Link to post
Share on other sites

-Das schöne an PWCG ist das du die Missionen und deren größe auf deinen PC anpassen kannst was bedeutet mit einen Leistungsstarken Rechner sind Hunderte von Bodeneinheiten und unzählige Flugzeuge gleichzeitig unterwegs.

-Die länge der Durchschnittlichen mission läst sich festlegen z.b: Nicht kürzer als 15min und höchstens 4 Stunden.

-Die Wahrscheinlichkeit mit der du gegner wärend eines Flugs antriffst ist einstellbar.

-Die Wahrscheinlichkeit mit der du eigenen Flugzeugen wärend eines Flugs antriffst ist einstellbar.

-durchnittliche  Flughöhe für Missionen  z.b: die meisten auf 6000m aber nicht alle

-Die art der missionen z.B: ich will keine Aufklärungsmission Fliegen allso kann ich das vor beginn auf 0% stellen und ich bin diese missionsart los

-Es ist einstellbar wie gut gegner und freund im durschnitt sein soll

-Alle Staffelkammeraden werden mit einer eigenen akte geführt in der alle ihre Erfolge und Beförderungen eingetragen sind.

-Verwundete können zur Staffel zurückkehren nach einer gewissen Zeit

u.s.w.

 

Kann mich nicht mehr ganz an alles erinnern, ist einfach viel zu viel was sich da alles einstellen läst. Ist eigentlich der Traum einer Kampagne die nur von den besten gescripteten Missionen noch übertroffen wird. Wobei sich diese vermutlich sogar integrieren liessen so das man z.B: vor erreichen eines bestimmten datums einen Verlegungsflug zum richtigen Flugplatz macht und dannach die gescriptete Mission als nächstes dran wäre und am ende wieder Verlegung zurück.

 

Am anfang wird sicher nur ein bruchteil der Funktionen möglich sein die es jetzt bereits in RoF bei PWCG gibt. Dabei darf man halt nie vergessen das hinter PWCG mehr als 5 Jahre entwicklungsarbeit steckt und das ganze eingeben alleine von 1000 von Daten über Piloten deren zur jeweiligen zeit verwendeten skins und vieles mehr eine unmenge an Zeit verschlingt.

 

:)

Link to post
Share on other sites

Ohne Alt -Tab wäre besser aber auch wenn mit das ist die beste Nachricht seit  langem :D

 

Fühlt sich seltsam an das die gesamte Arbeit vom BOS/BOM Team erst mit dem Hinweis das Pat Wilson 

den Kampagnen Generator weiterentwickelt für mich eine Richtige Freude macht.

Link to post
Share on other sites

Das hat Pat im englischen Forum gepostet:

 

First signs of life in a full PWCG mission.  I am flying an HE111 on a high altitude recon mission.  As we cross the front there are planes below.  IL2s going about their business.  Good, they won't bother me.  I cycle through some of the units and I see Russian armored cars attacking a German position.  The IL2s are there to support the Russian assault.  A minute later a group of ME109s appears.  A call on the radio indicates that they are going to engage the IL2s.

 

At this time the whole sim slows to about 1/4 speed as my poor old 6 year old computer is overwhelmed ... and that is on low density settings.

 

Anyhow, life promises to to interesting, especially for those with the horse power to handle it.

http://forum.il2sturmovik.com/topic/18343-where-we-will-discuss-pwcg-bos/?p=287780

Er beschreibt also eine seiner mit PWCG automatisch generierten Missionen, was sich erst einmal sehr gut liest.

Er schreibt aber auch von einem Leistungsverlust auf etwa 1/4 der bisherigen Leistung bei niedrigen Einstellungen, als doch einiges an KI in der Luft und am Boden unterwegs ist. Und genau das bereitet mir ziemliche Kopfschmerzen, muss ich zugeben. Pat schiebt es auf seinen sechs Jahre alten Computer. Kann sein. Allerdings habe ich auch schon des Öfteren solche enormen Leistungsverluste bei meinem (einigermaßen) aktuellen System feststellen können. Immer, wenn sich viel KI im Spiel herumtreibt. Ich hoffe, die Engine hat da kein grundsätzliches Problem. Wäre ziemlich schade, wenn man bei den Missionen die Leistung soweit herunter schrauben müsste, dass einfach kein richtiges "Frontgefühl" aufkommt.

Link to post
Share on other sites

Ich vermute, das Hauptproblem ist, dass es sich um eine 32bit Engine handelt und insofern die volle Leistung aktueller Systeme gar nicht ausgeschöpft werden kann. Nach meiner Erfahrung liegt die Grenze gleichzeitig aktiver KI-Flugzeuge bei etwa 20, bei mehr geht die Leistung deutlich in den Keller. Man kann nur hoffen, dass die Entwickler irgendwann die Zeit und das Geld haben, die Engine zu überarbeiten, falls nicht, dürfte es für Westfront- oder Reichsverteidungs-Szenarien mit großen Bomberverbänden schlecht aussehen.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Der Titel des Threads passt wirklich! Wie einige vielleicht wissen, läuft zur Zeit schon der Alpha-Test für den Kampagnen Generator. Pat scheint wirklich momentan kaum noch was anderes zu machen, als an dem Teil herumzubasteln. Jede Anregung von den Testern wird angenommen, jeder gemeldete Fehler soweit möglich ausgebügelt. Bravo! :) Freu mich schon drauf!

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...