Jump to content
Sign in to follow this  
Warjunkie_VR

Ist die Yak1 der neue Höhenjäger?

Recommended Posts

Seit dem Patch (1009) kann ich die Yak1, die sich mir (F4) an die 6 hängt nicht mehr effektiv bekämpfen. Sie steigt mir von 2000 - 9500 Metern dermaßen hinterher, daß es nicht mehr möglich ist so viel Abstand in Höhe zu erreichen, daß man sie anstürzen und beschießen kann. Steigend unter 250km/h kommt sie näher, darüber mache ich langsam Abstand. Früher wurde sie zwischen 7000-8000 Metern schwächer, da konnte ich über sie kommen und anstürzen, ist jetzt vorbei. Nach meinem Wissen, war die Messerschmitt der Yak1 in so einer Höhe weitaus überlegen. Würde gerne wissen wie ihr das sieht.

Edited by Warjunkie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mit v1009 noch keine Erfahrung gemacht aber das Ungleichgewicht der deutschen und russischen Jäger geht mir schon lange auf den Geist.

Eigentlich war ja die 109 damals das Haushoch überlegende Jagdflugzeug... aber davon spürt man in BoS NICHTS! :(

 

Schade denn BoS macht mir ansich endlich mal wieder richtig Spaß.

 

Gruß, SirTobi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn man gerade aus fliegt und die Steigung immer so hält, daß man nie unter 250kmh kommt (mind. 2000 Meter steigt), dann hat man wieder eine Chance die Yak anzukurven und anzustürzen. Unter 250kmh oder leicht kurvend...keine Chance. Meine Erfahrung aus 5 Std. Luftkampf heute. Man kann ihr somit immer noch gefährlich werden, sie einem nicht, da man an den Kondensstreifen ja sieht wo sie sich immer befindet. Hab meine Konvergenz nach dem Patch von 750 auf 1000 erhöht damit ich wieder was treffe. :wacko:  Da paßt doch auch irgend etwas nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoffentlich bringen die bald den Mods-on Modus. Damit mal endlich jeder diese Simulation seinem Können anpassen kann.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoffentlich bringen die bald den Mods-on Modus. Damit mal endlich jeder diese Simulation seinem Können anpassen kann.

 

Laut Zak wird es aber genau den nicht geben... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, Manni wollte nicht unbedingt damit zum Ausdruck bringen, dass er den Modus sehnlichst erwartet. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die optimale steiggeschwindigkeit der 109 liegt eher bei 270 kmh. 250 ist fur eine voll beladene maschine definitiv zu wenig, um bestleistungen zu erzielen.

 

Habe bisher weniger hohenkampfe mit der f-4 erlebt, jedoch (vor einigen patches) mit der G-2 gegen yaks auf hohen uber 5 km gekampft.

 

dabei war ich haushoch unterlegen, da mir die yak bei optimaler steiggeschwindigkeit hinterherkam und beim vertikalem manouvrieren keine hohe (= energie) verliert, während man in der G-2 nach einem sauberen manöver gleich 200 m höhenverlust einbüst.

 

Klar wird haufig der fehler gemacht, die deutschen flugzeuge als zu schwach zu deklarieren - gerade im internationalen teil. Allerdings ist es eher einleuchtent, dass die yak zu gut performt. Das kann ich durch meine erfahrung und tests durchaus bestätigen.

 

Fairerweise muss man auch sagen, dass die F-4 ebenfalls übermodeliert ist. Allerdins ist sie der einzige Jäger, der der Yak einigermassen Parole bieten kann.

Edited by Stab/JG26_5tuka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Yak ist mit der F4 genauso wie mit der G2 dort oben gerade noch zu dominieren, leider nicht mehr so leicht wie vor dem Patch. Ich konzentriere mich, im Cockpit, auf den Tachometer(250-300kmh),den Künstlichen Horizont und den Neigungswinkel, damit ich keine leichten Kurven ziehe.Viel Ausdauer und Disziplin ist gefragt. Hat man genug Abstand kann man steigend (200-250kmh) eine Enge Kurve ziehen und anstürzen. Das steile Steigen zu anfang unter 250 kmh ist eher notgedrungen. Beim flachen Steigen, wenn die Yak zu nahe dran ist, gerät sie einiger maßen auf meiner Höhe, hat dann zwar etwas mehr Abstand zu mir aber kann dann feuern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin auch der Meinung, dass die YAK-1 in BOS einfach die Verwirklichung der russischen feuchten Jagdfliegertraums ist. Historisch akkurat ist anders.

Ich hoffe wirklich die devs bessern nochmal nach und senken die high alt performance der YAK nochmal ab. So wie ich das so lese sehen das nicht nur die meisten 109-affinen simpiloten so, dass die YAK overpowered ist. Auch viele der "anderen" seite denken, dass da was nciht in Ordnung ist. Ich bin aber zuversichtlich, dass die Devs da noch was dran drehen und verbuche das für den moment mal als "schlecht optimiertes FM".

Gebt denen ein wenig Zeit. Die Focke iust ja uch fliegbar geworden nachdem sie bis 1.009 praktisch nur zum wegwerfen getaugt hat ist sie jetzt ordentlich fliegbar geworden. Aber auch hier gilt: Ralive Performance zur YAK-1 entspringt dem feuchten Traum des jadgdfliegenden Devs:).

Edited by VSG1_Winger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie steigt mir von 2000 - 9500 Metern dermaßen hinterher, daß es nicht mehr möglich ist so viel Abstand in Höhe zu erreichen, daß man sie anstürzen und beschießen kann. Steigend unter 250km/h kommt sie näher, darüber mache ich langsam Abstand. Früher wurde sie zwischen 7000-8000 Metern schwächer, da konnte ich über sie kommen und anstürzen, ist jetzt vorbei. Nach meinem Wissen, war die Messerschmitt der Yak1 in so einer Höhe weitaus überlegen.

 

 

Bin auch der Meinung, dass die YAK-1 in BOS einfach die Verwirklichung der russischen feuchten Jagdfliegertraums ist. [...] So wie ich das so lese sehen das nicht nur die meisten 109-affinen simpiloten so, dass die YAK overpowered ist.

 

Ich schätze und respektiere euch alle als Mitspieler, Forennutzer und Menschen, aber als eingefleischter Il-2 Spieler, der sich mit beiden Seiten intensiv beschäftigt, platzt mir jetzt echt der Kragen! Schon wieder so eine "Hilfe, wir sind ja ach so benachteiligt!" Diskussion.

 

1. Die Yak ist nach dem letzten Patch in der Höhe stärker, bzw. die 109 schwächer geworden.

Unfug! Hier die Fakten:

 

Vmax

Yak1: v1.008 : v1009

6000m: 440 : 440

7000m: 400 : 400

 

Bf109 F: v1.008 : v1009

6000m: 500 : 500

7000m: 460 : 470

 

Steigzeiten

Yak: v1.008 : v1009

6000 -> 7000m: 1:52 : 1:54

 

Bf109 F: v1.008 : v1009

6000 -> 7000m: 1:10 : 1:00

 

Wie man sehen kann, hat sich im Grunde nichts verändert (Standardabweichung bedenken). Wenn überhaupt, dann ist die 109 tendenziell sogar noch besser geworden.

 

2. Die Bf109 sollte der Yak in großer Höhe haushoch überlegen sein, ist sie aber nicht.

Habt ihr ´nen Knall? Auf 6000m ist die 109 rund 60km/h IAS schneller, auf 7000m sogar bis zu 70km/h! Und für den Aufstieg von 6000 auf 7000m benötigt sie fast nur die Hälfte der Zeit der Yak! Für Jagdflugzeuge dieser Zeit sind das Welten! Braucht ihr denn erst noch Lenkwaffen, damit euch die 109 "haushoch überlegen" genug ist?

 

3. Ich habe dass Gefühl, dass... Die bösen Russen... Macht kein Spaß... Historisch nicht richtig...

Leute, bitte. Man kann aus euren Beiträgen zu diesem Thema herauslesen, dass ihr euch zu 99% nur mit den deutschen Kisten beschäftigt. Fliegt mal regelmäßig und ernsthaft "Rot", dann würdet ihr das Verhältnis zwischen den Flugzeugen ganz anders (= neutraler, objektiver) betrachten und ich müsste euch hier nicht zurechtpfeifen wie ein Oberlehrer.

Ich bin gegen den einen oder anderen von euch schonmal geflogen und ich muss euch sagen, dass ihr manchmal einfach nur blöde Fehler macht. Ich weiss wie arrogant das klingt, aber bitte, wie sonst kann es sein, dass ihr euch in der nachweislich besseren Kiste trotzdem unterlegen fühlt?

 

 

dabei war ich haushoch unterlegen, da mir die yak bei optimaler steiggeschwindigkeit hinterherkam und beim vertikalem manouvrieren keine hohe (= energie) verliert, während man in der G-2 nach einem sauberen manöver gleich 200 m höhenverlust einbüst.

Es gibt historische Hinweise darauf, dass die Yak-1 ab mittlerer Höhe manövrierfähiger war als die 109 G und auch 200kg leichter.

 

 

Das steile Steigen zu anfang unter 250 kmh ist eher notgedrungen. Beim flachen Steigen, wenn die Yak zu nahe dran ist, gerät sie einiger maßen auf meiner Höhe, hat dann zwar etwas mehr Abstand zu mir aber kann dann feuern.

Kein Wunder, dass die dich abballern. Wenn du dich um Kopf und Kragen gekurvt hast und/oder der Gegner sich schon deiner Sechs nähert, ist es zu spät für solche vorhersehbaren Tricks wie eine Steigfalle. In solchen Situationen Wegzusteigen ist eine Einladung zum Abschuss. Wenn´s brenzlig wird gilt eher: Distanz und Geschwindigkeit vor Höhe.

 

 

Hab mit v1009 noch keine Erfahrung gemacht aber das Ungleichgewicht der deutschen und russischen Jäger geht mir schon lange auf den Geist.

Eigentlich war ja die 109 damals das Haushoch überlegende Jagdflugzeug... aber davon spürt man in BoS NICHTS! :(

L2p

 

 

 

So, erstmal Luft gemacht. Sorry, falls ich jemanden beleidigt oder sonstwie ungerecht angegriffen habe. Übrigens gibt es diese Diskussionen schon so lange wie es Il-2 gibt. Nur die Akteure ändern sich. Vor sieben Jahren war ich an eurer Stelle. ;):biggrin:

Edited by Stab/ZG26-Ruhland

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ruhland man kann diesen "Vorteil" gut mit Motocross vergleichen ;)

Man fährt ne 450er mit 65 PS und da kommt einer mit ner 125er oder sogar 80er (15 PS) und verbläst einen so dermaßen, das die Balken biegen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem englischsprachigen Teil lässt sich aus mehreren Diskussionen und Datensammlungen entnehmen, dass die Yak über ihrer Volldruckhöhe nicht merklich schlechtere Perfromence einbüst wie sie sollte. Gleichermaßen gibt es Indizien, dass die 109 F-4 zu stark von ihren Echtwerten abweicht während die 109 G-2 hingegen relativ akkurat modelliert ist (Leistungstechnisch liegen die beiden offensichtlich auseinander).

 

Daher bekommt die F-4 weniger Probleme mit der Yak, jedoch die G-2 und die 190. Das Problem meiner Meinung nach ist nach wie vor das FM der Yak.

 

Der entscheidene Grund, warum ständig die Yak im Rampenlicht der FM Kritik steht, ist dass sie momentan der leistungsstärkste russische Jäger ist, d.h. zu 90% auf russischer Seite im MP geflogen wird. Daher machen sich mögliche FM Fehler weitaus mehr bemerkbar.

 

Ich hoffe stark, dass an der Yak in zukunft nochmal Hand angelegt wird. Natürlich gibt es noch weitaus mehr FM bugs, die es zu beheben gibt, weshalb ich zusätzlich auf andere Fixes hoffe.

Edited by Stab/JG26_5tuka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie auch bereits mehrfach im englischsprachigen Teil angemerkt, hat auch die Fw190 oberhalb ihrer Volldruckhöhe nicht den Leistungsabfall, den sie haben sollte. Das ist kein Problem der Yak. Es ist aber bezeichnend für dieses Forum, dass dieser FM Fehler nur bei der Yak bemerkt und diskutiert wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das habe ich nicht behauptet. Aber wie im Titel des Threads angemerkt diskutieren wir hier nunmal die Yak. Wenn du dies für unangebracht hälst kannst du ja eine Diskussionn zu den Leistungsabbweichungen der 190 im entsprechenden Thread eröffnen (oder reichen die unzähligen im englischen Teil?).

 

Die Yak besitzt klare Mängel, das ist indiskutabel. Jedes FM mit bugs verdient es entsprechend gefixt zu werden. Dass die Yak eher ein Problemkind ist als z.B die La-5 mit ihrer übertriebenen Rollrate habe ich oben bereits erwähnt, allerdings rechtfertigen andere verbuggte FMs nicht die Fehler der Yak.

 

Wenn sich die devs auf alles gleichzeitig konzentrieren könnten würde ich eine Generalüberholung aller FMs erwarten. da dies nunmal nicht der Fall ist und fleißig an BoM getüftelt wird müssen wir uns vorerst mit den "größeren Übeln" beschäftigen, was für mich die Yak und die F-4 darstellen.

Edited by Stab/JG26_5tuka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast hier das Yak FM als FM Problem bezeichnet und dabei den mangelnden Leistungsabfall als hauptsächliche Begründung dafür angegeben. Meinst Du nicht, dass ich dann auch mal darauf hinweisen darf, dass das kein spezieller Fehler der Yak, sondern ein mit anderen Flugzeugen geteilter Fehler ist? Warum sollte ich zu einem wohl globalen FM Problem zu jedem einzelnen Flugzeug ein Thema eröffnen? Ist mir nicht klar.

Außerdem, wenn man FM-Nachbesserungen erwartet, dann sollte man den Entwicklern vielleicht auch die richtigen Infos weitergeben, d.h. nicht "die Yak ist kaputt" sondern "Höhenleistungen sind kaputt". Dann haben sie auch die Chance, den Fehler zu finden und abzustellen. Damit wird dann auch die Yak realistischer werden. Kollektives selektives Jammern bringt nichts, oder sehe ich das falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ruhland

 

Gut gebrüllt Löwe!

Vor ein paar Wochen habe ich erst ins Englische Forum geschrieben, als es hieß die Yak wäre 55-65 km/h zu schnell, daß die Yak bei so einer Korrektur keine Herausforderung mehr ist, der Spielspaß nur noch einseitig wäre (guggst Du nach). Die Überschrift zu diesem Thema hier, ist keine Feststellung sondern eine Fragestellung (erkennt man gut an dem Fragezeichen hinten dran). Ich habe die Allgemeinheit nach ihrer Meinung gefragt um ihre mit meiner abzugleichen, damit ich mich schnellstmöglich dem neuen Patch anpassen kann. Im zweiten Eintrag habe ich eine Berichtigung vorgenommen um meine Vermutung abzuschwächen und auch andere weiter zu helfen. Der Luftkampf war nach dem Patch für mich definitiv schwieriger. Ob es an der Performance Einstellung oder am Flugmodell, an meine Flugeigenschaften oder an sonst was liegt ist mir völlig schnurz. Ob ich mit meinen Vermutungen recht habe oder nicht genau so. Wir tragen unsere Erfahrungen zusammen und bilden daraus eine Synthese, die uns allen weiter hilft. So viel zur Philosophie.

Ab und zu steig ich in eine Yak oder eine La5 ein und mach ein paar Testflüge. Ich bin dann heil froh  wieder in meiner 109 zu sitzen und zolle dem Gegner höchsten Respekt, wenn er mich dann in wildesten Luftkämpfen vom Himmel holt, auch wenns mir auf die Nüsse geht. Ich möchte die Dinger nicht fliegen!

Daß so ein Thema, gleich nach dem Patch erst mal recht spekulativ wird und dann langsam vernünftige Daten und vielleicht noch gute Tipps zu Stande kommen ist doch völlig klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

--"Kein Wunder, dass die dich abballern. Wenn du dich um Kopf und Kragen gekurvt hast und/oder der Gegner sich schon deiner Sechs nähert, ist es zu spät für solche vorhersehbaren Tricks wie eine Steigfalle. In solchen Situationen Wegzusteigen ist eine Einladung zum Abschuss. Wenn´s brenzlig wird gilt eher: Distanz und Geschwindigkeit vor Höhe."-

 

.Woher willst Du denn wissen wie diese Situation war? Das hatte doch nix mit kurven zu tun, sondern damit, daß man überrascht wurde (passiert doch jeden Mal) und dem Gegner durch hartes Steigen erstmal den Vorhalt zum schießen raubt, wenns richtig eng wurde. Das funktioniert, macht die Situation aber auch erst besser, wenn sich die Yak durch steigen über 250 km/h langsam abgeschütteln läßt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war es gestern so...

Hatte einen schönen Solo Fight mit eine Yak und konnte meinen ca. 500-1000m Höhenvorteil klar ausnutzen...

So nach 10 min dachte ich mir ...Na warum hat mich denn noch keiner Abgeschossen gg

Wurde dann immer aufmerksamer und dann kamen Sie ...2 Yaks ca. 300-500m unter mir, ca. 250 km/h, ca 800m hinter mir..

Ich hatte noch Schwung und bin Hochgezogen..konnte mich Höhenmäßig auf 1000m abstand halten und mich ein wenig absetzen...

Hätte jederzeit einen Angriff wagen können aber die haben sich so gut gedeckt das ich richtung @Home geflogen bin um Verstärkung zu suchen.

Das Spiel ging dann eine Weile bis fast 8000m...Konnte den Abstand locker halten...

Dann hab ich 109er gefunden und bin von 8000 auf 2000 gestürzt...dann war der Sprit alle...hätte ich mal 100% statt 60 genommen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lest Euch mal die Tests Von Celestiale und die letzten Diskussionen zum Thema Klappenverhalten der YAK im englischen Teil des Forums durch.

Die YAK fliegt, bewiesenermaßen, auf großen Höhen bis zu 40 km/h zu schnell.

Ausserdem ist sie offenbar das einzige Flkugzeug bei dem die Klappen den Flieger kaum verlangsamen und stattdessen anscheinend eher als magische "Physikgesetzesverbieger" bezeichnet werden müssten als als "Klappen". Ich meine im Zoom zum Stabilisiseren und längeren Prophängen benutzen - Klappen - also was besseres als "ROFL" fällt mir da nicht ein:P. Sorry aber die Klappen im Zoom auszufahren und das Teil wird kontrollierbarer. Das ist nen schlechter Witz.

@ Ruhland. Wenn Deine Daten stimmen, dann muss ich in den Situationen, in denen mir ne YAK bis in solche Höhen hinterhergestiegen ist wohl ne Montagsmaschine geflogen haben.

 

Ach und fürs Protokoll: Kann mich nicht erinnern von Dir mal angeschossen worden zu sein:)

 

Aber momentan ist das Diskutieren eh müßig. Die Spielerzahlen gehen runter. Keine Stellungnahme obs in absehbarer Zeit mal mehr Spieler pro Server geben wird... Alles nicht das Gelbe - leider.

48 Spieler auf so ner riesen Karte ist einfach VIEL zu wenig.

Edited by VSG1_Winger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...