Jump to content

Supercharger

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Supercharger

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

261 profile views
  1. Hallo, ich spiele meistens Schnell-Missionen auf Kuban und ab und zu auch mal im Karriere-Modus(ebenfalls Kuban). Momentan mit der Douglas A-20, bedeutet also ich bombardiere Bodenziele. Dabei komme ich natürlich zwangsläufig mit der FLAK verschiedenster Kaliber in "Berührung". Sowohl im Karriere-Modus als auch wenn ich "frei Schnauze" in einer Schnell-Mission fliege, finde ich die Trefferquoten der KI FLAK äußerst beeindruckend(erinnert an Computer-gestützte Vorhalterechner). Am schlimmsten ist es wenn ich versuche Schiffe auf dem offenen Meer an zu greifen. Natürlich versuche ich tief und schnell zu fliegen und Ausweichmanöver sind auch kein Problem. Aber irgendwann muss ich im Endanflug einen Moment gerade fliegen sonst kann ich die Bomben nicht genau werfen. Wenn ich nicht schon vorher getroffen werde dann wird spätestens in diesem Moment mein Flugzeug in ein vollkommen durchlöcherten Schrotthaufen verwandelt. Ein Notausstieg oder Heimflug ist dann zu 90% nicht mehr möglich. Bei Schnell-Missionen ist das ärgerlich im Karriere-Modus total ärgerlich, denn wenn man tot ist kann man schlecht eine Fliegerkarriere führen. Was ich damit sagen möchte ist, dass die Trefferwahrscheinlichkeit der FLAK zu hoch ist um realistisch zu sein. Gibt es denn eine Möglichkeit die Genauigkeit der FLAK ein zu stellen? (im Karriere-Modus oder bei Schnell-Missionen) Welche Tricks nutzt ihr um nicht getroffen zu werden? Oder denkt ihr das die Trefferquoten der FLAK ein realistisches Bild dieser Zeit zeigen?
  2. Heißt also ich muss nur die Flughöhe in Meter umrechnen und die Geschwindigkeit kann ich in MPH belassen, weil es das Visier automatisch um rechnet? Werde ich bei nächster Gelegenheit aus probieren, Danke für den Tipp.
  3. Hallo, die Douglas A-20 ist ein wunderbarer Flieger, nur leider ist das Bombenvisier praktisch nicht zu gebrauchen. Da das Visier nur metrische Einheiten verwendet was in einem Ami ziemlich "gemein" ist. Kann man die Einheiten umschalten? Wie handhabt ihr das? mfg
  4. @MFVStaudentiechi Dann scheint das ja ein Problem mit deinem Controller bzw der Zuweisung zu sein. In sowas bin ich auch kein Experte, aber probier doch eine neue Tasten Zuweisung zum Klappen fahren aus. Tritt das Problem denn auch bei anderen Flugzeugen auf oder nur bei der Douglas?
  5. Habe da etwas gefunden, der Knopf am Gashebel der Stuka sieht dem Knopf “N15“ sehr ähnlich. In diesem Fall wurde er in einer Fw 190 zum auslösen der Kamera verbaut(http://www.deutscheluftwaffe.com/archiv/Dokumente/web/new site/frames2/Dokumente.htm). Ist kein 100%er Beweis, aber es untermauert die Idee mit dem Kamera Knopf. Hier das Bild dazu, der N15 Knopf von Bosch ist direkt neben dem Gashebel der Fw 190 zu sehen. Auf der Seite bitte auf “K“ wie Kamera gehen, dann kommt ihr zum Kamera Einbau in der Fw 190. Der Link ist mir leider nicht gelungen wie beabsichtigt.
  6. Servus, was zeigt denn deine Anzeige im Cockpit an? Und wie schnell warst du unterwegs? Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für die Klappen sind 175 MPH IAS laut Handbuch.....
  7. Kommando zurück...... ich hab endlich die Option "Desktop-Verknüpfung" gefunden, jetzt kann ich das Spiel wie gewohnt starten.... der Fehler lag wie immer zwischen den Kopfhörern..........
  8. Servus, seit 2015 habe ich IL-2 BoS auf meinem Rechner installiert (damals bei Steam gekauft). Heute habe ich IL-2 BoK neu erworben (auch bei Steam). Die Installation habe ich auch gleich über Steam ausgeführt. Zu meinem Erstaunen muss ich nun feststellen, dass sich die Erweiterung (Kuban) garnicht auf meinem Rechner befindet. Sondern nur online über STEAM gestartet werden kann. Mir wurde nicht einmal die Option geboten wohin ich das Spiel installieren möchte. Bedeutet also, dass ich jetzt nur den Zugang zu einem Online-Spiel erworben habe, statt das eigentliche Spiel (Software) selber. So habe ich mir das nicht vorgestellt. Warum konnte ich BoS problemlos auf meinem Laufwerk installieren, aber BoK wird einfach als "Online-Inhalt" "installiert"(keine Ahnung wo es hin installiert wurde)? Kann ich BoK nicht auch auf MEINEM Rechner installieren? Denn ich möchte IL-2 BoK auch offline spielen können....so wie IL-2 BoS mfg
  9. Servus, weiß jemand wie ich die Auflösung der Screenshots heraufsetzen kann? ..... als Bildschirmhintergrund taugen die nicht viel....
  10. Servus, guck mal bei Anleitung, Cockpits is der Drehschalter unten rechts. Eine Kühlerklappenstellungsanzeige an sich gibt es nicht am besten seitlich unten aus dem Cockpit schauen, dann kannst du die Klappenstellung direkt sehen. mfg
  11. Ich meine damit z.B., dass bei der Ju87 die Höhenladerstufe nicht verfügbar ist, oder die Bremsklötzer sowie die Abfangautomatik als auch die Segelstellung des Propellers nicht fahrbar ist. Solche Sachen sollten doch noch gefixt werden, hatten se ja bei 1946 auch irgendwann hinbekommen.....meint ihr nicht auch?
  12. Servus Sperber, sieht ja nicht schlecht aus(BoM)....Ju88A-4 Nur krieg ich wieder ein Fragezeichen warum da an einer neuen Serie(BoM) gearbeitet wird obwohl die alte(BoS) noch gar nicht richtig fertig ist? Oder beinhaltet BoM eine Vervollständigung von BoS?
  13. Ich bin nun seit einiger Zeit glücklicher Spieler von IL2 BOS Nach einigen Jahren mit IL2 1946 bin ich froh, nun endlich wieder einen Zeitgemäßen und wirklich gut gemachten Luftkampfsimulator spielen und erleben zu können. Leider hatte ich nur etwas Ärger mit STEAM, ich konnte IL2 dort nicht freischalten, obwohl ich das Spiel bei denen erworben hatte? Der Support ließ auch sehr zu wünschen übrig, letzten Endes haben die Jungs behauptet das Spiel wäre nicht von Ihnen .....das muss man sich mal rein ziehen..... Aber glücklicher weise hat es dann hier funktioniert, bei STEAM geht es bis heute nicht. Die brutal präzisen KI Bordschützen haben mir schon so einigen Ärger gemacht, ein Angriff in ihrem Schussfeld ist quasi gleich Selbstmord. Gleichermaßen finde ich die Flieger äußerst instabil beim Rollen(Ringelpietz). Aber solche Sachen haben ja auch viel mit Gewöhnung und Erfahrung zu tun. Was mich noch interessieren würde ist, wann die bekannten Probleme die größten Teils mit der Unvollständigkeit des Spiels zu tun haben, in Angriff genommen werden?? Bin bis jetzt nur G-2 und Ju 87 geflogen aber da gibt es ein paar Sachen die merkwürdiger weise noch fehlen(Bremsklötze,Abfangautomatik,Prop Segelstellung....). Auch macht das Spiel an sich einen noch recht unvollständigen Eindruck im Vergleich zu 1946, da steht noch einiges an Arbeit an! Gibt es da ne Art Team die sich um die Fortentwicklung/Vervollständigung von IL2 BOS kümmern? Habe nur beiläufig mit bekommen das es da bei Cliffs of Dover viel Ärger gegeben haben soll....
×
×
  • Create New...