Jump to content

Koenigstiger

Members
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Koenigstiger

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany, Lower saxony = stormy and earthy
  • Interests
    Tanks = model tanks in scale 1/16, tank books and tank games (Iron Front and T34 vs Tiger)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moinsen, ich versuche seit einige Tagen für eine Mission im Editor `ne Gruppe von Panzern (Nachhut) über eine Brücke zu "lotsen" - ich selber eingesetzt als Brückensicherung. Mit den bisherigen Befehlen ("Formation command" oder alle Panzer nur dem Führungspanzer zugeordnet = dann mit "schmalem Wegpunkt" über die Brücke) funzt es nicht - die letzten Fahrzeuge wollen immer wieder ins Wasser. Bei "Formation command" scheint er bei "on road" die Brücke nicht als Straße zu erkennen und bei "off road" steht die Kolonne beim letzten Wegpunkt...!? Vielleicht weiß jemand Hilfe ? Grüße Günther
  2. Hallöle, Danke für die Infos - da ich aber in dem Sinne kein "gamer" bin, sondern "Einzelkämpfer", muss es auch so gehen. Ich hoffe eh darauf, dass der Kommandant nochmal `ne Position bekommt, wo nur der Kopf aus der Luke schaut und er ein Fernglas hat. Grüße Günther
  3. Moinsen, wat es nich alles jibbet... ! Danke erstmal - ist mir leider zun kalompliziert ! Grüße Günther
  4. Moinsen, @Yogiflight - erkläre bitte `nem alten Mann und EDV-Autodidakt wat "TrackIR" ist ? Grüße Günther
  5. Moinsen, das mit den Befehlen klappt ja jetzt schon ganz gut - vor allem kurz und knapp ! Frage = Kann der deutsche Kommandant eigentlich bei "Luke zu" und heranzoomen an die Winkelspiegel den Blickwinkel am Winkelspiegel ändern, so dass er auch bei Neigung des Panzers nach oben oder unten wieder `ne gute Sicht hat ? Danke und Grüße Günther
  6. Moinsen, @ namhee2 = Danke für den Tip - schaunmermal ! @ Jokili68 = bei mir auch Maus und Tastatur = ist ja WK II und kein Leo 2 ! Allen Tiger I - Freaks möchte der Köni daher 3 Bücher "ans Herz legen" - Otto Carius - "Tiger im Schlamm" - gute "Lebensgeschichte" und Schilderung der "Panzerei" - hat Gültigkeit bis zum Auftauche des Leo 2 im Jahr 1979 - Alfred Rubbel - "Im Panzer IV und Tiger an der Ostfront" - auch wenig Pathos vom "3. Reich" - wie bei Otto Carius - eine Soldatenlaufbahn mit viel Glück - Freiherr v. Rosen - "Als Panzeroffizier in Ost und West" - typische Offiziers -(Adels-)l aufbahn im WK II - ich war etwas entsetzt über die Schilderungen der rücksichtslosen Plünderungen der Deutschen beim Einmarsch in die Sowjetunion ! Gute Schilderung der Verantwortung als junger Panzeroffizier ! Grüße Günther
  7. Hello from Germany, I am very pleased with the development of the game in such a short time and would like to thank the developers for the fun and challenges. I myself am an old tank man and platoon leader and have to make some suggestions from my point of view. It would only be nice if - the canon of the Tiger finally got a bit more negative angle - the commander or commanders would get a battle position in the cupola, so only the head looks out - a binocular function would be added to the commander- in the other tanks only the commander looks out, e.g. drive at the column - although the driver has the hatch open, the tank does not drive ...- the command menu for the platoon and the escort vehicles (such as sd kfz) belong and would react - or Panzer III without tower could be used as supply vehicles (especially if the elephant or Ferdinand comes)if, instead of the "driving automatics" according to waypoints, the commander e.g. The driver could assign waypoints by means of cursors - which he above all drives cleanly (for example under terrain utilization)- if your own tank evades backward in the battle, the “Kettenhunde” do this backwards - the cannon remains on the enemy Best regards Guenther
  8. Moinsen, das neue Update ist gut - Danke an die Entwickler ! Es wäre nur schön wenn - die BK des Tigers endlich etwas mehr negativen Richtwinkel bekäme - der oder die Kommandanten eine Gefechtsposition im Turm bekämen, sodass nur der Kopf herausschaut - eine Fernglas-Funktion hinzukäme beim Kommandanten - bei den anderen Panzern nur der Kommandant herausschaut, z.B. beim Kolonne fahren - wenn auch der Fahrer die Luke auf hat, fährt der Bagger ja nicht... - beim Befehlsmenü zum Panzerzug auch die Begleitfahrzeuge (z.B. sd Kfz.) gehören und reagieren würden - oder Panzer III ohne Turm als Versorgungsfahrzeuge eingesetzt werden könnten (insbesondere wenn der Elefant bzw. Ferdinand kommt) - wenn statt der "Fahrautomatik" nach Wegpunkten der Kommandant z.B. den Fahrer mittels Cursor Wegpunkte zuweisen könnte - die er dann vor allem auch sauber (z.B. unter Geländeausnutzung) ansteuert - wenn der eigene Panzer im Gefecht rückwärts ausweicht, die Kettenhunde dieses ebenfalls rückwärts tun - die Kanone bleibt am Feind Sodelle - gut`s Nächtle und Grüße Günther
  9. Moinsen, ich überlege, mir ein neues Notebook zuzulegen und das jetzige ins Kaminzimmer zu "überführen". Mein jetziges hat 2,7 Ghz mit Turboboost auf 3,5 Ghz bei 8 GB DDR4-Memory. Das Spiel läuft relativ flüssig, "ruckelt" aber nur zu Beginn des Panzerfahrens etwas - hört dann aber auf und läuft. Würde es für das Spiel etwas bringen, auf Turboboost bis zu 4,5 Ghz und 16 GB DDR4-RAM "aufzurüsten" - vor allem bei dem, was noch kommen soll ? Würde auch die NVIDIA® GeForce® GTX 1660Ti Grafikkarte unterstützt ? Danke und Grüße Günther
  10. Moinsen, @LesG = Danke für den Hinweis = hier werden sie geholfen ! nächste Frage(n) = kann man dem Richtschützen den Befehl zum "Feuer einstellen" geben ? Wenn ich bei mir zur Kdt.-Position wechsle, ballert der munter weiter = Munitionsverschwendung ! Ich dachte, wenn ich als Kdt. die Turmsteuerung übernehme, hört das auf...? Wenn ich mir die OP-Bodenplatte zulege, kann ich dann die entsprechende Karte (nach dem letzten Update schon vorhanden) mit Tank-crew benutzen ? Danke und Grüße Günther
  11. Moinsen, jo - ich denke das ist es ! Grüße Günther
  12. Moinsen, Danke Kamerad - hier werden sie geholfen...! Gruß
  13. Moinsen, jo - schönes Bild ! Kann mir denne mal jemand sagen, wie bei längeren Einsätzen die Versorgung mit Sprit und Mun geregelt werden kann ? Weiterhin scheint es mir, dass die Herren Entwickler den negativen Richtwinkel der Bordkanone des Tigers nicht richtig umgesetzt haben. Im Gegensatz zu den russischen Panzern war dieser bei den Germanen besser ! Gruß
  14. Moinsen, das Spiel gefällt mir immer besser - wenn es das mit dem Leo 1 und dem original Sound gäbe... - nicht zum aushalten ! Sonnenuntergangsstimmung und Schattenbildung einfach Klasse - fast wie richtig ! Da kommt das alte Shiloh-Gefühl wieder hoch. als man(n) des Abend wieder etliche Kilometer zurück zur Basis musste ! Frage - als was sind beim Editor Versorgungspunkte für Sprit und Mun deklariert ? Danke und Grüße Günther
  15. Moinsen, hört sich doch schon einmal gut an ! Die eigene Besatzung und der Zug (insbesondere der Kettenhund) reicht ja schon ! Die Entwickler aus Russland sollten auch einmal beachten, das die deutschen Kommandanten überwiegend nicht lebensmüde waren und bei Gefechtsbereitschaft nicht bis zum Bauchnabel aus der Kommandantenluke geschaut haben. Sicher gab es einige Idioten - die haben es aber teuer bezahlt (sh. bei "Tiger im Schlamm"). Es wäre also schön, wenn man dem Rechnung tragen würde - entweder automatisch bei Feindkontakt oder mittels Bedienung. Es wäre auch wünschenswert, wen die restlichen Kommandanten und Besatzungsmitglieder des Zuges z.B. auch mit "Luke auf" fahren, wenn der Führungspanzer dieses tut. Weiterhin fehlt mir eine Fernglas-Funktion - das reine Zoomen bringst eigentlich nicht so ! Ansonsten funze ich mich rein und bin beim jetzigen Stand des Spieles guter Dinge ! Grüße Günther
×
×
  • Create New...