Jump to content

CreepiJim

Founders [premium]
  • Content Count

    314
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

93 Excellent

About CreepiJim

  • Rank
    Founder

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

771 profile views
  1. In Chrome, you need to select "Background graphics" to have text and picture on your paper. (Print->more settings->tick "Background graphics" I assume it is the same issue in IE (who would even dare to use Internet Exploiter?) and you need to configure the page before the print.
  2. Try this, too. Generates the same but is way easier :D http://subn3t.com/warthog/
  3. Das schöne ist, ab sofort kann niemand mehr das böse "A" oder "B" Wort sagen...nun ist es offiziell Veröffentlicht, alles was nun an Kritiken geschrieben und veröffentlicht wird ist ein Review eines fertigen Spiels...und wieviel hatte sich nun geändert? :D
  4. Happy hunting, Trooper117. May your rounds find their target, mate.
  5. Viele Käufer der ersten EA Konten hatten Mitbestimmungsrecht eingekauft. Denn genau so wurde es damals beworben. Diesen Text haben die Entwickler später klammheimlich von der Seite genommen (wortlaut "help make the game better") ist für mich nicht "Bezahl und halt die Klappe!". Entweder macht man EA als Crowd-Funding und nennt dies auch klar so (dann hätte ich nie bezahlt) oder eben es ist wirklich ein Entwicklungsstadium in dem die Investoren zumindest angehört werden und nicht vor vollendete Tatsachen gesetzt werden, wie es bei BoS der Fall ist, wo man erst auf die Barrikaden gehen muss, bevor überhaupt in erwägung gezogen wird, dass vielleicht etwas im Plan nicht so ist, wie es die Spieler haben wollen. Normalerweise entwickeln Studios Spiele, die einer Vision der Entwickler entspricht. Da die Entwickler aber nicht ihr eigenes Produkt kaufen, müssen die schon den Vorlieben der Kundschaft entgegen kommen. In soviet russia game makes you. Hier wird das Pferd von hinten aufgezäumt. Das Spielprinzip ist vorher schon in Stein gemeißelt (die letzten Revolutionen haben dies etwas aufgeweicht) und wir dürfen zusehen, wie das Genre ganz den Bach runtergeht. Aber nein, UNS wird der schwarze Peter in die Schue geschoben, weil wir ja zu hohe Ansprüche haben und überhaupt eine eigene Meinung und z.T. mehr technische Informationen zu verschiedenen Aspekten als die Entwickler (siehe FW190 Refraktion). Was ist da also noch Simulation? Es ist ein Spiel, dass kein DCS sein will und bloß kein War Thunder, aber auch kein Cliffs of Dover. Da ich IL-2 nicht gespielt habe, aber lese, dies sei es auch nicht...wo enden wir? Im Nirvana und mit einer kleinen, polarisierten Gemeinschaft von Enthusiasten, die entweder begeistert sind und keine Kritik annehmen oder das Spiel schlecht finden und das Projekt für tot erklärt haben. Ich habe vor Jahren aufgehört Spieleentwickler als Halbgötter zu verehren, ich habe selbst den Untergang eines vielversprechenden Titels miterlebt, weil das Spiel zu viel wollte aber die Welt nicht bereit war auch mit Fehlern zu leben... BoS hat definitv potential, das wird jeder hier unterschreiben können, nur die Einstellung der Entwickler, die Kommunikation und der Umgang mit den Kunden ist geschäftsschädigend. Sie haben vielleicht über 80 Devblogs. Schön. Andere Spiele haben in den ersten Wochen 80 Devblogs und changelogs, Bug-Tracker, Ideen-Themen und -Abstimmungen etc. Da das Budget schon sehr begrenzt ist, hätte man von Anfang an sagen müssen: Wir versuchen mit dem Geld soviel Features einzubauen wie uns möglich ist, danach ist abhängig vom Erfolg nach oben Luft. Nie wurde es klar kommuniziert, Loft/Jason hatten den Masterplan, der nun zum Verhängnis geworden ist (was Marketing angeht), es wurde nie klar kommuniziert, dass manche Dinge nie kommen werden...es wurde wohl im russischen Forum mehr darüber berichtet als im englischen. Die erste Ernüchterung kam, als der Questions for the Developers Thread belebt wurde mit antworten von Zak...dieses Tief hat BoS bis heute nicht überwunden und es wird nicht einfacher, weil der geringe Inhalt des Spiels als Grundlage für Bewertungen genommen werden muss. Kein Kritiker kann ahnen, was BoS sein wird, wenn es mal "fertig" ist. Nur die Fans glauben scheinbar an den Erfolg, aber deren Bewertungen sind getrieben von propagandistischen Aufrufen...Kumbaja hatte ich ja bereits im Zusammenhang mit BoS erwähnt... Update: Und wenn man sich den aktuellen Metascore anschaut wurde dort wohl ein "Reset" durchgeführt. Soviel zum Thema "unabhängiges" Bewertungsportal.
  6. Für mich ist das Projekt gestorben. Patient tot. Es mag im Osten funktionieren jubelnde Massen aufzufahren, wenn Dear Leader dazu aufruft, nicht aber in zivilisierten Kreisen. Das Spiel mag noch so viel Potential haben, die Entwickler haben sich mit ihrer Einstellung und dem herablassenden Verhalten gegenüber ihren Geldgebern selbst die schlechten Nutzer kritiken zu verdanken. Ich kann nur für mich sprechen, ich werde sicherlich nicht zum Fanboy wie so viele hier im Forum und alles glauben, was hier verzapft wird. Alpha hin oder her, so macht man keine guten Spiele in dem man die Geldgeber der ersten Stunde als Trittbrett nutzt um die eigentlichen Kunden (nämlich nicht die Simulations-Freunde) anzulocken. In Nordkorea mag das funktionieren...
  7. Ich habe seit einigen Updates nicht mehr gespielt. Einer davon macht (für mich) das Spiel unspielbar bzw. zu einer zivilien Flug-Sim. Viele andere Aspekte, die ich erwarten würde für einen Titel mit geringem gesamt Umfang, werden unreflektiert aus "seltenen Russischen Dokumenten" übernommen und nicht mit anerkannten Quellen verglichen, geschweige denn zur Diskussion zugelassen.
  8. Im Moment bin ich etwas entsetzt von der Unwilligkeit der Entwickler (oder voreiliger Moderatoren) offensichtliche Probleme bei Waffen zu diskutieren. Ich habe zwar keine Ahnung von Flugzeugen, jedoch von Rohrwaffen. Technisch ist es jedenfalls nicht richtig, was die Waffen in BoS können und was nicht. Ich kann also nachempfinden, das manche Schwierigkeiten mit Flugleistung/modellen haben, wenn diese nicht nach korrekten Datenquellen rekonstruiert werden.
  9. The 3,7cm BK was a deafening gun. All 30mm+ cannons are (stood close to a Gepard firing its twin 35mm cannons, sadly we feel so safe in our country we sold those pieces off to the former east bloc). Although the sounds in WW2 propaganda movies were post-edited, they are genuine. There was no SFX department that mixed some Hollywood sounds on their Laptops. The sounds are most likely from a ground fire test or the FlaK variant in a ground pounder role, as you can hear the impacts (the second loud noise in the OPs video). Might also be from a submarine shooting at sea (practise) targets, because the splash sounds like water impacts. Inside the cockpit you would not really hear the full sound, you would hear the mechanics work and probably the wing squeak from the recoil force. That being said, the sound in BoS is poor and wrong. It sounds like 2 shots because of some high volume mechanical noise after each shot. Both cannons fired simultaneously, it should be one single blast and then silence.
  10. Silas was not referring to the dive bomber, the A-10 is based on the Ju-87 G-2 and the IL-2 (anti-tank gun and highly armoured). Rudel was a consultant for the A-10 prototyping.
  11. Although the game allows high dive speeds, never dive without the brake fully extended. The safe dive speeds are there for a reason :D The plane won't brake apart by exceeding these speeds, but you will have less time to actually aim. Most important thing is to keep the dive <= 90° or the bombs will destroy your own plane. Happened to me quite alot. The Stuka-Roll is the best way to keep the target in sight. Otherwise you have to do a negative G-dive. The bombs should be release the moment you pull out of the dive (in the vertex of your dive) when the terminal velocity is the highest. Do not drop the bombs just after any maneuvering, otherwise the mass inertia will throw the payload off target.
  12. If it is correctly modelled, you can keep it pushed all the time. The Ju-87 had an automatic supercharger, pulled is low alt, pushed is high alt/automatic.
  13. You need to press one toe brake and keep it pressed, than click assign in the settings for this toe brake. You need to release the foot and press the brake again for the game to recognise the action. Works for me every time. Repeat for the other side. Russian plane brakes have to be mapped separately, otherwise you brake German aircraft involuntarily.
  14. I am more concerned about the machinegun pods on the Ju-87 which are just for the purpose of dealing with ground troops. I know, me and my Stuka, but that thing can at least fly without wings, bah!
  15. Will Infantry be mortal in a later development stage or is it mere eye-candy?
×
×
  • Create New...