Jump to content

Amarok

Members
  • Content Count

    91
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Amarok

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

601 profile views
  1. Moin Kameraden, ich muss nochmal nachhaken. Welche Dateien darf man löschen von den geladene Missionsdaten von den Spieleservern, die sich im Ordner/Unterordnern "G:\IL-2 Sturmovik Battle of Stalingrad\data\Multiplayer\" befinden, um ein bischen aufzuräumen?
  2. Amarok

    Me 262

    Bei den alliierten Flugzeugmustern klappt es anscheinend doch recht gut mit der Modellierung! Was das Umsetzen des Flugmodells in der Simulation mit dem Kriegsausgang zu tun hat, weiß wohl nur Du! Sind hier wohl nur positive Kritiken erwünscht. Sei es drum!
  3. Amarok

    Me 262

    Das ist aber mal wieder weit weg von der tatsächlichen Realität und den Berichten von früher, aber wen wundert es noch. Allen voran hat Eric Brown, als Testpilot, die Me 262 A-1a ausgiebig nach dem Krieg getestet. Höchstgeschwindigkeit in Seehöhe (bei einem Gewicht von 6.470 kg): 827 km/h. Höchstgeschwindigkeit in 3.000m Flughöhe: 853 km/h. Höchstgeschwindigkeit in 6.000m Flughöhe: 870 km/h. Höchstgeschwindigkeit in 8.000m Flughöhe: 856 km/h. Höchstgeschwindigkeit in 10.000m Flughöhe: 820 km/h. Ach ja, die Höchstgeschwindigkeit, die man im Horizontalflug mit nur einem Triebwerk erzielen konnte, betrug ungefähr 500 km/h! Es ist halt wie immer, was nicht sein darf kann nicht sein, nicht wahr?))) Bin trotzdem wieder einmal ein wenig enttäuscht, aber nicht wirklich überrascht von dem Flugmodell hier.
  4. Amarok

    Me 262

    Moin Kameraden, teilt mit bitte einmal mit, wie man die Me 262 im Geradeausflug auf > 800 km/h bekommt. Das gute Stück Ist ziemlich lahm und die Steigleistung ist auch nicht so dolle.
  5. Moin Kameraden, hatte die Fw 190 D-9 nicht eine automatische Kühlklappensteuerung?
  6. Was Du alles so weißt. Für mich ist das totaler Unsinn! Das soll doch eine Flugsimualtion und nicht eine Wirtschaftsimualtion sein. Beim nächsten Update können wir dann nur noch maximal 50 Liter Treibstoff mitnehmen, weil der Treibstoff war ja noch knapper zun Ende hin. Nur zur Info, die deutsche Luftfahrtindustrie hat im Jahr 1944 trotz der alliierten Bombenangriffen den Höhepunkt der Produktion mit über 40.000 Militärflugzeugen erreicht. An Flugzeugen hat es nicht gemangelt, sondern an ausgebildeten Flugzeugführer!
  7. Wenn dem so ist, dann ist das ein Armutszeugnis! Mal sehen was als nächstes kommt.
  8. Moin Kameraden, bei mir wird nur ein Schusszähler (MG 151/20) im Cockpit dargestellt! Die resltichen drei fehlen?! Ist das bei Euch auch so?
  9. Wenn die FW190D in BoS (nicht in Wirklichkeit) gestartet wurde, wie oben bereits geschrieben, und der Schubhebel auf null steht, ist die Leistung immer noch auf 10% und nicht auf null, wie bei den 109er oder Fw190A. Ganz nebenbei, die Bezeichnung Schubleistung wird zumindest an der TU Dresden verwendet, aber die haben sicherklich keine Ahnung.)))
  10. Moin Kameraden, warum steht die Schubleistung bei der Fw190D auf 10%, wenn der Schubregler auf null steht? Muss man wieder etwas einstellen?
  11. Moin LordDante, momentan bin ich,wenn ich im Einsatz mal bin auf Knights of the air. Seltener auch mal auf VirtualPilots. Meistens Freitags oder auch Sonntags Abends.
  12. Amarok

    MP-Server

    Moin Kameraden, gibt es eine Möglichkeit MP-Server als Favoriten zu speichern, ähnlich wie in der Hyperlobby?
  13. Moin admins, I have tested the RRR function on mission " Battle of Huertgen Forest " with a Fw 190 A5 1x SC500 and 4x SC50. at the AF Y46, near Aachen. Refuel and Repair works correct. But Rearm did not works correct. I have start Rearm and after ca. 40 sec the SC500 bomb dropped to the ground?! The 4 SC50 bombs was loaded correct. Can anyone confirm that?
  14. Moin comrades, your website is at the moment not reachable!
×
×
  • Create New...