Jump to content

Preacherman

Members
  • Content Count

    43
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 Neutral

About Preacherman

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

253 profile views
  1. @Himmselbuster: Hi, danke für deine Antwort. Ich würde gerne trotzdem ganz blöd nachfragen: wie kann man denn in VR spielen? Ist da bereits ein VR Modus im Spiel anwählbar oder muss man irgendwelche Workarounds/ 3rd Party Tools installieren? Kurzum: ist das irgendwie kompliziert oder easy? Ich überlege ganz allgemein, mir eine Rift zu holen, und wenn das mit Tank Crew laufen würde (ohne Informatikstudium), wäre das schon sehr sehr cool... (Immersion!!!)
  2. @Rico: Hi, danke für deine schnelle Antwort. Ich google auch immer wieder mal nach News, hatte aber den Link oben nicht gefunden. Hoffentlich verläuft die Entwicklung nicht im Sand, die Verkaufszahlen werden vermutlich ziemlich mickrig aussehen, oder? Ich warte seit Jahren auf eine richtig gute SinglePlayer Tank Sim, die besten sind leider grafisch und technisch total veraltet (T34 vs. Tiger wirkte zum Beispiel extrem authentisch, da kämpfte man als Fahrer mehr gegen das Abwürgen des Motors als gegen den Gegner und musste sich durch alle Gänge schalten...). Steel Beasts ist mir schlicht zu trocken und die Grafik außerhalb der Panzer geht für mich gar nicht. In ARMA kämpft man vor allem gegen die Steuerung und bleibt an jedem Kieselstein hängen (da überschlägt sich dann auch mal ein 55 Tonnen Panzer), der KI Fahrer ist stets volltrunken und fährt wilde Zickzacklinien. Dank moderner Technik ist man auch mit einem Schuss tot, bevor man den Gegner überhaupt gesehen hat (ah, der kleine Pixel in 4 KM Entfernung war es!). Ist aber auch nicht leicht, eine vernünftige Balance zwischen Simulation und Spielbarkeit (Spielspaß) hinzubekommen. Grüße, Preacher Nachtrag zu den News: Hmmm, mehr Panzer... auch diese Politik versteh ich nicht so ganz: anstatt das eigentliche Gameplay zu gestalten oder wenigstens eine echte Panzer-Map zu bringen, kommt jetzt erstmal ein ganzes Panzerpaket. Nix gegen mehr Panzer, aber auch da finde ich es seltsam, dass man die zwei eindrucksvollsten (Tiger und KV) bereits hat, und jetzt kleinere/ schwächere Modelle kommen. Auch wäre es toll, wenn man die zwei bisherigen Panzer erstmal mit zeitgemäßen Texturen versehen würde - ist es eigentlich einfacher bzw. billiger, schlechte, niedrig auflösende Texturen zu erstellen, anstatt gute? Okay, Motzmodus aus, ich warte mal weiterhin geduldig... 😉
  3. Hi Leute, ich habe mir Tank Crew vor ziemlich langer Zeit zugelegt und hatte auch Spaß mit dem Mission Editor, aber ehrlich gesagt bin ich ziemlich enttäuscht von der extrem langsamen Entwicklung … seit meinem Kauf vor mehreren Monaten kam ein einziger Patch, der aber eher was für die Flieger brachte. Verglichen mit anderen Early Access Titeln tut sich hier irgendwie nichts. Zwei Fragen dazu: 1) Weiß jemand, wann es mal weitergeht (z.B. wann endlich die eigentliche Panzer-Map kommt?) 2) Ich habe hier von VR gelesen - funktioniert Tank Crew mit einer Oculus Rift (wäre für mich fast ein Kaufgrund...) Greez, Preacher
  4. Textures have to be WAY better. And then we definitely need the infamous King Tiger, Pershing and IS...they would be must have DLCs in my book.
  5. I used the German commands from T34 vs Tiger, they do sound great. You can combine any distance announcements using 2 seconds timers, like Enemy tank spotted at 500m. Really cool.
  6. Manual shifting wasn´t "too hard to do" 10 years ago, though. Watch 1:30.
  7. If anyone remembers "Tiger vs. T-34": this game simulated the engine and gearbox so accurately (or let´s say "plausible"/ "believeable"), that driving a Tiger was really a challenge in its own rights. This plus some mud on the ground would be great for all tank enthusiasts or "Spintire"-Players out there. Since we have talked at length about different tanks, here is some intersting stuff:
  8. To be honest I would be happy with a single player campagne. Multplayer crews seem to work in ARMA, but frankly, I doubt it will appeal to a significant amount of players. What exactly is the commanders job apart from yelling orders? Will it be fun to be a tank driver? Another approach to MP could be each player plays one tank. Probably we will get both.
  9. I dont know what you are getting at, but even US historians seem to agree that the M4 was no match against other tanks at that time. Surely mass production and upgrades made the M4 a useful tank, but thats a different thing. If you had the choice to man an M4 or a T34 or a Pz IV in a real war, which one would you pick?
  10. @Unreasonable: Thanks for your interesting answer. Please let´s not forget how the whole debate started: I for one felt that infantry though undoubtedly adding to Immersion and historical accuracy was not the main feature I would like to see in a tank sim that aims at recreating the battle of Kursk. Game-wise I dont need an M4 Scenario in which killing soldiers is the main objective. Speaking of the M4...the Sherman was designed as an infantry support Vehicle right from scratch, and it was outgunned both by Pz IV and T-34. Furthermore, from a gaming point of view infantry is mostly a nuisiance because either they are badly animated cannon fodder and very difficult to hit at the same time or they sit invisbly behind a bush killing you with a Bazooka.
  11. Hi Panzerkommandanten, da das Thema Steuerung immer wieder auftaucht (die Default-Belegung ist ein schlechter Witz) poste ich hier mal meine momentane Belegung: WASD Q und E für die Distanzanzeige im Fadenkreuz. Lässt sich dann prima während des Zielens bedienen. Shift+E für Motorstart (E bereits belegt, siehe oben) F für Luke auf/ zu R für Reload (MG) Space: Maschinengewehr Mausklick links: Feuern Mausklick rechts: Wechsel zwischen Sicht (Zoom). Man könnte auch Shift oder Leertaste nehmen, aber ich bin das mit Rechtsklick von WoT und Arma so gewöhnt und finde es sehr praktisch. Mausrad: Zoom in/ out 1,2,3,4 für die Positionen im Panzer (Bug: klappt nicht bei der Tiger-Kommandant-Position, behelfsmäßig Shift+C zum durchcyclen) HOTAS Schubsteuerung für Throttle/ Gas: so kann man wunderbar fahren ohne ständig "W" gedrückt zu halten und das Tempo kontrollieren. Die ganze Steuerung klappt bei mir sehr gut. Für die Außensicht sollte man noch die Achsen invertieren, da es sonst ziemlich ungewöhnlich ist. Besonders die neben W liegenden Q und E Tasten hat man schnell verinnerlicht und das Zielen macht richtig Spaß. Grüße, Preacherman
  12. Okay, I admit this sounds a bit nerdy, but I designed a Driver Mission in which you have to follow orders by the tank commander. In order to add to the atmosphere I started the Mission in the night. Now guess what: the direction indicator (which my whole Mission is based on) is totally dark so you cannot see or read it. Please illuminate this thing! The KV-1s has a toggle light (two steps) which I like very much, but it lacks any kind of compass. Come on, Dev, give us some direction!
  13. I don´t know if this is relevant, but I have encountered this slow down in other games like the Train Simulator World, so probably it has to do with the graphic engine itself?
  14. @Unreasonable: Somehow I seem to realize where your name comes from… 😉 I do know about tank history and yes, I am aware of the fact that the original idea was born in WW1. The British sticked to WW1 breakthrough doctine even in WW2 (the Churchill design tells it all), which made their early war tanks obsolete. By introducing fast movement warfare ("Blitzkrieg") there was a new role for tanks. You wrote (Quote): "While it is true that this meant that the most effective anti-tank weapon was sometimes another tank, that does not mean that tanks were a tank's main target. The vast majority of tank actions in WW2 did not feature tank vs tank fighting." Any source for that? What, according to you, was the tanks´ MAIN TARGET then? Truth is, beginning with WW2 tanks have been developed and designed IN RESPONSE to OTHER tanks: When the T-34 emerged on the battlefield, it was a shock for the German Pz III and IV, so the Panther was designed as a better copy of the T-34. When the KV-1 was unpenable, the idea was born to put an 8.8mm into a tank - the Tiger was Born. The Tiger II ("King Tiger") was another tank merely designed around a gun - a gun that was needed to pen armour, not to kill infantry. So all in all, I dont know About ANY tank that was designed with anything else in mind than the performance of ENEMY tanks. I totally agree with you that fighting against infantry HAS occured all the time, but it is definitely NOT the main target or concept of tanks. That´s all I am saying. And no, I do not pretend that Tank Crew is anything other than a game. (Why would I?)
×
×
  • Create New...