Jump to content

LesG

Members
  • Content Count

    420
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by LesG

  1. Danke für den Hinweis. Ich hab dann mal recherchiert. Übrigens das ist ne schöne Maschine die du da hast. In der SIM ist die innen sehr schick gemacht und sieht extrem bequem aus. Wenn man einmal die Einstellung für den Propeller gefunden hat dann ist das quasi selbsterklärend und läßt sich sehr gut fliegen. Mich hatte die VL3 in der SIM deswegen gereizt weil sie ein einziehbares Fahrwerk hat und relativ flott unterwegs sein kann aber nachdem ich die öfters geflogen bin habe ich meinen gefallen an dem Flugzeug gefunden. Benutze ich im Moment fast ausschließlich. Ich weiß nicht wie das in
  2. Die sind alle unterschiedlich und haben oftmals keine Möglichkeiten zu dimmen. Ich gehe die Cockpits immer alle durch aber teilweise sind da tatsächlich keine Schalter für Instrumentenbeleuchtung. Ich hatte eben ein lustiges Erlebnis mit der JBM Aircraft VL-3. Ich starte mit dem Ding und konnte den Schub anschließend maximal auf 10% bringen und der Motor drehte und drehte und immer konstant mit 5800 RPM. Bis ich das mal gerafft habe dass die Kiste einen eigentlich unübersehbaren RPM Limiter hat Nachdem ich die Drehzahl auf 81 - 87% reduziert hatte lief die
  3. In der Cessna Grand Caravan lassen sich die ganzen Instrumente dimmen. Sowie die Beleuchtung für Cockpit linke und rechte Seite getrennt und die Mittelkonsole hat eine eigene Beleuchtung. Das wird alles über die Drehregler hinter dem Steuerhorn eingestellt. Am besten für die Einstellung das Steuerhorn ausblenden dann kommt man besser dran.
  4. Zum Glück beschäftigt ihr euch nicht mit eigenen Texturen/Bemalungen. Ich habe zum ersten mal mit dem Quake II Radianten eigene Texturen in ein Spiel eingefügt. Das war im Jahr 1997 und seit 23 Jahren habe ich in diversen Spielen gemodded bis hin zur total conversion aber was Asobo da abgeliefert hat habe ich noch nie gesehen. Nach einer einheitlichen Struktur braucht man gar nicht zu suchen - gibt es nicht (ausser dass die Bilddateien einheitlich benannt sind) Teilweise haben die Flugzeuge zwei verschiedene Dateien für Details, je nach LOD und andere nicht. Bei manchen F
  5. Mir ist gerade eben ein Fehler in meinem Beitrag zur Trimmung mit dem Saitek Throttle aufgefallen. Die Quer- und Seitenrudertrimmung läßt sich nicht direkt ingame mit einer Achse belegen. Was man sich dabei gedacht hat ist mir schleierhaft weil die Mechaniken im Cockpit Räder sind aber nicht über eine Achse bedient werden können sondern nur über Knöpfe . Ist zwar unlogisch kommt mir aber sehr bekannt vor. Die Trimmung direkt im Spiel (siehe Screenshot) über die Achsen ist völliger Käse da nur die Endzonen sensitiv sind. Die Regler müssen für die Trimmung kom
  6. Falls du Liveries installiert hast dann nicht wundern wenn du den FS2020 nach dem Update startest. Die sind alle weg und du hast nur noch die eine Standardbemalung. Du musst dann den FS2020 neu starten, bei mir waren beim ersten Neustart alle wieder da, andere User schreiben aber dass erst nach 2-3maligen Neustart die Liveries wieder angezeigt wurden. Ich habe schon ne Krise bekommen wo ich mir derzeit eine richtig schön ranzige Bemalung für die Grand Caravan mache. Das wird mein Ersatz für den nicht vorhandenen DeHaivellant Beaver Bush Flyer Challenges ohne einen richtigen ve
  7. Mal schauen wie der so geworden ist.
  8. Geht aber ganz gut je nach SIM und den Möglichkeiten in der Config. In Cliffs of Dover läuft das System perfekt (da waren immer schon Achsen belegbar) und die BF109 läßt sich traumhaft trimmen. In Rise of Flight, Höhengas - Mischung - Kühler läßt sich perfekt einstellen. IL2 Great Battles war es anfangs etwas hakelig (IL2 akzeptierte keine Achsen bei der Trimmung und Klappen). Ich musste dort Zonen in den Profilen der Saitek Software einrichten um Tastaturbefehle auszulösen - mit einer großzügigen Null Stellung in der Mitte. War OK, aber richtig gut? Nee nicht wirklich. Spä
  9. Ist bei mir auch so egal welche Hardware (Knöpfe) ich benutze. Auch beim Tablet muss ich die Taste gedrückt halten damit was passiert. Deswegen benutze ich auch im FS2020 wieder den Saitek Throttle für die Trimmung (Höhen-, Seiten- und Querrudertrimmung). Damit läuft das perfekt ohne Verzögerung aber es ist schon ärgerlich das ich seit Jahren meinen Saitek Schubregler für Klappensteuerung (BF109) und Trimmung opfern muss. Für den Thrustmaster Airbus Stick und Schubregler wird es diese Erweiterungen (zwei Stück) geben. Der Preis ist noch nicht bekannt weil die Hardware noch n
  10. Ich habe mich gestern und heute ein wenig mit der Cessna Grand Caravan beschäftigt. Ich habe die Sitze im hinteren Bereich mit unterschiedlichen Kilogrammwerten besetzt dabei habe ich Sitz 3,5,7,9 vergeben also nur die Sitze auf einer Seite. Das Flugverhalten war dementsprechend dass die Maschine nach dem Start einen guten Linksdrall hatte. Ich habe dann mit den Querrudern getrimmt und währendessen den rechten Tank abgeschaltet und konnte dann während des Fluges mit der Zeit die Querrudertrimmung wieder in Null Stellung bringen weil die Fluglage durch den fehlenden
  11. Da sehe ich auch ein Problem bei hohen Geschwindigkeiten aber man wird sehen. Der FS2020 ist ja erst ein paar Tage auf dem Markt und da wird noch viel passieren.
  12. Ich habe mir die Details zwar angeschaut aber der Flughafen ist für mich nicht interessant von seiner Lage und deswegen habe ich die Files direkt wieder aus dem Verzeichnis genommen. Wie du schon sagst können die Ladezeiten ganz schön explodieren und ich bin da derzeit auch sehr zögerlich auch weil der FS2020 "erstmal" alles hat was ich brauche. Ich weiß nicht ob du es mitbekommen hast aber es bauen auch schon Modder über eine Schnittstelle zu Google Maps wesentlich höhere Details in die WorldMap. Das wird noch sehr interessant wie sehr die Comm. die Detailstufe im Laufe der Zeit erhöht und wa
  13. Das ist in meinen Augen auch die beste Alternative wenn man nur mal ausprobieren möchte. Kaufen kann man später immer noch. Mein System: Intel Core I5 9400F (6 Kern) 16 GB Ram Nvidia RTX 2060 - 6 GB 500 GB SSD (System und FS2020 lädt dementsprechend recht schnell) 2x 2 TB FP damit läuft alles flüssig, Einstellungen sind auf hoch (Settings unverändert) nur die Wolken habe ich auf Ultra eingestellt. In New York hatte ich mal Ladeprobleme mit den Texturen weil die Bandbreite meiner Leitung (DSL16000) nicht ausreichend war. Kleine Ruckler gabs dann
  14. Der Schwerpunkt verändert sich zwar aber auf die Anzahl der dargestellten Personen im Cockpit hat das keinen Einfluss. Startgewicht geht auch rauf aber es sieht für mich nicht danach aus dass man irgendeinen Einfluss auf die zweite Person hat. Übrigens ist das eine Pilotin im Cockpit. Habe ich eben erst gesehen. --------------------------------------------------- --------------------------------------------------- Solange das dann nicht in völligem Schwachsinn endet ist es OK.
  15. Danke für den Tipp mal schauen ob das Auswirkungen hat.
  16. Es funktioniert zwar einiges noch nicht so wie es soll und Bugs sind da auch noch reichlich in der Landschaft aber grundsätzlich bin ich sehr zufrieden. Die Performance ist bei mir absolut klasse (Ruckler hin und wieder mal in großen Städten) allerdings ist der PC auch nagelneu und ausser dem BS ist nur der MSFS2020 drauf. Konflikte mit anderen Softwareinstallationen waren im Vorfeld schon ausgeschlossen (siehe J. Weizenbaums Vergleich von Programmcodefragmenten mit freien Radikalen und der Alterung von Betriebsystemen ) Für mich ist der Flightsimulator 2020 der "missing link" den ic
  17. LesG

    Modellbau

    Ich bin mehr als zufrieden über die Brücke zur Moderne... ...und es hat richtig Spaß gemacht den Eurofighter zu bauen Mit Verwitterung oder verranzten Stellen (z.b. durch schlechte Pflege/Wartung) hat man bei den Jets natürlich nicht die Spielwiese wie bei WW.I und WW.II aber ein bisschen geht auch bei den Jets (man sieht es an den dunklen Stellen auf dem Rumpf). Der Eurofighter ist mit der Sprühdose (Revell 34176 USAF Hellgrau) einfarbig lackiert und die helleren und dunkleren Flächen auf dem Rumpf sind erstmal testweise und sparsam mit Pastellkreide aufgehellt od
  18. Flieg mal über Köln - die Hohenzollern Brücke ist unter Wasser. 😁 Von der Arena schaut nur der Bügel aus dem Boden - die werden noch ne Menge Arbeit haben diverse Gebäude händisch anzupassen. In 10 Jahren kann man aber ne Menge schaffen 🤔
  19. Du kannst den Cache auch manuell erstellen: Am Anfang des Videos beschreibt er wie man das macht und dann dürfte es keine Ruckler mehr geben.
  20. Ich denke auch dass das in die Richtung erweitertes Google Earth gehen wird. Google Earth ist ganz nett gemacht aber für mich kein richtiger Flugsimulator. Es sieht so aus als wenn der MS2020 genau da ansetzt eine ähnliche Technologie wie Google Earth und einen hochwertigen Flugsimulator unter eine Haube zu bekommen. Mit der Milchtüten Geometrie bei Gebäuden kann ich leben. Das sieht man sowieso nur im Tiefflug und bei großen Arealen die dargestellt werden müssen ging das für mich schon immer klar das mit der Anzahl der Polygone gespart wird und die Details durch Texturen ersetzt werden. Es wä
  21. Man sollte aber dazu sagen dass das die Qualität oder Realtitäsnähe durchaus unterschiedlich sein kann je nach Region. Das hat man in den Dev Videos schon gesehen dass z.B. Berlin oder Paris sehr detailiert dargestellt wurden aber in anderen z.B. ländlichen Regionen von der Engine "random" aufgefüllt wird. Ob dann auch Landstraßen tatsächlich dort sind wo sie sein sollen und Sichtflüge anhand Straßenführung möglich sein werden wird sich zeigen. Ich bin wirklich sehr gespannt ob dann auch in ländlichen Regionen (z.B. Ardennen - Sauer und Our) auch alle Brücken vorhanden sein werden und wie gena
  22. Danke für die Info - haben viele drauf gewartet dass dazu was offizielles kommt aber war auch zu erwarten dass TrackIR mit DayOne kommt. Wenn MS jetzt noch die Shared Cockpits als offizielle Nachricht bringt bin ich zufrieden.
  23. VR spielt bei mir im Fall des MS2020 keine Rolle. Der Schwerpunkt liegt auf gemeinsam mit meiner Tochter fliegen. Pilot und Copilot mit kompletten Zugriff auf die Hardware und Checkliste, GPS Navigation usw. Für mich sind zwei Beamer, trotz der minderen Bildqualität, wesentlich interessanter als VR. Ich finde es kommt grundsätzlich darauf an was man machen will und VR ist eine Möglichkeit aber je nach dem einfach nicht passend. 360° Projektion ist auch noch eine interessante Sache und da kommt ja auch langsam Bewegung rein. Das sieht in quadratischen Räumen allerdings nicht so pralle
  24. So ist das nunmal mit der Industrie. Keine Nachfrage - keine Produktion aber ob die Nachfrage gegeben wäre wenn vernünftige Produkte auf dem Markt wären das wüsste ich auch zu gern. Ich gebe dir da vollkommen Recht dass das einem Teufelskreis ähnelt. VR wird irgendwann kommen aber für Headtracking warten derzeit alle noch auf Infos. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen dass es keine Headtracking Unterstützung geben wird. Man wird es sehen. Ob jemand mit Headtracker oder mit VR Brille fliegt spielt für mich keine Rolle aber der Absatz der VR Systeme hält sich scheinbar auch bei de
  25. Wie gesagt schau die Videos komplett an und du wirst staunen was die da gerade machen. Selbst die Fachpresse kommt aus dem staunen nicht mehr raus (siehe Kooperationen Wettermodell und Air Traffic) . VR wird nur deswegen nicht in der ersten Version enthalten sein weil der Markt zu klein ist. Mag ja das ultimative Flugerlebnis sein aber es springen zu wenige auf den Zug auf. Für die neue Xbox ist derzeit nicht mal eine VR Schnittstelle geplant 🙄 Würde sich nicht lohnen weil zu wenige Systeme in der Vergangenheit verkauft wurden.
×
×
  • Create New...