Jump to content

LesG

Members
  • Content Count

    420
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by LesG

  1. Mit meinem Saitek Evo Force Feedback läuft gar nüscht. Nicht eines der derzeitigen Programme, PlugIns oder Mods und ich habe alles aufprobiert. Echt ärgerlich ich hatte gedacht da kommt wesentlich mehr aber im Moment ist das ziemlich mau bis auf die Brunner Hardware die ja funktionieren soll. Mal schauen wie das Thema im MSFS2020 weitergehen wird da die Prioritäten anhand der Wishlist abgearbeitet werden und im Voting ist die FFB Einbindung unter "ferner liefen".
  2. Neue Version (Farben und Glanz überarbeitet) Die Perspektive musste ich ein wenig drehen da der Sonnenstand die Farben im FS2020 extrem verändern kann so dass die Maschinen eher silbrig als grau/blau wirken.
  3. Ich danke dir für die Antwort und das bestätigt meine Vermutung wo die zwei Wappen hergekommen sind. Somit werde ich dann auf meinen Liveries des taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen" nur das Richthofen Wappen unter dem Cockpit verwenden. Interessant übrigens, da Richthofen jetzt das einzige EF Geschwader ist dass das Geschwader Wappen nicht auf dem Seitenleitwerk trägt aber irgendwie passt das zu dem Namen Richthofen der konnte hin und wieder auch ganz gut ausscheren Das ist übrigens ein großartiges Foto was du da gemacht hast. Ich habe mir
  4. @MiGCap Ich habe mal eine Frage an dich. Ich finde immer noch Bilder im Netz wo der EF Geschwader Richthofen mit dem Geschwaderabzeichen Boelke auf dem Seitenleitwerk gezeigt wird. Stammen diese Bilder noch aus der Zeit wo Richthofen nur eine Gruppe des Geschwaders Boelke war? und wenn ja ist dann seitdem Richthofen ein eigenes Geschwader ist nur noch das Richhofen Zeichen unter dem Cockpit dargestellt und das Boelke Zeichen auf dem Seitenleitwerk wurde bei allen Maschinen entfernt? >>Die Kennung i
  5. Ich betrachte das mehr aus der technischen Sicht. Das Projekt von MS/Asobo finde ich sehr spannend die Welt anhand der Satelliten-Geo Daten nachzubilden. Da ist dann die Geschwindigkeit die die Jets erreichen können eine sehr spannende Sache und ob die Engine tatsächlich so leistungsfähig ist dass sie das auch noch umsetzen kann. Derzeit ist das Produkt ja noch auf Geschwindigkeiten um die Mach1 limitiert und mal schauen wie das weitergeht. Ausgelöst wurde der Wunsch auch Jets zu fliegen von einem Bericht den ich gesehen habe über die zivile Luftraumüberwachung und die Vorstellung
  6. Ein Handbuch zur F-15 von DCS habe ich mir kürzlich erst durchgelesen. Sehr informativ gemacht aber für den FS2020 entfällt der gesamte Teil zur Waffenbedienung und das waren so einige Seiten die ich theoretisch hätte ausklammern können. Ich habs mir trotzdem mal durchgelesen weil es mich interessiert hat. Das Handbuch von Just Flight / DC Designs für die F-15 (FSX und Prepar3d) ist dagegen wesentlich übersichtlicher und ich bin sehr gespannt auf die überarbeitete Version für den FS2020 und ob das Handbuch detaillierter sein wird.
  7. Ich habe mir mal ein paar Handbücher zum Cockpit des Eurofighters angeschaut u.a. das Handbuch von Andreas Meyer für seinen EF https://www.afs-sim.de/ Also das Cockpit meines EF hat nicht viel gemeinsam mit dem wohl eigentlichen Cockpit des EF Das sieht doch sehr stark nach Copy / Paste aus diversen Flugzeugen (Airbus und Co.) aus was ich aber schon vermutet hatte durch die Texturen in den Verzeichnissen die er verwendet hat. Egal, Lerneffekt ist gleich Null aber bisher die schnellste Maschine die ich im FS2020 geflogen bin und das ist sc
  8. Schwieriges Thema wenn Drittentwickler im Spiel sind. Im Grunde genommen kann / darf jeder seine Entwicklungen für die SIM verkaufen. Aber ob das dann gut ist? Kann klappen muss aber nicht und eine Garantie hat man wahrscheinlich nur dann wenn das Flugzeug offiziell in den Ingame Shop übernommen wird. Ich habe jetzt quasi mit meiner Knete einen Underdog unterstützt der ein nicht rundes Produkt abgeliefert hat aber u.U. ermutigt ihn das weiter zu machen und am Ball zu bleiben. Im Falle von DC Designs hat Dean Oktober 2019 (nach 10 Jahren "NachDerArbeitEntwicklungen") seinen
  9. Wie im Movie gesagt ich hatte mich im Vorfeld gar nicht um den EF gekümmert. Mein Fokus hatte ich auf die F-15 von DC Designs gelegt https://www.justflight.com/in-development/dc-designs-f15-c-e-i-eagle-flight-simulator und hab den EF quasi als Schnellschuss gekauft. Wenn du sagst dass das alles nicht stimmt dann glaub ich das ungesehen. DCS ist eh ne andere Liga weil im FS2020 die Waffensysteme wahrscheinlich eh nie benutzbar sein werden. Wenn man also das komplette Potential einer solchen Maschine ausschöpfen will dann wird das mit dem FS2020 sowieso
  10. Gerne Ich hatte noch einen Edit wegen VR gemacht - ich weiß nicht ob du das noch gelesen hast. Ich bin da nicht so im Thema weil mich VR nicht begeistern kann.
  11. Laage ist "Freeware" oder Donation von R.Kunst - https://simmershome.de/ Angerissen habe ich die Themen hier: Soweit ich das derzeit beurteilen kann sind die Mechaniken OK und funktionieren zufriedenstellend auch wenn noch nicht alle Bedienelemente im Cockpit mit Funktionen belegt sind. Die Beweglichkeit / Wendigkeit könnte besser sein (oder anders gesagt, ich hätte vom Eurofighter mehr erwartet) aber die Kiste ist noch in der Entwicklung und mal schauen was da noch passiert. Mit VR scheint es auch noch Probleme zu geben wegen der Höhe der Standard
  12. Das kann vllt. auch an der Portierung liegen. Mit VR läuft da noch nicht alles rund und das sind ja keine kommerziellen Entwicklungen. Es sieht nicht danach aus dass in diese Freeware noch großartig Zeit investiert wird für Verbesserungen und nach intensiver Betrachtung des Fokker D.XXI musste ich feststellen dass da doch so einige Bugs im FM drin sind. Ich gehe nicht davon aus dass das noch gefixed wird. Ich habe mir ja vor einer Woche den Eurofighter Typhoon gekauft. In den Kommentaren war eine ziemlich lange Liste was in VR noch alles gefixt werden muss und der Eurofighter ist n
  13. Impressionen Eurofighter Typhoon
  14. Das sehe ich übrigens genauso wie du. Bisher bin ich aber sehr zufrieden mit der Qualität der Grafik und der Wetterdarstellung (obwohl beim Wetter auch nicht alles perfekt funktioniert -siehe Wolkenbewegung und Windeinstellung). Da ich viel Zeit mit der Erstellung eigener Bemalungen (Liveries) verbringe und auch die ein oder andere Custom Szenerie teste fehlen mir keine Inhalte. Das fülle ich mit der Betrachtung von Content aus der Comm. was eh immer mein Fokus war und da geht es ja jetzt erst richtig los da vor kurzem die Dev. Tools erst überarbeitet wurden und jetzt wohl erst zuf
  15. VR müsste ja nun funktionieren nach dem gestrigen Patch. Falls einer von euch einen schönen Warbird fliegen möchte dann ladet euch die Freeware des Fokker D.21 runter. Messinstrumente und Mechaniken funktionieren. Klickpits gehen leider nicht aber über Tastatur und Hardware lassen sich alle Mechaniken bedienen. Lediglich die Klappen kann ich noch nicht dynamisch bedienen (egal welche Klappenfunktion ich auch belege). Ansonsten ist das eine tolle Portierung für den MSFS2020 dessen FM im Gegensatz zu den Stockflugzeugen richtig zickig werden kann https:/
  16. WW. II Style - so wie im Power Grid auch. Ich baue mir zur Zeit ein Grid für die F15 (MSFS2020) und das wir dann optisch moderner. Edit: Für das Roccat Power Grid und Querformat was ein bisschen Tüftelei ist aber den MFD´s der Jets von der Bedienung wesentlich näher kommt.
  17. Habe ich auch noch nicht gefunden. Gibts wohl scheinbar nicht (oder noch nicht )
  18. So isset aber im Moment kann mir das eh alles egal sein. Mein Arbeits-/Daddelzimmer Umbau ging heute in die heiße Phase. Jetzt ist alles abgekabelt und das wird dauern bis hier wieder alles aufgebaut ist. Morgen wird dann der ganze Audiokram abgekabelt und dann wirds erst richtig gruselig
  19. Das habe ich auch hin und wieder. Sehr ärgerlich finde ich das z.B. im Dschungel. Durch die komplette Vegetation hindurch geht dann ein schwarzer Streifen und den sieht man sehr deutlich. Ich hoffe das wird irgendwann, mit irgendeinem Patch verschwunden sein. Was ansonsten die grafische Qualität betrifft finde ich den FS2020 ziemlich grandios und wenn dann fliege ich im Moment eigentlich nur dort (Einstellung mit vielen Wolken in unterschiedlichen Höhen etc.). Das sieht schon alles sehr abgefahren aus und z.B. letztens der Rundflug über Hamburg mit aktiviertem Bing Stream
  20. Ich weiß nicht ob ihr es mitbekommen habt aber in der QA von gestern wurde der Start für die VR Closed Beta bekannt gegeben. Man kann sich für die VR CB wohl sehr unkompliziert über sein Profil anmelden. Der FS2020 lädt von meiner SSD auch sehr schnell. Ich würde sagen keine zwei Minuten. Gerade mal gestoppt - 2.17 bis ich im Willkommen Menü bin und da ich über Steam starte gehen noch ein paar Sekunden für den Steamstart drauf. Internetverbindung spielt bei mir dann eine Rolle wenn ich unter Daten die Bing Streaming Funktion aktiviere. Da hat
  21. Geht ja gar nicht um die Leistung das passt alles und dem Motor geht auch nicht die Puste aus. Auf die Kühlung sollte man ein Auge haben. Bei niedrigen RPM, in geringer Höhe, wird der Motor bei der VL-3 schnell heiß. Das lässt sich aber bei der VL-3 alles in den Griff bekommen wenn man diese Eigenschaft kennt und dementsprechend bei dem Motor eher eine höhere RPM einstellt.
  22. Ich habe schon viel in Foren gelesen zum Rotax und Öl und Wasser kann auch mal ziemlich heiß werden. Das Problem was ich bei der VL-3 habe ist bei einer geringeren Rotationsgeschwindigkeit sagen wir mal auf 3000 FT Höhe. Man sieht sehr deutlich dass die Öltemp. zunimmt. Steigere ich die Umdrehungszahl auf 4800 Umdrehungen (und mehr) dann nimmt die Öltemp. wieder ab. Auf geringerer Höhe scheint das Flugzeug die höhere Umdrehungszahl zu brauchen und das entspricht überhaupt nicht meinem bisherigen Umgang mit den Motoren. Da muss ich mich erst dran gewöhnen aber ansonsten fliegt die sich klasse.
  23. Da habe ich ich noch gar nicht mit beschäftigt. Zuletzt im FSX aber das ist auch schon min. 3 Jahre her. Im Moment beschäftige ich mich mit der Bedienung einiger Flugzeuge und Motoren etwas näher und das frißt schon gut Zeit. Hinzu kommt noch dass ich auch eigene Bemalungen herstelle. Die Stockskins haben ja null Patina und für ein Flugzeug was 10 - 15 Jahre Flugbetrieb irgendwo auf der Welt auf dem Buckel hat sehen die alle viel zu neu aus. Das ist unglaublich viel Try and Error gewesen aber ich habe jetzt die UVW Mapping Dateien von einem Modder im Forum b
  24. Der Motor vllt. aber so wie ich das sehe ist dafür alles andere viel zu robust. Ich habe das Manual von der VL3 runtergeladen und die dort angegebenen Geschwindigkeiten bis auf die Höchstgeschwindigkeit kann ich alle (teils sogar massiv) überschreiten. Looping und rollen alles machbar so wie mit der Savage Cup auch. Ob das in der Realtiät auch gehen würde Na immerhin bist du drin geflogen und wie gesagt ich finde die neuen Versionen (VL3 Evolution 912 - 915) sind interessante Maschinen. Die Lackierung, angelehnt an die P51 ist ein echter Hingucker und auch der Lufteinlass
×
×
  • Create New...