Jump to content

LesG

Members
  • Content Count

    206
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

83 Excellent

About LesG

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

417 profile views
  1. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Halberstadt CL.IV (alle anderen WW.I Maschinen sind ausgelagert in Rechlin - ich war echt angefressen aber das entspannte sich im Laufe des Tages) Infos über den Halberstadt: Bordinstrumente Die gibt es auch noch in scharf aber nicht hier im Forum. Sorry Bewaffnung: Messinstrumente WW.I: Albatros und Fokker D.VII - Thermometer Pilot und Zubehör: Fliegerpfeile (links)
  2. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Wenn ich wieder in Köln bin poste ich weitere Bilder.
  3. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Grüße aus Berlin
  4. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Das sieht so aus als wenn du den PWCG in ein falsches Verzeichnis installiert hättest. Ich bin zur Zeit in Berlin und kann auf meinem PC nicht schauen wo die Installation sein muss. Sonntag bin ich in Gatow und dann schau ich mir den D.VII in natura an. Freu mich mächtig mal vor dieser göttlichen Maschine zu stehen. Dr.I im Museum Butzweiler Hof in Köln bevor das Flugzeug 2017 nach Berlin ins Technik Museum gegangen ist. Ein rabenschwarzer Tag für den Butz wo jetzt nichts mehr an die fliegerische Geschichte erinnert sondern Motorworld mittlerweile alle Hallen besetzt hat.
  5. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Ich habe leider keine Ahnung von diesen Paketen die es mal von RoF gab. Das war vor meiner Zeit. Ich bin erst nachdem RoF F2P wurde zu dem Spiel gekommen. Was mich allerdings wundert dass du keine Karriere starten kannst. Ich dachte immer das wäre so ein Urbestandteil von RoF. Ich würde deine Frage mal im RoF Forum stellen. Da findest du die Leute die noch dieses Modell der Erweiterungen kennen.
  6. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Fokker Dr.I vs S.E.5a (das ist sowas wie das Gegenstück zum D.VII auf brit. Seite). Hängt klasse am Motor, hat ne Menge Leistung und kurvt sehr ordentlich. Wie immer wenn man gegen KI fliegt macht die S.E.5a nicht allzuviel aus ihren Stärken aber dafür ist ihre Position am Himmel relativ leicht zu finden. Hinter dir Auch gegen "nur" KI geflogen muss man ein wenig tricksen mit dem Dr.I gegen die S.E.5a (meine Meinung) aber in den Griff bekommt man die Kiste auch.
  7. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Da kam mir eben der Gedanke ob das vllt. auch mit dem Ace Level zusammen hängt. Das quasi in der Schwierigkeitsstufe jeder Treffer tödlich ist oder mehr Schaden macht (sowas wie ein Hardmode). Das müsste man mal ausprobieren ob die KI in den unteren Leveln mehr aushält. @Bhaal Wenn ich eine Empfehlung bzgl. Schubhebel aussprechen darf. Wenn würde ich den Thrustmaster TWCS (im Einsteigersegment) empfehlen. Der hat so viele Tasten die du belegen kannst dass ist einfach besser wenn man auch WW.II spielen möchte. Die ersten drei Tasten auf dem unteren Bild sind 4fach Taster (oben, unten, rechts, links) wo du jede Druckrichtung mit einem eigenen Befehl belegen kannst. Der Saitek Throttle ist auch ein schönes Ding und ich wollte den ja unbedingt haben aber dadurch dass ich auf Verfügbarkeit warten musste habe ich mir halt den TM TWCS Throttle zu erst gekauft. Das Ding hat mich schon nach ein paar Tagen so überzeugt dass ich IL2 fast ausschließlich mit dem Schubregler spiele. Es sind bei den meisten Maschinen alle Befehle die ich zum fliegen brauche nur auf dem Ding belegt und den Saitek Throttle benutze ich bei IL2 gar nicht mehr. Wie gesagt der Saitek ist ein schönes Teil gerade für Radiator, Mischung und Höhengas eben weil der auch haptisch anders zu bedienen ist aber vom Leistungsumfang (belegbare Knöpfe) ist der TWCS einfach die Hardware die den höheren Mehrwert hat. Das ist natürlich nur meine Meinung.
  8. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Hier der Movie zum Dr.I vs Sopwith Triplane (die Schusspräzision geht übrigens auch mit dem Dr.I ) In der ersten Salve genau zwischen die Tragflächen zu schießen muss man erstmal schaffen. Die Wahrscheinlichkeit bei einem Triplane da nix zu treffen ist verdammt gering
  9. LesG

    Fokker DR1 forward stick to keep level..

    It is absolutely necessary to use a moderate curve at the beginning. Otherwise the plane would not be playable at all for a beginner. The most important thing for me, however, is that you deal with the plane. The Fokker Dr.I is not an easy to learn plane if you want to fly the plane perfectly. You need practice and understanding how the Dr.I behaves in the air. To operate the thrust of the airplane correctly and to work with the Blib are the basics of this airplane. You don't need a high rpm to get up with the Dr.I. But the most important thing is - the Dr.I isn´t a beginner plane! Turnfight - Dr.I vs Sopwith Camel (HuD on to see the enemy position) [Outtakes of my last Tutorials] Settings are shown at the beginning Turnfight - Dr.I vs Sopwith Dolphin (No Hud) Settings are shown at the beginning In both fights, I could be criticized for my shooting precision. I just didn't care because it's about other things in the movies (for example turning over the left wing). If you dont believe me here are some movies about my shooting precision: One more Turnfight - new movie Dr.I vs Sopwith Triplane (No Hud - and more shooting precision ) Settings are shown at the beginning I made so many tutorials about the Dr.I (sorry but all the tutorial are in german language) to explain the behavior of the plane and the effect of the Oberursel Umlaufmotor and i can say the Dr.I is one of the most interesting planes I have. You can spend hour after hour with the airplane and more and more you will understand this masterpiece. Dont be sad if it is hard at the beginning, fly the Dr.I and learn about it and maybe sometimes you will be a master. Sorry that my [german] tutorials are less helpful for you but it will be too much work to translate it or add engl. subtitles into the movies. My youtube channel is just a hobby channel without financial interests and i cant spend more time in the channel. greetz LesG
  10. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Ja Mit dem Saitek/Logitech Throttle Ich finde allerdings dass dafür eine extra Hardware kein Muss ist. Das geht genauso gut über die Tasten am Joystick oder die Tastatur. Nein, mache ich gar nicht mehr. Das ist überhaupt nicht effektiv. Die KI Piloten halten sehr viel direkten Beschuss aus. Das bringt nichts und bei den Bombern wird es noch heftiger. Das wirst du noch sehen wie lange man dort braucht um den Bordschützen auszuschalten. Das kann richtig nervig werden. Auch da ist es wesentlich effektiver strukturschwache Bereiche ins Target zu nehmen und den Schützen zu ignorieren.
  11. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Bei den 08/15 kannst du gar keinen Munitionstyp wählen nur die Anzahl der Befüllung. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll aber der D.VIIF war sofort meine Maschine. Reingesetzt und ne Platzrunde gedreht und ein Leuchten in den Augen bekommen. Seitdem ich Routine beim Schuss habe mache ich nur noch Scheibenschießen mit der Kiste auf Tragflächen, Holme also alles was strukturell nur wenig Beschuss braucht um zu zerbröseln. Ich habe auch nur das Standardvisier (Zubehör), wie man im Movie sieht, drauf. Mit dem Kollimator würde das sogar noch einfacher gehen. Beim D.VIIF muss man allerdings das Zubehör kaufen wegen dem Thermometer! Ohne das Therm. kannste die Kiste nicht fliegen. Außerdem ist das eine von den Maschinen wo du schon richtig mit der Kühlung arbeiten musst. Nach jeder Schubanpassung muss du mit den Radiatoren nachziehen. Der BMW fällt sehr schnell von der Temp. ab wenn die Kühler voll geöffnet sind. Irgendwann machste das dann in einem Guss dass man sowohl Schub wie Radiator gleichzeitig einstellt. Da muss ich auch gar nicht mehr nach unten schauen wie weit der Hebel raus ist. Das macht man irgendwann blind und checkt zwischendurch mal das Thermometer. Der Fokker D.VII ist auch ein tolles Flugzeug und durch den Daimler Benz Reihenmotor (weniger PS) hat man nicht so viel Arbeit mit der Kühlung wie mit dem BMW. Der D.VII hängt auch schon klasse am Motor und man kann sehr gut auch mit dem D.VII an der Sechs seines Gegners bleiben. Bei allen Reihenmotoren muss man natürlich aufpassen dass man die im Dive nicht überdreht. Das geht beim D.VIIF relativ fix wenn du vergisst den Schub zurück zu nehmen und stürzt dann ist der nach wenigen Metern über den 1600 UpM und geht kaputt. Dadurch dass diese Maschinen keinen Zündunterbrecher besitzen lässt sich mit den Maschinen kaum oder nur moderat stürzen. Das muss man beim Fokker D.VII immer im Hinterkopf haben das man sich moderat runterschraubt und nicht meint man kann 700 Meter im Dive machen. Das geht schief. Für sowas sollte man dann doch lieber die Ursel nehmen.
  12. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Hier eine einsteigerfreundliche Steuerkurve für die Gierachse (Seitenruder) beim Dr.I So sollte es schon besser gehen. Bei der Linkskurve entweder Schub reduzieren oder Zündunterbrecher benutzen.
  13. LesG

    FC Personal Skins

    You can also use the hundreds of RoF Skins. Rise of Flight Skin - Werner Voss I checked also a custom Skin with reduced glossy effect. Rise of Flight Community Skinpacks: https://riseofflight.com/forum/topic/45373-new-useful-materials-page-official-links/
  14. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Fokker D.VIIF vs Sopwith Triplane Fokker D.VIIF vs Sopwith Camel Fokker Dr.I gegen die Sopwith Triplane mache ich auch noch dann hat man auch da den Vergleich. Ob ich das heute noch mache weiß ich nicht. Ich hab nen dicken Kopf und für den Fight muss ich mich konzentrieren. Ist der falsche Tag denke ich. Was man allerdings recht deutlich sieht dass die Kämpfe mit dem D.VIIF um Längen einfacher sind. Das meinte ich mit Unterschied frühe Flugzeuge 1914 und späte Flugzeuge 1917 - 1918. Falschen Gegner in den "schnellen Missionen" eingestellt und schon bekommst du ein Problem Achso mit der Schusspräzision das ist bei mir und dem D.VIIF halt so. Das ist ein Ausknipser und mit dem Vogel hast du alle Zeit der Welt um dir deinen Gegner zurecht zu legen. Da mache ich auch ganz selten mal auf Lucky Shot (wie in dem einen Movie wo ich im HeadOn abziehe). Das ist einfach nicht nötig bei der Maschine. Du kommst mit der Kiste sowieso auf die Sechs deines Gegners. Wenn du den D.VIIF allerdings an deiner Sechs hast dann wirst du den ganz schwer wieder los und wenn der Pilot in der Kiste auch noch was kann dann bist du eh tot. Der D.VIIF sieht so unscheinbar aus aber ist ein absolutes Biest.
  15. LesG

    Bhaal braucht Hilfe

    Ich habe das "relativ" gelassen gesehen. Ich habs ja selber verpennt also war das Material halt futsch. Teilweise konnte ich noch Movies restaurieren (bzw. bin noch dran) wo mein Herz dran hängt. Hab mir dafür extra einen Nostalgie Bereich auf einem anderen Kanal erstellt Genau das ist das Ding. Das musst du aber sein weil du beim skinnen mit Ebenen, Transparenzen und anderen grafischen Techniken arbeitest ohne die es nicht geht. Das ist ein weites Feld und "mal eben" ist das halt nicht.
×